Code erforderlich - Bordcomputer deaktiviert

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Code erforderlich - Bordcomputer deaktiviert

    Hallo Leute,

    Erstmal kurz zu den Fakten:

    -525i, EZ 04/2001
    -16:9 Navi
    -MK4-Navirechner
    -TV-Modul (jetzt nicht im Kopf welches)
    -BM24 Radiomodul.

    Bevor jetzt hier jemand meckert: Ich hab einen Thread zu dem Thema aus dem Jahre 2011 gefunden, den ich jetzt nicht unbedingt wieder rauskramen, zumal das Probleme auch nicht genau das selbe ist. Code – Notfallentriegelung

    Gestern ist mir was total dummes passiert. Hier bei uns im Nachbarort gibt es eine Stelle an der eine viel befahrene Straße auf eine andere viel befahrene Straße führt... ohne Ampel. Ich stand da schon etliche Male sehr lange, teilweise bis zu 10 Minuten. Da es am Berg ist mach ich da gerne mal den Motor aus wenn ich sehe es sind noch 10 Autos vor mir, und rolle dann nurnoch bis nach unten bis ich dann an der Reihe bin. So auch gestern.

    Als es dann endlich so weit war und ich den Motor starten wollte, ging es nicht. Ich hab erst kurz gedacht ich spinne. Es ist einfach nichts passiert wenn ich den Schlüssel über die Zündstufe II hinaus gedreht habe. Ich habe dann gesehen, dass am Kombiinstrument in der Multifunktionsanzeige "CODE ----" steht. Da erinnerte ich mich dass mir das ganze schonmal vor ein paar Wochen mal passiert ist, und ich total verwirrt war. Damals aber auf einem Parkplatz vorm Supermarkt und am Bordmonitor wurde mir direkt die Codeanzeige zum eingeben angezeigt, das war diesmal nicht so. Ich hab am Supermarkt damals einfach 0000 eingegeben und ich konnte starten. Hat mich zwar etwas gewundert weil ich niemals einen Code festgelegt habe und das Feld auch immer ausgegraut war, aber ich war in Eile und hab seitdem nicht mehr drüber nachgedacht.

    Diesmal aber stand nur im Kombiinstrument "Code ----" und der Bordmonitor zeigte mir nach wie vor die Radiosender. Ich hab dann etwas rumprobiert während hinter mir natürlich alle unglaublich genervt waren, und dann ist mir aufgefallen, dass der Bordmonitor mich erst den Code eingeben lässt, wenn ich versuche den Motor zu starten, er dann wegen dem Code meckert, und ich dann auf Zündstufe I zurückdrehe. Es hat allerdings ohnehin nichts gebracht, der Code 0000 funktionierte nicht und ich war nicht in der Lage das Auto zu starten. Ich hab dann einen Freund angerufen der mir zur Hilfe kam und mit dem ich dann das Auto über die Straße schieben konnte. Wir haben dann 5min. die Batterie abgeklemmt, Zündung auf Stufe I und dann eben die 15 Minuten gewartet bis die Notfallentriegelung mir das Auto wieder entsperrt hat. Die doofe Alarmanlage hat auch noch erstmal einen riesen Sperl gemacht. :wall:

    Nun aber das nächste merkwürde: Danach ging erstmal alles wieder ohne Probleme, ich bin dann zu besagtem Freund und hab einen Kaffee mit ihm getrunken und bin danach wieder nach Hause gefahren. Ich hab dann erstmal wieder meine Einstellungen wiederhergstellt die ja wegen dem Batterie abklemmen nicht mehr da waren, und dann ist auf einmal der Bordcomputer am Bordmonitor ausgegraut gewesen ebenso wie der Menüpunkt "Einstellungen".
    Das war auch schon so, als ich den Code hätte eingeben sollen. Jetzt konnte ich zwar fahren und den Code wollte er nicht mehr, aber wieso wird mir mitten in der Fahrt der Bordcomputer gesperrt? Dazu kommt noch, dass ich übers Kombiinstrument weiterhin mit dem BC-Knopf jeden Punkt im Bordcomputer erreiche.
    Ich will noch zusätzlich erwähnen, dass ich in vor einiger Zeit oft die Warnmeldung kam "Bremslicht prüfen", obwohl alle Bremslichter in Ordnung waren, und ich bis auf die mittlere Bremsleuchte in der Hutablage, alle etwas korrodierten Lämpchen getauscht habe. Das hatte ich jetzt einige Zeit nicht mehr und seit der Sache gestern fängt das scheinbar auch wieder an... :mad:

    Ich hab hier mal zwei Bilder zur Verdeutlichung angefügt, das erste von Tagsüber als es passiert ist und das zweite von gestern Abend als ich zurückkam und nur der BC ausgegraut war:



  • Das schaut nach einer Bus-Störung aus, oder nach einem Sterbenden Monitor.
    Klemmt mal die Batterie für gut 30 Minuten ab und dann wieder dran.

    Sind nicht Serie verbaute Geräte in dem Fahrzeug verbaut welche in den Bus eingreifen, Intravee, oder sonst irgendetwas?
    Wenn ja, diese abklemmen und aus dem Bus entfernen.

