Automatik Schaltverhalten und Momentanverbrauch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Automatik Schaltverhalten und Momentanverbrauch

    Nachdem ich nun schon einige Baustellen an meinem Dicken angegangen bin (Ölfiltergehäusedichtung, Vanos, VDD, NWS-Dichtring...) und nun auch einen neuen Öleinfülldeckel verwende(der alte zog Falschluft), habe ich heute mal beim Fahren folgendes zum Schaltverhalten und der Mom.-Verbrauchsanzeige gemerkt, was mir zumindest vor der Vanos- Überholung nicht so aufgefallen ist, es könnte aber auch an den jetzt kälteren Temperaturen liegen:
    Bei Gaswegnahme im Geschwindigkeitsbereich unter etwa 40Km/h bleibt die Drehzahl auf ca. 1000-1100U/min. hängen und der Momentanverbrauch hält sich etwa so, wie er vor Gaswegnahme etwa war. Das war auch vor der Vanosüberholung so, jedoch fiel die Drehzahl mehr auf ca.900U/min. und der Verbrauch hing auf etwa 4L.
    Bei langsamer Fahrt(ca. ab/unter 30Km/h) und Abbremsen, z.B. beim Heranfahren an eine Kreuzung o.ä., hängt die Drehzahl ebenso, aber der Momentanverbrauch steigt noch auf 11-16L, erst wenn ich noch deutlicher Bremse Richtung Schrittgeschwindigkeit/Anhalten fällt die Drehzahl auf Leerlauf ca. 800U/min. und der Verbrauch auf 0L.
    Der Wagen fährt an sich einwandfrei und unauffällig, Fehlerspeicher leer, Motor und Getriebe machen keinerlei auffällige Geräusche o.ä., kein Hochdrehen, Untertourig werden o.ä., nur die Anzeigen verhalten sich etwas merkwürdig, lieferten aber bislang immer korrekte Werte.
    Die neuen Vanosringe sind zwar noch nicht richtig eingefahren(erst ca. 200Km), jedoch eine geringe Verbesserung der Gasannahme und des Durchzugs/Beschleunigungsverhaltens merkt man bisher schon.
    Nur dieses komische Hochgehen des Momentanverbrauches trotz Gaswegnahme und Rollenlassen in geringerer Geschwindigkeit irritiert mich nun doch...
    Kennt das viell. jemand, hängt das mit den kälteren Temmperaturen zusammen, oder wieder Falschluft, oder sinds die neuen Vanosringe oder, oder...?
    Wie könnte man die Ursache systematisch am Besten herausfinden und was dagegen machen?
    Danke schonmal für Eure Vorschläge und Tipps
    Lg