Lichtmaschine und Servopumpe testen (im Einbauzustand)

  • Hallo,


    ich habe ja schon seit 1,5 Jahren dieses Geräusch und will dem jetzt endlich mal noch näher auf den Grund gehen:
    Geräusche aus dem Motorraum erraten (mal wieder..) mit Videos


    Da das Geräusch verschwindet, wenn der Motor eine Weile warmgefahren wurde und im kalten Zustand ohne Riemen auch nicht mehr vorhanden ist, möchte ich nun die Lichtmaschine und die Servopumpe einzeln testen.
    Ich habe mir überlegt, dass ich den Riemen abnehme und dann eine Schnur jeweils um die Riemenscheibe der LiMa und der Servopumpe aufwickle und dann daran ziehe, damit sie die Scheibe beim Abwickeln antreibt.
    Ich hoffe, damit die Geräusche dem Aggregat zuordnen zu können, da ich es auch mit einem hohlen Besenstiel durch abhören nicht geschafft habe, die Quelle zu lokalisieren.


    Nun meine Frage:
    Kann ich dabei irgendwas an der Elektrik oder Elektronik kaputt machen, wenn die LiMa durch diesen Vorgang Strom erzeugt, während der Motor aus ist?
    Sollte ich vorher das Kabel zur Batterie abklemmen oder so?


    Bei der Servopumpe sollte es ja egal sein, wenn sich die Riemenscheibe dreht, während alles andere aus ist, oder?

  • Bei der Lichtmaschine wird nichts passieren, wenn sie wie von dir beschrieben bei stehendem Motor von dir selbst angetrieben wird. Wenn du aber jeden Zweifel ausschließen willst, klemme einfach die Batterie ab ;)


    Ob du allerdings die Servo-Pumpe so wie von dir beschrieben ausreichend schnell antreiben kannst, weiß ich nicht. Diese hat ja schon einen gewissen Widerstand und ob man sie da trotzdem so schnell antreiben kann, um zu prüfen, ob sie Geräusche macht?!

  • Schmeiß den Keilriemen von der LiMa runter und starte ihn, wenn immer noch Geräusch da ist ist die LiMa das schon mal nicht!

    Das geht so leider nicht, da Lichtmaschine, Servopumpe und Wasserpumpe alle über den selben Riemen laufen.


    Der Klima-Kompressor läuft über einen eigenen Riemen.



    @alfalfa:


    Normalerweise sollte man Spiel bzw. Geräusche auch schon mit der Hand feststellen können, zumindest bei der WaPu, bei der LiMa udn bei den Spannrollen. Von daher würde ich einfach die beiden Riemen abnehmen und dann alle Rollen (Spannrollen, LiMa, Servo, WaPu etc.) mal von Hand drehen und auf Spiel bzw. Geräusche prüfen.

  • Danke euch für die Antworten.


    Im verlinkten Thread steht ja schon ausführlich, was ich damals alles gemacht habe.
    WaPu 2x getauscht, Riemenspanner, Spannrollen, Riemen, Schwingungsdämpfer (die große Riemenscheibe auf der Kurbelwelle).
    Hat alles nix gebracht.
    Riemen ab - Geräusch weg.
    Also kann es ja eigentlich nur die LiMa oder die Servopumpe sein.
    Da beides nah beisammen ist, konnte ich das Geräusch durch Abhören nicht eingrenzen.


    Mal gucken, ob es mit der Schnurmethode klappt. Früher hat man ja Bootsmotoren auf ähnliche Art angeschmissen.

  • Dann bleiben ja eigentlich wirklich nur noch LiMa und Servo-Pumpe übrig.


    Wie ist es, wenn du ihn ohne Riemen laufen lässt? Dann ist der Lüfter mitsamt Visco-Kupplung ja bestimmt auch ab, oder? Denn dann könnte es auch eines der beiden Sachen sein.

  • Habe mir jetzt meine alten, verlinkten Beiträge zur Sicherheit noch einmal durchgelesen - auch ohne Lüfterrad ist das Geräusch bei montiertem Riemen da.


    Außer dem Schnurtrick fällt mir jetzt nichts mehr ein.

  • Das geht so leider nicht, da Lichtmaschine, Servopumpe und Wasserpumpe alle über den selben Riemen laufen.
    Der Klima-Kompressor läuft über einen eigenen Riemen.

    Das kann man für paar Sekunden oder sogar Minuten machen, auch ohne WaPu wird er so schnell nicht überhitzen...

  • @arti523


    Er meint, dass es einem für die genaue Ursachensuche nicht weiterhilft, weil der Riemen 3 Teile antreibt.
    WaPu, Lima und Servopumpe.


    Riemen ab, Geräusch weg.
    Aber was von den drei Dingen es ist, bekomme ich damit nicht raus, weshalb ich LiMa und Servo bei abgenommenen Riemen ohne den Motor antreiben muss, wo mir nur die Sache mit einer Schnur einfällt, oder vielleicht mit einem Akkuschrauber.


    WaPu habe ich durch zweimaligen Tausch bei unverändertem Geräusch ja schon ausgeschlossen.