Subwoofer knallt beim Ausschalten des XTRONS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Subwoofer knallt beim Ausschalten des XTRONS

    Hallo zusammen, ich habe seit mehreren Wochen Probleme mit meinem XTRONS Octa Core Android 6.0. Ich habe ein Resler Interface und benutze die I-BUS-App in der aktuellsten Version.

    - Die Beleuchtung der Tasten funktioniert nicht mehr.
    - Ich erhalte beim Starten (Zündung) des öfteren die Fehlermeldung, dass kein USB-Interface gefunden wurde, obwohl die I-BUS App mit dem Resler Interface anscheinend funktioniert.
    - AM SCHLIMMSTEN IST ABER: Beim Ausschalten der Zündung knallt der Subwoofer nach wenigen Sekunden einmal sehr laut und beim einschalten der Zündung einmal sehr dezent.

    Der große NoName Subwoofer wird über einen Alpine Verstärker betrieben, der sein Signal von einem der Lautsprecher in der Hutablage erhält.

    Es hat alles einwandfrei funktioniert und die vorgenannten Fehler hatte ich zu Beginn nicht. Es liegt definitiv irgendwo am Radio. Wenn ich den großen Stecker zum BMW-Radio-Kabelbaum vom XTRONSabziehe, bleibt der Subwoofer beim Abschalten (Zündung) leise.

    Ich habe keinerlei Änderungen an den Anschlüssen oder der Elektronik in meinem BMW vorgenommen. Lediglich einge wenige Softwareupdates der Android Apps (inkl. I-BUS App, Navi etc.) habe ich durchgeführt.

    Ich bin echt am Verzweifeln, da die Installation des Radios im Feb. 2018schon ein ziemlicher Akt für war, da ich mich sonst nicht mit KfZ-Elektronik beschäftige. Damals konnte ich viele wertvolle Tipps von Euch bekommen. Meine Hoffnung war eigentlich, dass ich das Radio bis zum Ende der Tage meines BMWs nicht mehr anpacken muss.

    Ich hoffe sehr, dass Ihr mir weiterhelfen könnt.
  • Hi @scheusterbar
    Ich habe die Symtome seit ein paar Tagen auch , Xtrons , Verstärker und SUB
    Lautschprecher laufen ganz normal über Radio , SUB über Verstärker

    Die Anlage habe ich seit knapp 2 Jahren in Betrieb
    Ich habe seit dem nichts geändert.

    Die Symtome sind Drehzalpfeifen was ich noch nie hatte, und wenn ich das Auto starte SUB knallen zwar nicht arrg laut aber dennoch hörbar.

    Wenn ich am Verstärker Marke Audio Systems von FULL zurückschalte ist alles wieder ganz normal
    USB Interface i-buss App wird beim start auch nicht immer gefunden funktioniert anscheinend.

    Liegt es hier am Verstärker hat der eine Macke ?
  • Hallo herkules,

    danke für die Infos und Deinen Hinweis zum Verstärker. Ich habe das Knallen des Subwoofers anscheinend auch bei ausgeschaltetem (aber noch angeklemmten) XTRONS. Es könnte tatsächlich der Verstärker sein. Ich werde mir den noch mal genau anschauen. Hoffentlich habe ich die Bedienungsanleitung noch irgendwo. Aber ich glaube einen Schalter "FULL" oder ähnliches hat er gar nicht.

    Ich werde berichten.
  • Also, der Übeltäter ist entlarvt. Es ist eindeutig das XTRONS Radio, das die Probleme mit dem knallenden Subwoofer verursacht.

    Ich habe den separaten Subwoofer-Verstärker und den Subwoofer selber abgeklemmt und nun "knallen" die anderen Lautsprecher auch und zwar auch mal einfach so zwischendurch und völlig ohne Vorwarnung. Ist das Radio ebenfalls abgeklemmt, ist alle ruhig.

    Der XTRONS China-Schrott ist definitiv hinüber, die Tastenbeleuchtung funktioniert ja auch nicht mehr. Lange hat es nicht gehalten. Reparieren oder reklamieren lohnt sich wohl kaum.
  • Das hört sich nach nem Massefehler im Vorverstärker an. Haben die bekannten hersteller auch schon mal gehabt, meist lag es aber an den verbauten Komponenten dahinter die mit zb unterdimensionierzen Kabeln usw sich dann ihre Leistung über das Radio geholt haben.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39