Saugstrahlpumpe (Benziner) vorne im Motorraum

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Saugstrahlpumpe (Benziner) vorne im Motorraum

    Hi,

    kann mir jemand sagen ob man, wenn man den kleinen Nippel am Faltenbalg abzieht, dort ohne Widerstand ziehen bzw pusten kann (Jaaaa, ich wollte nix von blasen schreiben :D ). Also am Schlauch, nicht am Faltenbalg (doofes Thema :D :zensiert: :rolleyes: :thumbsup: )

    VG und dicksten Dank !
    Dateien
  • Airbus A330Neo schrieb:

    Hat der Anschluß nicht was mit der KGE zu tun? Ich meine an meinem M62 geht der zur KGE.
    Nein - weil die 6- und 8-Zylinder-Motoren ungefähr nichts gemeinsam haben ;)

    Der geht zu einer Saugstrahlpumpe, in die auch ein Unterdruckschlauch zum BKV mündet, und von dort weiter in die ASB.

    @Hexxer: Ich weiß es nicht und kann es auch nicht testen, aber ich würde Deiner Vermutung recht geben, dass die Pumpe in eine von beiden Richtungen sperren sollte - sonst gäbe es wohl auch keinen Unterdruck im BKV.
    Viele Grüße
    Simon
  • Der Tipp kam genau zum richtigen Zeitpunkt von unserem Vanosgott und ich glaube Ihm da absolut. Bei den Preisen (ich hab schon umsonst nen LMM für 163€ gekauft) würde ich gerne zu 101% auf Nummer sicher gehen. Wobei ich den Ausführungen total folgen kann und das sicher genau mein Problem ist. Durch abquetschen der Verbindung bessert sich ja auch sehr sehr viel. Ich hab von nem Umrüser auch die perfekte Begründung für das Problem im "Halbgas"
  • Hexxer schrieb:

    Der Tipp kam genau zum richtigen Zeitpunkt von unserem Vanosgott und ich glaube Ihm da absolut. Bei den Preisen (ich hab schon umsonst nen LMM für 163€ gekauft) würde ich gerne zu 101% auf Nummer sicher gehen. Wobei ich den Ausführungen total folgen kann und das sicher genau mein Problem ist. Durch abquetschen der Verbindung bessert sich ja auch sehr sehr viel. Ich hab von nem Umrüser auch die perfekte Begründung für das Problem im "Halbgas"
    Ich versteh das total! Ich war heute auch schon eine halbe Stunde im Keller, weil ich dachte, ich hätte diese dämliche Saugstrahlpumpe vielleicht noch für Dich rumliegen - leider nein.
    Schreib doch mal 2/3 Schlachter bei ebay Kleinanzeigen an?! Dieses vermeintliche Kleingeraffel bleibt doch immer übrig und niemand macht sich die Mühe, das zu inserieren.
    Einen von beiden LMM kannst Du doch auch noch versuchen zu versilbern.
    Viele Grüße
    Simon
  • Hexxer schrieb:

    Ich schau gerade erstmal ob irgendein Verwerter hier eine(n) Wagen rumliegen hat. Dann gurke ich da schnell hin und schnippel mir das raus.

    Wenn ich auf "Eb.y" so schaue. Saugstrahlpumpe Audi....19€....BMW....100€ X( . Eigentlch ist doch Audi immer teurer :thumbdown:
    Wenn Du einen örtlichen Verwerter findest, ist das natürlich besser.
    Ich hab gestern aich kurz bei EBay geschaut und finde ganz oft die Saugstrahlpumpe für den Tank. Pass auf, dass Du nicht die falsche kaufst.
    Viele Grüße
    Simon
  • Hi,

    nenenene. Ich hab nur eine gefunden deren Foto aber so kacke ist das ich mich nicht traue die zu kaufen. Die im Tank kann man glücklicherweise halbwegs unterscheiden und wenn ich nicht sicher bin frage ich lieber was GENAU gemeint ist :D

    Meine Dreckskarre nimmt auch wirklich alles mit. Selbst das was noch keiner oder nur wenige kennen :D. Dafür sind die Wagenheberaufnahmen stabil :D

    Gerade rief der erste Verwerter zurück. Er hat nen E39 Beziner. Leider sprach er so schlechtes Deutsch und kein English das ich nicht weiß was für einen. DIe Pumpe von 530/540 passt nämlich nicht

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hexxer ()

  • Jetzt jetzt habe ich ein Problem. Ich stehe gerade bei einem Autoverwerter. Ich kann an dem 520 i hier auch in die Pumpe pusten und saugen ohne einen Widerstand

    Update: Also wenn man da nicht zutzeln und pusten können soll bleibt wohl nur noch Leebmann. Die haben ne lange Lieferzeit, das krieg ich hier nicht mehr hin. Mist.-

    Naja, dann muss es wohl so sein

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hexxer ()

  • Also ich war gestern in 2 BMW Werkstatt en und niemand kann mir sagen ob man da reinpusten oder saugen können sollte. Heute schreibt mir einer was von Venturieffekt und das man da pusten und zutzeln können soll.
    BMW hat dieses Teil deutschlandweit 1x verfügbar. Hier her nicht in einer Woche lieferbar. In FFM Bestellen geht nur per Vorkasse.

