E39 ohne Schnickschnack?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • E39 ohne Schnickschnack?

    hi,
    Ich spiele seit geraumer Zeit mir wieder einen E39 zuzulegen. Ich hatte bis vor 2 Jahren mal eine Zeit lang einen 540i Touring Baujahr 1997. Irgendwie fehlt er mir. ;) Größte schmerzen, u.a. weshalb ich ihn auch verkauft habe, waren die ganzen Elektronikprobleme. Ging das Navi beim starten des Motors nicht an, so ging der Tempomat nicht bzw. der Scheibenwischer hat nur je nach Laune gewischt (manchmal auch im wischvorgang stehen geblieben) etc. Ein ganz großer Hass meiner Meinung nach. Vor allem weil ich als Elektroniklaie mir nicht vorstellen kann wieso denn der Scheibenwischer/Tempomat/Servo irgendwas mit dem Navi zutun hat. Aber gut, ich will das nicht weiter ausführen. :D
    Um jetzt zum Thema zu kommen:
    Wie weit ist denn der E39 schon elektrifiziert?
    Ich mein so ein 540i ist ja meist vollgepackt mit extra Austattung und dann eben nicht so wie früher mechanisch sondern schon per Elektrik umgesetzt. Wenn ich eben schon das genannte Problem hatte, wie viel kann man denn dann überhaupt ausbauen/stilllegen an Elektrik ohne das das Auto nicht mehr anspringt oder mir z.B. die Servo wieder versagt. Das Grundgerüst sollte schon noch vorhanden sein, aber sowas wie die ganze Radio/Navieinheit sollte schon raus. Telefon sehr gerne auch. Elektrische Sitze mit Memory Funktion kann man ja gegen normale umtauschen. Aber wie sieht es mit der Check Control Unit/Bordcomputer aus? Ich habe da so meine Zweifel das man die einfach so ausbauen kann, denn bei meinem E36 leuchtet dann gerne neben der Check Control Unit in der Mittelkonsole auch noch im Kombiinstrument noch die Leuchte. ZV könnte z.b. auch weg, die ging damals auch nur halb. Beim E36 selbes Problem und da lass die hinteren Türen einfach zu. :)

    P.S. ich habe nicht vor einen Sammler E39 540i zu kaufen, sondern greife eher unten ins Regal, weil der Hocker eh nur mit KZK bewegt werden soll, bevor jetzt wer angst hat das ich den E39 kaputt mache. :)
  • Ich hoffe du meinst es nicht ernst, mit dem was du geschrieben hast, aber ein 540 kann sehr wohl nackt ohne viel Schnickschnack sein, so einen habe ich nämlich auch :D

    Wenn du keine Lust auf Probleme, Reparaturen, Investitionen hast, dann würde ich an deiner Stelle kein E39 kaufen, egal ob 520 oder 540.
  • Das liegt aber weniger am E39, als am Alter. Wenn man keine Lust auf Reparaturen hat, sollte man Autos < 3 Jahre fahren.

    Zum Thema: es muss ja für die Elektronikprobleme auch Gründe geben, die man beheben kann. Grundsätzlich kann man aber alles was Sonderausstattung ist abbauen. Und mit viel Wissen zur Elektrik noch mehr - mit solchem kann man aber auch einfach das Problem beheben.

    Grüße
  • Das kenne ich. Ich will mir auch unbedingt eine Toyota Supra MKIV EU-Spec kaufen und dann das Targa Dach zuschweißen, auf Rechtslenker umbauen, 6-Gang-Schaltgetriebe gegen Wandlerautomatik tauschen, Aero-Kit ausbauen und am liebsten auf non-Turbo umbauen.

    Und dann den Wagen mit der Historie auf Treffen ausstellen, nur damit die ganzen Liebhaber sich furchtbar drüber aufregen :)

    Aber um mal ernsthaft darauf zu antworten.

    Dein damaliges Problem klingt für mich nach Wassereintritt in die Elektronik.

    Das was du vorhast ist absolut überflüssig. Kauf dir einfach einen 540er der dir gefällt und fahre ihn. Du glaubst doch nicht wirklich, dass jeder die Probleme hatte wie deiner? Und an einem Auto geht nun mal auch etwas kaputt. Und wenn ich es nicht repariere wird es einfach immer mehr.

    Und wenn du so viel Wert auf den 540er legst, dann wirst du einfach damit rechnen müssen, ein paar Euro mehr auch für den Unterhalt auszugeben. Ansonsten kauf dir doch einen e36 und baue ihn auf V8 um :) Da hast du dann deinen V8 mit weniger Elektronik ;)
    B( . )( . )BS
  • @paulbo038
    Als ich die ersten Zeilen gelesen habe, dachte ich mich trifft der Schlag:

    Targadach zuschweißen... okay vielleicht wegen der Verwindungssteifigkeit
    Auf Rechtslenker umbauen... hmmm, vielleicht wegen des JDM Coolnessfaktors?
    6-Gang Schaltgetriebe gegen Automatik... oookay, vielleicht hatte er ein zwei Bier...
    Aero Kit ausbauen... hat der Bauschutt geraucht?!?!
    Non-Turbo-Umbau... mich beschleicht das Gefühl das ist ein Scherz...

    paulbo038 schrieb:

    Aber um mal ernsthaft darauf zu antworten.
    Gott sei Dank... es war nur ein Scherz :D
  • Uwe-Uwe schrieb:

    @paulbo038
    Als ich die ersten Zeilen gelesen habe, dachte ich mich trifft der Schlag:

    Targadach zuschweißen... okay vielleicht wegen der Verwindungssteifigkeit
    Auf Rechtslenker umbauen... hmmm, vielleicht wegen des JDM Coolnessfaktors?
    6-Gang Schaltgetriebe gegen Automatik... oookay, vielleicht hatte er ein zwei Bier...
    Aero Kit ausbauen... hat der Bauschutt geraucht?!?!
    Non-Turbo-Umbau... mich beschleicht das Gefühl das ist ein Scherz...

    paulbo038 schrieb:

    Aber um mal ernsthaft darauf zu antworten.
    Gott sei Dank... es war nur ein Scherz :D
    ich verspreche dir, dass wenn ich mal einen Millionenbetrag im Lotto gewinne, werde ich das machen!!! Und dann auf Treffen ein Buch dazu legen, wo sich jeder über den Umbau informieren kann :lol: Oder am besten auch gleich den 7M-GE aus der MK3 einbauen!
    B( . )( . )BS