Ist die Kupplung hinüber?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ist die Kupplung hinüber?

    Hallo,

    seit einiger Zeit muss ich an der Ampel "Parking" einlegen, sonst, wenn ich nur die Bremse betätige, höre ich von vorne ein Dröhnen und irgendetwas klappert ein bisschen. Wenn ich aber "Parking" einlege, wird alles ruhiger.
    Heute aber hat auch "Parking" nicht mehr geholfen und beim Losfahren nach dem "Drive" einlegen, "springt" das Auto fast nach vorne.
    Vor ein paar Wochen habe ich beim Umschalten auf Steptronic bemerkt, dass das Auto nie im 1. Gang fährt, sondern wenn man auf den 1. Gang runterschaltet, es sofort automatisch (im Steptronic!) den 2. Gang einlegt.
    Heute Abend, auf der Fahrt nach Hause, bin ich ein Paar mal fast aufgefahren, weil die Bremsen komisch gebremst haben (die Bremsklötze sind neu, Scheiben okay).
    Das Getriebe funktioniert sonst fast butterweich, ohne Rucke.

    Woran könnte das alles liegen?

    Liebe Grüße,
    Peter



    Auto: 530dA, 2002, 230.000 km
  • Als erstes ändere mal deine Überschrift ne Kupplung hast du nicht da es ja ein Automatik ist. Wann wurde die letzte Wartung an dem GM Getriebe gemacht wievielte km hast du runter.
    Das ganze hört dich für mich nach einen Sterbendem Getrirbe an was bei den diesel nicht selten ist da Dorsch Schrott von GM eingebaut ist.

    Wurde mal der Fehlerspeicher mit BMW Software ausgelesen?
  • Ich gehe davon aus, dass hier mehrere Probleme gleichzeitig vorliegen.

    Motor- und Getriebelager sind bei der Laufleistung mit ziemlicher Sicherheit hin, wenn’s noch die ersten sind. Das könnte durchaus zu dem Dröhnen führen. Lässt sich recht einfach überprüfen. Im Stand auf D und R auf die Bremse treten, Gas geben und bei geöffneter Haube den Motor beobachten. Hebt er sich unter Last mehr als ca. 5cm, sind die Lager hin.

    Warum das Getriebe nicht in den ersten Gang schaltet ist ein anderes Thema. Hast du auch versucht im Stand mit der Steptronic auf 1 zu schalten? Der erste Gang geht im Fahrbetrieb natürlich nur rein, wenn die Geschwindigkeit ausreichend gering ist.

    Zu dem Bremsverhalten. Wann wurden denn die Beläge gewechselt? War das Bremspedal eher hart im Vergleich zu sonst?
  • michael33 schrieb:

    Motorlager wenn der erste Gang nicht rein geht ? Musste mir mal erklären ? Das poltern und dröhnen ja aber was hat das Lager mit dem Schalten zu tun?
    Tatsächlich sehe ich auch das Problem eher beim Getriebe- oder Motorlager.

    Das Verhalten, dass der erste Gang nicht reingeht ist vollkommen normal! Die Fahren alle nicht im ersten Gang an. Ist beim e39 nur schwer festzustellen, da man im D-Modus nicht sieht, mit welchen Gängen der los fährt. Aber ja, die meisten 5-Stufen-Automaten fahren unter normalen Umständen im zweiten Gang an.

    Die Frage hier wäre, unter welchen Situationen versucht der Fragesteller in den ersten Gang zu schalten? Sobald der Wagen ein bisschen rollt, wird das auch nichts mehr und ist auch vollkommen richtig so.
    Ich sehe hier jedenfalls kein unnormales Verhalten vom Getriebe. Eher von dem Motor, oder Getriebelager. Aber das lässt sich ja beides relativ schnell herausfinden.


    michael33 schrieb:

    Als erstes ändere mal deine Überschrift ne Kupplung hast du nicht da es ja ein Automatik ist.
    Andere Überschrift wäre hier wirklich ratsam!!!! Allerdings ist es nicht richtig zu sagen, dass er keine Kupplung hat. :lehrer: :trinken:
  • Klugscheissen an: unten den klassischen Begriff Kupplung ist beim e39 die Kupplung mit Reibscheibe und mitnehmen gemeint das das Automatikgetriebe einen Wandler hat und ein dsg gab es beim e39 nicht. Und er wandler der auch f Wandlerkupplung genannt wird heist eigentlich Drehmomentwandler.
    Klugscheissen aus.
    Und mein e36 mit einem 5hp18 fährt im ersten Gang an außer ich aktiviere das Winterprogramm.
  • Oh je, da würfelst du jetzt aber einiges durcheinander. :kratz:

    Du hast im Wandler eine Überbrückungskupplung! Und diese ist mit einer Kupplung eines Schaltgetriebes durchaus ähnlich! Sowohl in Aufbau als auch in Funktion ;)
    Der Wandler wird auch nicht Wandlerkupplung genannt, sonder im Wandler befindet sich die Wandlerüberbrückumgskupplung!

    Wie das mit den ZF Getrieben ist, weiß ich nicht. Also in welchem Gang die anfahren. Beim e39 530d ist es der zweite Gang, genauso wie bei meiner E-Klasse damals.
    Die fahren alle nur im ersten Gang bei besonderer Belastung an.
    Und ein Winterprogramm hast du ja bei den Getrieben nicht mehr.

    Somit halte ich das Verhalten als normal, bis auf das beim Fragesteller entweder Motorlager oder Getriebelager im Eimer sind.