E39 525d Baujahr 2000 springt schlecht bis gar nicht an

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • E39 525d Baujahr 2000 springt schlecht bis gar nicht an

    Hallo Leute,

    vielleicht weiß einer was Genaueres. Mein 525d E39 aus BJ 2000 und 222 000 km Laufleistung macht mir Probleme. Er springt schlecht oder aktuell gestern gar nicht mehr an. Ich bin gestern eine Kurzstrecke gefahren von meiner Wohnung zum nächsten Parkplatz um mein Rad mitzunehmen. Ich fuhr ca. eine halbe Stunde Rad und versuchte ihn anzumachen, nix zu machen, habe vier, fünf mal versucht, er dreht aber springt nicht an, wenn ihn jetzt richtig warm fahre, hat er meistens keine Probleme, kann aber auch sein, daß er dann auch ab und zu mal spinnt. SEHR SPORADISCH, er war vor zwei Wochen erst in Reparatur wegen dieses Fehlers. Auf die Frage, ob der Fehler gefunden wurde, sagte der Meister nur, wir haben die Glühkerzen komplett gewechselt, wir haben ihn immer anbekommen (das hab ich mir schon gedacht, daß er in der Werkstatt geht.... ist ja immer so) zwei waren komplett hinüber, Glühkerzensteuerkreis stand im FS, sonst nichts. Eine Woche später wieder der gleiche Fehler. Er hat ansonsten keine Fehler, Motor läuft sehr sauber, keine Ruckler, volle Leistung, auch keine Drehzahlschwankungen, alles sauber, ich war im vergangenen Jahr auf Fehmarn. Über 650 km von Würzburg aus, absolut wunderbar gefahren. Nur bei vermeintlichen Kurzstrecken spinnt er, und jetzt wo es warm ist, spürbar mehr. Ich hab schon gelesen, es könnte der Nockenwellensensor sein....... Momentan traue ich mir gar nicht mehr irgendwo hinzufahren und ihn auszumachen......... aber er wird gemacht, hat nochmal TÜV bekommen.......... Weiß einer mehr....... FS auslesen lassen, ich weiß :-)))
  • Hallo,

    danke für die Antworten. Was ich noch dazusagen muß. Kalt geht er IMMER an. Ich hab ihn gestern stehengelassen und hab ihn dann am darauffolgenden Morgen ohne Probleme anbekommen, bin ganz normal gefahren. Ich war mit dem Fehler auch schon öfters mal auf der Autobahn, bin nach Nürnberg gefahren, hab ihn dort 1-2 Stunden stehengelassen, mal im Winter, mal im Sommer bei normalen (25 Grad) Temperaturen. Ohne Probleme, blöder Fehler!!!!!! :-)))
  • Wann springt er denn jetzt immer nicht an, immer kalt oder immer warm?
    Ich Blicke nicht so richtig durch!
    Glühanlage steht bei fast allen unseren Dieseln im FS, hat aber mit dem Fehler nix zu tun.
    NWS und KWS w<reden auch eher im warmen Zustand aussteigen.
    Ich schicke dir mal eine PN.
  • Tja opaauto, "wann springt er denn jetzt immer nicht an", tja habe ich beides schon erlebt, das ist es ja, bei längeren Fahrten z. B im Urlaub, hat er mich nie im Stich gelassen, 1 Stunde autobahn, 2 Stunden shoppen, angemacht, kein Problem, nach Fehmarn letztes jahr, OHNE ZICKEN........ tja werd wohl doch mal ende der Woche zum BMW Händler gehen, ist klar, Ferndiagnose ist schwer, kenne ich aus dem Computerbereich, immer besser man sieht die Kiste (egal ob Auto oder PC)