Frage zum Neukauf/Selbsteinbau einer Gasanlage M52

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zum Neukauf/Selbsteinbau einer Gasanlage M52

      Hallo zusammen,

      mal eine Frage aus aktuellem Anlass:

      Is es heute nach der Änderung der Gesetzeslage (Abgasgutachten) noch möglich eine Gasanlage selbst ein zu bauen? Das Fahrzeug wäre eine 528er LIMOUSINE mit M52. Eine Einbaudoku zum groben Überblick:

      Erfahrungsbericht Selbstumrüstung BMW E39 523iA Touring

      ist ja ebenfalls vorhanden. Da ich bis zum Sommer einen Langstreckenwagen, welcher auch noch statttauglich sein sollte, benötige möchte ich mir alternativ zum Kaufgesuches eines M57 Diesels den Weg eines LPG Umbaus nicht versperren. Schon umgebaute Fahrzeuge sind für mich nicht von Interesse da diese zumeist ungewartet, gedreht oder nur heruntergewirtschaftet sind und somit das Preis/Leistungverhältnis m.E. nicht mehr passt.

      Konkret also,

      a; wenn Privatkauf möglich,
      b; wo und welche Anlage samt 68l Radmuldentank (?) sollte gekauft werden ? Prins VSI ?

      Die Fragestellung wurde zwar schon oft durchgegangen allerdings bezien sich die meisten Themen nicht auf Neueinbauten!

      Danke im Voraus
    • Leider ist das lpgboard.de zu. Man kann dort glaub aber noch lesen.
      Meinerseits gerade für den Selbsteinbau absolut klare Empfehlung gegen Prins und für KME Nevo. Im lpgboard steht eig. ALLES.
      Kaufen: Bei drypa.pl. Leider fummelig, da die Seite polnisch ist, aber die Stunde Zeit lohnt sich. Den Tank lieber wo anders kaufen, wg. Versandkosten. Außerdem passt ein 82l Tank in die Radmulde,ich suche das mal raus die Tage.

      Leider weiß ich auch nicht, ob es überhaupt R115 Anlagen für unsere alten Karren gibt und auch nicht, ob es was von KME gibt. Die Komponenten müssen natürlich danach vorab ausgewählt werden. Mit dem Prozedere mit den R115 Anlagen habe ich mich noch gar nicht auseinander gesetzt, vielleicht kann hierzu jmd. anders was schreiben!?
    • Hatte vor geraumer Zeit ein Gespräch mit Jens Rankers in Krefeld
      Prins VSI sollte auf alle Fälle gehen, glaube KME geht nicht mehr
      Kannst ja mal mit ihm Kontakt aufnehmen, der ist voll im Thema
    • Ich hatte auch mal ne BRC, allerdings eine 'Just' Venturianlage. Qualität war gut.
      Prins ist halt nicht für Selbsteinstellen geeignet und meiner Meinung nach ist nur selbst einstellen sinnvoll. Ein Umrüster hat überhaupt nicht die Zeit, das vernünftig zu machen. Ich käme nicht uaf die Idee, mir eine Gasanlage zu kaufen, auf die ich nicht vollumf#nglich zugreifen kann.