Sauggeräusch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mobbel schrieb:

    Würde der auch passen?
    Passen schon, aber tu Dir den HENGST-Filter nicht an. Die haben eine hohe Ausfallrate. Richard hat dazu mal genaueres geschrieben, also die taugen nichts. Nimm den Mahle KL-96, die 12 € mehr sind es wert ;) .

    Wenn man sich beim weglaufen nicht noch einmal umdreht, fährt man das falsche Auto. *** Winne - fährt BMW seit 1999 :trinken:
  • :trinken:

    Das klingt doch zielführend.
    Nimm den Mahle - die Hengst-Filter sind hier im Forum immer wieder durch defekte Neuteile aufgefallen. Und gerade, wenn Du den BDR als Fehlerquelle ausschließen möchtest, wäre das natürlich blöd.

    Edit: @winne65 war schneller ;)
    Viele Grüße
    Simon

    ---
    Elwood Blues: It’s 106 miles to Chicago, we’ve got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it’s dark, and we’re wearing sunglasses.
    Jake Blues: Hit it!
  • So, heute endlich mal geschafft den neuen Filter(Mahle KL96) einzubauen...bisher leider ohne Erfolge.
    Der alte Filter war wirklich noch der erste (11.09.01) und daher sicher mal fällig.
    Auslesen werd ich noch, allerdings kann ich subjektiv erstmal in keiner Hinsicht irgendeine Veränderung/Verbesserung bemerken. Weder beim Anlassen noch beim Fahren oder dem Verbrauch. Naja, zumindest erstmal wieder eine Fehlerquelle weniger.
  • So, nach ein paar Tagen Fahren hab ich nun vor 2 Tagen alle alten Werte gelöscht und heut mal erneut die Gemischadaptionen ausgelesen.

    Adaptionswert Additiv1 -0,05[ms]
    Adaptionswert Additiv2 -0,04[ms]

    Adaptionswert Multiplikativ1 -2,55[%]
    Adaptionswert Multiplikativ2 -1,97[%]

    Zum Vergleich die alten Werte aus dem anderen Thread (Vortrieb:Verbrauch)

    Additiv1 0,02
    Additiv2 0,04
    Multiplikativ1 -9,14
    Multiplikativ2 -8,67

    Die Werte sind nun zwar deutlich verändert, am Verbrauch sowie am Fahrverhalten habe ich jedoch auch jetzt noch keine Änderung feststellen können und ich weiß natürlich noch nicht, ob sich die Werte mit zunehmender Fahrtdauer noch verschlechtern, das werd ich am Besten in paar Tagen wieder kontrollieren?
    Ansonsten besteht die "Anomalie" immer noch, dass der Wagen einmal zackig anzieht beim Gasgeben und ein andermal nur behäbig in Gang kommt.
    Auch der Verbrauch liegt bislang noch bei ca. 15L+x, (Kaltstart/Kurzstrecken).
    Ab etwa 0° lass ich zwar 10min.die SH laufen, aber allzuoft war das in letzter Zeit nicht und der Filterwechsel dürfte auch höchstens 1Liter gekostet haben(Demontageverluste+alter Filterinhalt+neuer Filter füllen).
    Der RW-Verbrauch zeigt dagegen meistens verlockende 10,8-11,5L/100km an, bei Faktor 1000.
    Bislang hab ich daran nichts geändert, werd ich aber wohl mal machen müssen...