    Wenn ich die jetzt ersetze weiß ich nicht ob's was bessert.... zumindestens kommt es mir so vor. Ich muss das Teil wohl leider bestellen und einbauen
  • Vielleicht eine blöde Frage: Hast Du denn die Schlauch rund um diese Saugstrahlpumpe penibel gecheckt? Vor allem den Abschnitt, in dem sich die Adaptionen ändern, wenn Du ihn abklemmst? Und das Winkelstück in der ASB selbst kann natürlich auch undicht sein und ist ja bisher ungeprüft, oder?

    Ich meine nur, wenn das jetzt so ein Aufriss ist, die Pumpe zu besorgen, wäre ich mir gern sicher, dass es nicht doch nur ein kleines Loch in einem dieser Schläuche ist.
    Viele Grüße
    Simon
  • Hi,

    wenn ich das richtig sehe gehören die Schläuche ja alle dazu. Schlimmstenfalls habe ich ~85€ ausgegeben und weiß das es eben doch mehr ist. Dann habe ich die Schläuche rumliegen.

    Ich weiß auch gerade nicht mehr weiter. Wie gesagt, mir sagte jetzt einer das man da pusten und saugen könnte und er begründete das mit dem Venturieffekt.

    Ich bestelle das jetzt und aus die Maus. Ich kann leider nicht fahren und "abklemmen" um die Trims in den kritischen Phasen zu beobachten. Ich muss also Quasi tauschen
  • Ich hab vor 45 Minuten diesen Link bekommen.
    newtis.info/tisv2/a/de/e46-316…manuals/11-engine/2MTHLBB

    Unsicher macht mich jetzt wieder die Tatsache das die Luft ja hinter dem LMM ab geht und in der ASB auch schon gemessen wurde.

    Ich weiß im Moment nicht ein und nicht aus. Was ist richtig, was ist unsicher und was könnte ich tun. Diese Saugstrahl auszutauschen ist Killefax. Kaufen + Schellen = gut.
    Je mehr ich an Infos bekomme desto schwerer wird es für mich. Ich vermute Richard hat auch schon keinen Bock mehr ;( :party:
  • Bleibt ja aber festzuhalten: Deine Lambdaadaptionen ändern sich deutlich, wenn Du einen dieser drei Schläuche abklemmst. @RsRichard schrieb weiter oben, dass Du damit eine Falschluftquelle gefunden hast und ich bin auch der Meinung, dass das auf jeden Fall nicht normal ist.
    Dann bleiben als Verursacher ja eigentlich nur wenige Kandidaten übrig:

    (1) einer der Schläuche selbst
    (2) einer der 3 Anschlüsse: am Faltenbalg, an der ASB oder am BKV (wobei Du die Strecke zum BKV ausschließen kannst, denn dann dürfste Du spürbar Probleme mit der Bremskraftverstärkung haben)
    oder
    (3) das Verbindungsstück zwischen diesen drei Schläuchen selbst, nämlich diese Saugstrahlpumpe.
    Viele Grüße
    Simon
  • Ja, das stimmt. Auch das macht mir Kopfzerbrechen. Ich werde diese Saugstrahlpumpe wohl bestellen müssen und einbauen. Dann sehe ich weiter.

    Das die Adaptionen runter gehen wenn ich zwei von 3 abklemme macht an sich und nämlich wirklich so gar keinen Sinn wenn ich da vorgemessenen Luft (sozusagen :D) befindet.
  • Über die Saugstrahlpumpe kommt nur Falschluft, wenn das Gehäuse undicht ist. Das sollte sich aber leicht feststellen lassen.

    Es gib Pumpen mit integriertem Rückschlagventil (ich meine aber, dass beim e39 das Rückschlagventil direkt auf dem Bremskraftverstärker sitzt). Wenn du durch alle Anschlüsse der Pumpe blasen (gnihihi …) und saugen kannst, ist schlimmstenfalls das Rückschlagventil defekt Dann funktioniert der Bremskraftverstärker nicht mehr, sobald der Motor aus ist. Die Adaptionswerte beeinflusst das aber nicht.

    Hexxer schrieb:


    Das die Adaptionen runter gehen wenn ich zwei von 3 abklemme
    Welche zwei denn? Dass solltest du mal genauer prüfen: Erst der Reihe nach die Schläuche einzeln abklemmen, dann paarweise.
  • newtis.info/tisv2/a/de/e46-316…manuals/11-engine/2MTHLBB

    Bild 2.
    Anschluss 2 kann man *gniiiihhh* saugen und pusten. Klemmt man das ab (Zange, zusammendrücken) gehen die Adaptionen bei abgezogenem LMM (Werte bei +18, laut Richard nicht normal) um min 15 Punkte nach unten. Egal wo man abdrückt
    Anschluss 1 geht unter die ASB: Nicht ab gehabt. Drückt man den Schlauch massiv zusammen gehen die Werte, wie bei Anschluss 2, nach unten
    Anschluss 4 kommt vom BKV. Nicht ab genommen. Drückt man diesen an verschiedenen Stellen stark zusammen (Zange) passiert Nichts