Auto zieht stark an VA bei Unebenheiten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auto zieht stark an VA bei Unebenheiten

    Wie im Titel. Liegt es an der noch nicht durchgeführten Achsvermessung (obwohl vor Räderwechsel normal)? Ich hab ja die 35er Adapterplatten drauf, das sind ja auch extreme ungefederte Masse. Kann es sein dass die einen Schlag haben? Oder Platten/Räder unwucht? Es zieht schon heftig am Lenkrad wenn es über einen Gullideckel geht, oder selbst beim Bremsen vor einer Ampel wenn die Fahrbahn nicht komplett eben ist.
    not low but slow!
  • Erstmal vermessen / einstellen lassen und dann weitersehen. Prinzipiell muss man bei unruhiger Spur immer auch die Hinterachse im Verdacht haben - das unterschätzen viele Leute.
    Und es geistert auch schon seit ich den E30 im Alltag bewegt habe, die Meinung durch's Netz, dass Reifen mit V-Profil von den BMW-Vorderachsen nicht besonders gemocht werden. Ich hab dazu keine eigene Meinung / Erfahrung, aber man liest relativ regelmäßig davon.
    Viele Grüße
    Simon
  • Ist kein V Profil, aber nicht mehr die neuesten Reifen (3 Jahre alt) und okay Profil (4-5mm). Sie haben keine Laufrichtung, aber bei jedem Gulli reißt es das Lenkrad weg. Einhändig mal schnell fahren ist nicht mehr.
    Jut, mach Ich das mal. Alles wurde mit 120Nm angezogen, war etwas tricky auf der VA, da musste Ich was auf die Bremse legen, aber ging auch. Noch nicht nachgezogen, da keine 50km gefahren.
    not low but slow!
  • Erst einmal sollten sicher die Achsen vermessen und korrekt eingestellt werden, aber es gibt Pneus die sind auf dem e39 nicht fahrbar. Weiss ich aus eigener Erfahrung.
    Ich habe zwei Sätze Sommerräder mit unterschiedlichen Reifenmarken. Beides 18 Zoll 235/40/18. Die einen laufen jeder Spurrille nach und bei den anderen merkt man davon überhaupt nichts.
    Geht nicht, gibts nicht
  • Du willst ja Maschbau studieren, na dann um dir dein Phänomen mal wissenschaftlich zu erklären:

    Mit deinen Adapterplatten hast du den Lenkrollradius deiner Achskonstruktion an der VA massiv erhöht und damit genau das Gegenteil davon gemacht,
    wozu eine McPherson-VA u.a. gedacht ist, nämlich einen geringen Lenkrollradius zu haben.
    Da die Lenkmomente am Rad (und damit auch die Lenkradmomente) aus Längskräften an der VA (wie sie z.B. bei Gullideckelüberfahrten auftreten) direkt proportional
    zum Lenkrollradius sind, hast du deine Erklärung.
    __________________
    Viele Grüße
    Bruno


  • David_2709 schrieb:


    Alles wurde mit 120Nm angezogen, war etwas tricky auf der VA, da musste Ich was auf die Bremse legen, aber ging auch.
    Das musst du mir jetzt aber mal erklären! Hast du die Räder etwas auf im ausgehobenen Zustand angezogen?
    Du weißt schon, dass das Auto man das Auto auch auf den Boden abstellen kann, bzw. sollte, beim Räder festziehen. Dann hast du das Problem nicht!


    Und zu deiner eigentlichen Frage.
    Spurplatten sind sehr empfindlich und wirken sich zum Teil extrem auf das Fahrverhalten aus, wenn sie beschädigt sind. Da reicht es, wenn jemand bei der Montage, oder Demontage nur irgendwie falsch mit dem Hammer drauf gekloppt hat, oder wenn die Flächen der Nabe nicht ordentlich sauber gemacht wurden und diese nicht ordentlich anliegt, oder die Räder falsch angezogen wurden.

    Dann passiert genau das. Man muss das Lenkrad festhalten, weil das Auto sonst in sämtliche Richtungen fahren will und es immer wieder vereinzelte Lenkimpulse gibt, die man ausgleichen muss.
    B( . )( . )BS
  • Neu

    michaelXXLF schrieb:

    Feststellbremse an der Vorderachse? Mir langt die nicht funktionierende hinten schon
    Kann ja keiner ahnen, dass er versucht, die Räder schwebend anzuziehen :lol:

    paulbo038 schrieb:

    Das musst du mir jetzt aber mal erklären! Hast du die Räder etwas auf im ausgehobenen Zustand angezogen?
    Du weißt schon, dass das Auto man das Auto auch auf den Boden abstellen kann, bzw. sollte, beim Räder festziehen. Dann hast du das Problem nicht!
    So isses! Vorher die Räder im schwebenden Zustand handfest auf Anlage zur Bremsscheibe bringen.
    __________________
    Viele Grüße
    Bruno


  • Neu

    Ich habe es folgendermaßen gemacht:
    -Radschrauben lösen (nicht abmontieren, nur anlösen)
    -Anheben (seitlich an WHA)
    -mit Radkreuz alle Schrauben runter
    -Rad abnehmen
    -Spurplatten auflegen
    -handfest anschrauben
    -120NM festziehen, 1x Kreuz, 1x Rund
    -Rad auflegen, ein bisschen mehr als handfest anziehen mit Radkreuz
    -ablassen
    -120NM festziehen, 1x Kreuz, 1x Rund

    Spurplatten an HA mit Handbremse + Gang drin (nicht so gesund aber egal)
    VA etwas auf die Bremse legen damit man festziehen kann.

    Radnaben habe Ich nicht penibel gereinigt, sie sahen in Ordnung aus. Kann Ich aber nochmal machen wenn das Wetter besser ist, blank schleifen mit Drahtbürste + Bremsenreiniger.

    @paulbo038 genau der letzte Absatz beschreibt mein Problem. Ich habe keinen Hammer verwendet sonst was, die Spurplatten sehen gut aus und haben (bis auf hi li) sauber und exakt draufgepasst, ohne quetschen.
    not low but slow!
  • Neu

    David_2709 schrieb:

    Ich habe es folgendermaßen gemacht:


    -Rad auflegen, ein bisschen mehr als handfest anziehen mit Radkreuz
    -ablassen
    -120NM festziehen, 1x Kreuz, 1x Rund
    Und wozu musst du dann was auf die Bremse legen? Es hätte doch gereicht Handbremse und/oder Gang einzulegen. Dann rollt das Auto beim festziehen der Radschrauben nicht weg.



    David_2709 schrieb:



    @paulbo038 genau der letzte Absatz beschreibt mein Problem. Ich habe keinen Hammer verwendet sonst was, die Spurplatten sehen gut aus und haben (bis auf hi li) sauber und exakt draufgepasst, ohne quetschen.
    Und dann wird vielleicht alles in Ordnung sein, bis auf hinten links ;)
    B( . )( . )BS
  • Neu

    Uwe-Uwe schrieb:

    paulbo038 schrieb:

    Und wozu musst du dann was auf die Bremse legen? Es hätte doch gereicht Handbremse und/oder Gang einzulegen. Dann rollt das Auto beim festziehen der Radschrauben nicht weg.
    Vermutlich weil er das Auto ohne Räder nicht ablassen kann, um die Adapterplatten festzuziehen ;)
    AAAAAAAAACHHHHSOOOOOOOOO!!!!!!!!! :lol: :lol: :lol: Jetzt habe ich es kapiert!!!! :wall:
    Ja, das macht natürlich sinn.
    B( . )( . )BS