Motor startet schlecht und nimmt im kalten Zustand kein Gas an

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Es hätte zwar Mühe und Zeit gespart, aber es war sicher kein Fehler, das Vanosventil zu reinigen und auch die neuen Lambdasonden sind gut investiert!
    Freut mich, dass er wieder läuft, wie er soll! :trinken:

    Ich bin aber jetzt trotzdem echt dran, mal einen Benzindruckprüfer zu kontruieren, mit dem man auch sicher während einer Probefahrt messen kann. Das wäre noch was...
    Die Sicherheit spielt da halt eine große Rolle, während der Fahrt literweise Sprit im Motorraum zu verteilen wäre jetzt nicht mein Anliegen.
  • könnte aber so manche Fahrt aufregend machen :D endlich mal Nervenkitzel im Stau :D

    Scheint aber wohl fast ein Teil zu sein die Benzinpumpe welche man prophylaktisch tauschen sollte. Schon von vielen BMWs der frühen 2000er gehört.. bin mal gespannt wann meine schlapp macht (217.000km von 1999)
  • Bei meinem ersten 23er bei 190000,
    der verunfallte hatte bei 192000 noch die erste.

    Mein jetziger hat wohl noch die Erste,
    habe innerhalb der letzten 15 Jahre
    keine entsprechende Aufschreibung der Vorbesitzers
    gesehen und er hat akribisch alles aufgelistet.
  • Mir ist seit langen schon aufgefallen , wenn ich meinen Abends abstelle mit zb. 15 Liter Tankinhalt , am nächsten Morgen die Anzeige auf Reserve - Lampe an steht ! Wenn ich dann 20 km fahre geht die Tankanzeige wieder hoch auf 15 Liter Inhalt ! :confused:

    Das wäre doch auch so ein Symptom für eine defekte Pumpe , oder ? Da die Saugstrahlpumpe nebenan ja über Unterdruck arbeitet . Und wenn die Benzinpumpe weniger Leistung hat , nach all den Jahren , dann wird die Saugstrahlpumbe mit weniger Unterdruck gefahren ! ?

    Hat jemand das gleiche an seinem E39 schon bemerkt ? :)
    Habe das Gefühl wenn Tank voll , läuft er entspannter :thumbup:
  • Meine erste KS-Pumpe schlappte nach 172 Tkm ( 01/2012 ). Jetzt hat er fast 340 Tkm runter. Eine neue Bosch-Pumpe habe ich aber schon da.
    Schön, das er wieder läuft. In meinem ersten Post vom 9.Juni schrieb ich ja > Sterbende KS-Pumpe. Wenn man das einmal durch hat, kennt man die Symptome :crazy: :D .

    Wenn man sich beim weglaufen nicht noch einmal umdreht, fährt man das falsche Auto. *** Winne - fährt BMW seit 1999 :trinken:
  • lui1162 schrieb:

    Mir ist seit langen schon aufgefallen , wenn ich meinen Abends abstelle mit zb. 15 Liter Tankinhalt , am nächsten Morgen die Anzeige auf Reserve - Lampe an steht ! Wenn ich dann 20 km fahre geht die Tankanzeige wieder hoch auf 15 Liter Inhalt ! :confused:

    Das wäre doch auch so ein Symptom für eine defekte Pumpe , oder ? Da die Saugstrahlpumpe nebenan ja über Unterdruck arbeitet . Und wenn die Benzinpumpe weniger Leistung hat , nach all den Jahren , dann wird die Saugstrahlpumbe mit weniger Unterdruck gefahren ! ?

    Hat jemand das gleiche an seinem E39 schon bemerkt ? :)
    Habe das Gefühl wenn Tank voll , läuft er entspannter :thumbup:
    Ist bei meinem Diesel genau so.
    Typisches Problem :D