Wandlerpositionierung bei 5hp19

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wandlerpositionierung bei 5hp19

    Hallo zusammen, da bei meinem 528iAT nun ein Getriebetausch ansteht, habe ich dazu noch ein paar Fragen...
    Manche haben vielleicht meinen anderen Threat verfolgt (528iAT vibriert stark) und wissen schon um was es geht.
    Ich habe mir ein gebrauchtes Austauschgetriebe gekauft, welches einen generalüberholten Wandler hat. Dieser war wohl zu Fotozwecken demontiert und wurde nun für den Versand wieder in das Getriebe gesteckt. Nun möchte ich vor dem Einbau den Wandler nochmal demontieren um sicherstellen zu können, dass er komplett Ölleer ist und das Getriebe eben auch. Nun meine Frage:

    Wie genau muss der Wandler in das Getriebe gesteckt werden? Woran erkenne ich wann er richtig sitz? Einfach bis Anschlag rein? ?(

    Danke im Voraus für eure Hilfe ^^
    Fahrzeuge: 528iA Touring M52TU, VFL 540i Limo 6-Gang M62TU, Audi A3 2.0 TDI, VW Lupo 1.4
  • Das kenn ich. Danke dir! ;) Der nimmt als Referenz die Position des alten Wandler im Getriebe. Problem daran ist, dass mein altes Getriebe bzw Wandler ja irgendeinen Treffer hat und da was nicht stimmt. Daher möchte ich ehrlich gesagt dieses nicht als Referenz her nehmen :D
    Fahrzeuge: 528iA Touring M52TU, VFL 540i Limo 6-Gang M62TU, Audi A3 2.0 TDI, VW Lupo 1.4
  • Du steckst den Wandler auf die Welle und drehst ihn mit leichten Druck auf der Welle.
    Jetzt merkst du wie der Wandler 2x ! in Richtung Getriebe einrastet.
    Danach merkst man das er sich schwerer dreht weil du schon die Ölpumpe des Getriebes mit antreibst.

    Kannst die Prozedur ja ein paar mal wiederholen um ein Gefühl dafür zu bekommen.
    Hubraum statt Wohnraum!