Schlauch an Einspritzleiste

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schlauch an Einspritzleiste

    Hallo leute :) ,

    ich habe folgendes Problem und zwar habe ich am 523i Motor an der Einspritzleiste einen Schlauch der einfach nach unten führt (sozusagen ins nichts) und am Ende dieses Schlauches wurde eine Schraube ein gedreht und genau an dieser tritt Benzin aus. Kann mir jemand sagen wo genau das Ende dieses Schlauches ran gehört?

    Hier mal Bilder von dem Schlauch

    www.der-ls-treffpunkt.de
    Community : Downloads : Mods : Tutorials : Addons
  • Das ist ein Unterdruckschlauch, der den Bezindruck lastabhängig anhebt. Wenn der, wie hier, verschlossen ist, funktioniert das natürlich nicht.
    Der Schlauch müsste also irgendwo an die Ansaugbrücke oder evtl. auch den Faltenbalg gehen - ich bin mir nicht sicher. Ich würde aber mal die Rückseite der Ansaugbrücke (Richtung Spritzwand) anschauen - das wäre eine plausible Stelle.
    Hier meldet sich aber sicher auch noch jemand, der das sicher sagen kann.
    Viele Grüße
    Simon
  • Die andere Seite des Unterdruckschlauches wird beim M52TU an einem Abgang des KGE-Ventils unter der Ansaugbrücke angeschlossen.

    Beim M54 ist das anders gelöst (glaube da geht er hinten an einen der Unterdruckanschlüsse der Ansaugbrücke) und das KGE-Ventil ist an dieser Stelle mit einem Stopfen verschlossen.

    Ps.
    Wenn aus diesem Unterdruckschlauch Benzin läuft ist der Benzindruckregler selbst auch defekt (Membrane defekt).
    Dann springt er auch manchmal warm schlecht an wegen Dampfblasenbildung.

    Der kostet aber nicht so viel und ist schnell gewechselt. Am besten Originalteil.
  • Hallo, vielen lieben Dank für die rückmeldung. Ich werde mir das mal genauer ansehen an der Ansaugbrücke. Motortyp müsst ich dann auch nochmal genauer anschauen um das ganze dann auch richtig zu machen. Das mit dem Austritt vom Bemzin ist auch nur unter gewisser last zu sehen, umso höher der motor dreht desto mehr kommt auch aus dem Schlauch raus. Ist der Benzindruckregler nicht fest an der Einspritzleiste oder kann man die tatsächlich demontieren? Bin grad nicht am Auto daher die Frage :whistling:

    Liebe grüße Mario
    www.der-ls-treffpunkt.de
    Community : Downloads : Mods : Tutorials : Addons
  • oldironman schrieb:

    Der 523 ist ein M52-Motor

    Kommt auf das Baujahr an, bis August 1998 M52
    ab September 1998 M52 TU
    Ok danke, dann ist es ein M52 TU ( Bj.: 2000)

    RsRichard schrieb:

    Der BDR ist defekt und muss getauscht werden, kostet 20Euro und dauert 3 Minuten. Der Schlauch wird an der Ansaugbruecke angeschlossen.
    Super dann weiß ich beschied.

    Danke euch 8)
    www.der-ls-treffpunkt.de
    Community : Downloads : Mods : Tutorials : Addons
  • DtP Mario schrieb:

    Hallo leute, ich nochmal. Kann mir jemand sagen was der Benzindruckregler für den M52TU eine Teilenummer hat?

    Hab hier was gefunden, würde der passen?
    Schau mal bei: Leebmann24.de
    Da kannst du bei der Ersatzteilsuche deine Fahrgestellnummer eingeben und da bekommst du die passenden Teile (original BMW und/oder (falls vorhanden) Aftermarket) angeboten mit der passenden Ersatzteilnummer(n), die du für deinen Wagen, mit deiner Fahrgestellnummer brauchst.
    Da kannst du dann entweder gleich dort bestellen, oder dir es irgendwo her anders holen.

    Aber da der angezeigte, den du hier von eBay verlinkt hast, auch 3,5bar hat, kann der durchaus passen.
    B( . )( . )BS