Erfahrungen / Vergleichswerte e38 E39 hinsichtlich Geräuschkomfort (Dämmung) und Benzinverbrauch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erfahrungen / Vergleichswerte e38 E39 hinsichtlich Geräuschkomfort (Dämmung) und Benzinverbrauch

    Hallo zusammen,


    da ich für Langstrecke ein „neues“ Auto anschaffen möchte stehen für
    mich nur der e39 (2,5l 2,8l und 3l) als Benziner oder der 728i e38 zur
    Wahl. Mir liegt sehr viel daran das der Wagen leise, komfortabel und
    hinreichend sparsam ist. Ein großer Kofferraum (touring) wird nicht
    gebraucht. Diesel möchte ich ebenfalls nicht. Jetzt die Frage: Hat
    jemand beide und kann seine Erfahrungen hinsichtlich Benzinverbrauch und
    Geräuschkomfort mitteilen?
    Um nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen sollten beide vergleichbar
    sein, also z.B. beide mit bzw. ohne Doppelglas, mit selben Motor mit
    selber Autobahngeschwindigkeit (mglst, 130kmh), vergleichbarer Bereifung
    etc..
    Vielleicht hat auch jemand Akustische Messwerte bieder Wagen (dba bei
    130kmh beispielsweise), leider findet man hierzu nicht wirklich etwas.
    Vielen Dank im voraus!
  • Kannst Dich ja auch mal im Forum von 7er.com umhören.

    Ich wollte vor 5 Jahren auch einen e38 728i, am besten mit Handschaltung, und bereits damals war der e39 Markt der deutlich einfachere, was das Finden von guten Fahrzeugen angeht (deshalb habe ich ja auch wieder einen e39). Gerade der 728i wird aktuell in den Endzügen komplett verschlissen, die Chance, was gutes zu einem fairen Kurs zu finden, ist beim e39 m.M.n. mehr als deutlich höher. Der 728i war immer auch ein Sparbrötchen-Auto für Langstreckenfahrer, die das Ding dann auch gerne mal auf LPG umgerüstet haben. Dementsprechend verheizt sind viele der angebotenen Autos. Man bekommt beim e38 bei den größeren Motoren unter Umständen gepflegter Exemplare.

    Am Besten fährst Du aber einfach mal einen e38 Probe. Das Auto ist insgesamt souveräner (nicht unbedingt was die nackten Leistungszahlen angeht, rein subjektiv empfunden) und komfortabler als der e39.
  • Versteh deine Frage nicht ganz, laut Profil hast Du doch einen 7er?! Habe jedenfalls beide und kann Dir sagen, dass der 7er auf jeden Fall komfortabler und leiser ist als der 5er und noch viel schöner! :D
    Wobei gute zu finden wirklich schwer und teuer wird, egal welche Maschine. Da ist der E39 Markt wesentlich besser bestückt!
    Gruß ahorn
  • ahorn1600 schrieb:

    Versteh deine Frage nicht ganz, laut Profil hast Du doch einen 7er?! Habe jedenfalls beide und kann Dir sagen, dass der 7er auf jeden Fall komfortabler und leiser ist als der 5er und noch viel schöner! :D
    Wobei gute zu finden wirklich schwer und teuer wird, egal welche Maschine. Da ist der E39 Markt wesentlich besser bestückt!
    Ja, ich habe sogar noch zwei weitere Fahrzeuge ;-). Nein,Spass beiseite.Der 7er mit dem M62B44 und ist ein reiner Schönwetterwagen in Bestzustand der auch bei 30tkm/a zuviel frisst.Mein 330i touring E46 ist mir absolut zu laut (schon wegen dem kurzen VFL 5 Gang Getriebe) und ich stehe somit vor der Entscheidung 728 oder 528/530 als Limo. Allerdings ist der 728 auch recht kurz ausgelegt (grob 130kmh bei 3300 Umin).Das Pendel schlägt demanch derzeit etwas mehr in 528i und nachträglicher Doppelglasnachrüstung aus.Nur da muss man erst einmal einen finden... ;(
  • Na dann viel Spaß bei der Suche, gerade die 28er sind auch beim E39 schwer gesucht.
    Hab nach einem Jahr aufgegeben und den 20er genommen, reicht ehrlich gesagt auch!
    Gruß ahorn
  • Bei mir wurde es statt des gesuchten 28er dann eben auch nur ein 523i - aber immerhin mit Handschaltung. Wenn man alleine in dem Auto sitzt, und alles technisch in Ordnung ist, dann ist sowas auch ganz ok.

    Dennoch: Man kann, glaube ich, schon was beim e39 finden. Beim e38 fände ich eben beim 28er die Handschaltung von Vorteil, aber gerade solche Autos sind meist nur noch verlebter Schrott mit einem Wartungsstau von hier bis nach Timbuktu, wenn sie überhaupt mal auf dem Markt auftauchen. Rein optisch finde ich den e38 schöner als den e39, wenn ich das mal hier in diesem Forum sagen darf …
  • Ich hatte vor einer ganzen Weile ein "durch repariertes" Exemplar mit TÜV neu angeboten, Reaktion war gleich Null. Jetzt habe ich mir den selbst noch mal aufgehübscht (neue Heckklappe, neue Scheibe, entrostet/geschweißt, teil lackiert, neue Streuscheiben, neue Leitungen uvm) und fahr den selbst jetzt als Winterauto weiter. Und in 1,5 Jahren schiebe ich den noch mal durch den TÜV und fahr den noch mal 2 Jahre.

    So gefragt scheinen die wohl doch nicht zu sein.
    Die BMW-Horde: 525i T (01-07) - 540i T (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528i T (10-heute) - 520d T (18-heute)
  • COB schrieb:

    Ich hatte vor einer ganzen Weile ein "durch repariertes" Exemplar mit TÜV neu angeboten, Reaktion war gleich Null. Jetzt habe ich mir den selbst noch mal aufgehübscht (neue Heckklappe, neue Scheibe, entrostet/geschweißt, teil lackiert, neue Streuscheiben, neue Leitungen uvm) und fahr den selbst jetzt als Winterauto weiter. Und in 1,5 Jahren schiebe ich den noch mal durch den TÜV und fahr den noch mal 2 Jahre.

    So gefragt scheinen die wohl doch nicht zu sein.
    Mit Doppelverglasung der 28er?
  • VincentVega schrieb:

    Wenn Doppelverglasung unbedingt Pflicht ist, wirst du aber noch eine ganze Weile suchen. Die wurde beim E39 nicht sonderlich oft angekreuzt.
    Jep, das stimmt.Übrigens im 7er auch nicht. Ist aber soweit kein Problem da ich diese notfalls nachrüsten würde.
  • Beim Touring ist nicht nur die Heckscheibe nicht doppelt verglast, auch die hinteren Seitenscheiben ab C-Säule sind normal verglast.
    Vorteil ist neben dem Akustischen auch dass die Scheiben im Winter nicht mehr so kalt sind von innen. Also Isolierung gegen Kälte. Gegen Wärme funktioniert das leider nicht so gut, da die hauptsächlich als Infrarot ins Auto kommt.