    Weiter könnte man mal den Fehlerspeicher auslesen ob es evlt. eine Fehlermeldung gibt.

    Batterie ist gut und wird auch von der Lima genügend bestromt?
    Unterspannung kann auch solch ein Problem hervorrufen.

    Sicherungen Prüfen.

    Wurden Änderungen am Fahrzeug durchgeführt, Tacho, Elektrik & Multimedia irgend etwas?
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2019, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:

    101. 26. Januar 2019
    102. 09. März 2019
    103. 20. April 2019
    104. 01. Juni 2019
    105. 13. Juli 2019
    106. 24. August 2019
    107. 05. Oktober 2019
    108. 16. November 2019
    109. 28. Dezember 2019
  • Also es sind zur Zeit keine Änderungen verbaut. Ich hatte eine Zeit lang einen Bluetooth Empfänger verbaut der den CD Wechsler Emuliert hat, der ist aber jetzt im anderen Dicken verbaut. Hatte damals auch noch keine Probleme. Also Batterie abklemmen kann ich natürlich gern mal machen, die überprüfung der Lichtmaschine hab ich noch nie gemacht, aber müsste nicht vorher das ABS-Steuergerät ausfallen? Ich meine gehört zu haben, dass das eines der ersten ist die Ausfallen wenn die Spannung nicht mehr stimmt. Meine Batterie ist übrigens noch gut, ist eine Banner die vor 2 Jahren neu gekauft wurde. Ich denke nicht dass die was hat. Aber um mal sicher zu gehen könnte ich die Bordspannung natürlich mal testen. Danke für die Tips bis hierher.

    satanic schrieb:

    Bei der Erwähnung mit "Bremslicht" fiel mir ZAS ein.

    Ich nutze "Code" täglich und es funktioniert.
    Wie kann man denn überhaupt den Code einstellen? Das Feld ist bei mir immer nur ausgegraut so lange ich den Wagen besitze.
  • Ich hätte mal eine Frage zum Kauf von einem Multimeter. Ich hab jetzt eins gekauft um die Bordspannung zu messen, jetzt ist mir aufgefallen das geht allerdings nur bis 10Ampere Gleichstrom, das wird mir ja kaum ausreichen oder? Ich meine ich hab ja teilweise sicherungen bis 35 ampere. Weiss wer welchen messbereich man mindestens braucht um beim e39 alles abzudecken?
  • Silber-Schiff schrieb:

    Also ich habs gemessen jetzt. Bei laufendem Motor im Leerlauf hab ich 13,99V und bei ausgeschaltetem Motor sinds 12,37V. Klingt normal würde ich sagen oder?
    Wieviel kommt bei höherer Drehzahl an, wenn Du den so bei 2 - 3000U/min drehen lässt?

    Wenn dann deutlich mehr an der Batterie zu messen ist, könnte es auch Überspannung sein.
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2019, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:

    101. 26. Januar 2019
    102. 09. März 2019
    103. 20. April 2019
    104. 01. Juni 2019
    105. 13. Juli 2019
    106. 24. August 2019
    107. 05. Oktober 2019
    108. 16. November 2019
    109. 28. Dezember 2019
  • ZeroCool1303 schrieb:

    Silber-Schiff schrieb:

    Also ich habs gemessen jetzt. Bei laufendem Motor im Leerlauf hab ich 13,99V und bei ausgeschaltetem Motor sinds 12,37V. Klingt normal würde ich sagen oder?
    Wieviel kommt bei höherer Drehzahl an, wenn Du den so bei 2 - 3000U/min drehen lässt?
    Wenn dann deutlich mehr an der Batterie zu messen ist, könnte es auch Überspannung sein.
    Das werd ich mal testen sobald ich nicht alleine bin. Aktuell sagt er mir auch wirklich permanent Bremslicht prüfen, jetzt kam noch Wischwasser prüfen dazu, mal schauen ob das wenigstens weg ist wenn ich nachfülle. :D
  • 13,99 ist OK alles mal einschalten und dann noch mal messen, wenn die Spannung dann erheblich einbricht ist der Regler hin, wenn der nicht unter ner sekunde wieder hochregelt.

    warum ist das Klimabedienteil eigentlich aus?
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • MWSEC schrieb:

    13,99 ist OK alles mal einschalten und dann noch mal messen, wenn die Spannung dann erheblich einbricht ist der Regler hin, wenn der nicht unter ner sekunde wieder hochregelt.

    warum ist das Klimabedienteil eigentlich aus?
    Welchen Regler meinst du? In der Lima?

    Puh um ehrlich zu sein weiß ich es nicht. Kann sein, dass die auch gleich mit gesperrt wurde. Man kann ja auch sehen dass die Standlüftung ausgegraut ist. Ich kann es dir jetzt nicht sagen, aber das wäre mal meine Vermutung.
  • so langsam hab ich das gefühl das die Batterie einfach nur Tod ist und durch Unterspannung deine ganzen Probleme hervorgerufen werden. Aber auch da würde ne Software für BMW zum Auslesen helfen, die Zeigt sowas glatt an.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39