Lösungsansätze schlechter Radioempfang speziell e39 Touring

  • So kurz zu meiner Antenne die ich kürzlich verbaut habe.
    mit einem neuen Kabel direkt zum Radio, derzeit noch unverlegt, ist der empfang deutlich besser als mit dem BMW System.
    Es gehen mehr Sender aber vor allem, die Sender die drin sind, bleiben während der Fahrt gut stabil.

    DAB habe ich noch nicht testen können warte noch auf meinen Splitter.

    Insgesamt aber erwartetes Ergebnis. Nicht überragend, aber für einen stand-alone Aufbau mit neuer Außenantenne würd ich sagen befriedigend bis gut. Ich bin zufrieden. Kabelverlegen habe ich noch vor mir.

    bzgl. DAB+ berichte ich noch.

    Insgesamt ist es eine größere Aktion, aber ich habe mit dem Xtrons Radio mit sonst keiner Maßnahme auch nur im Ansatz brauchbaren Empfang hinbekommen. Daher passt das so.
  • So, auch von mir noch weitere Infos zum Verbauten Antennensystem:



    ABB Kombiflex-Dachantenne Fakra Anschluss Radio AM/FM DAB/DAB+ GSM UMTS 2121.01

    Einfach Googlen! PReis/Leistung passt; Hirschmänner oder Kathreins wären natürlich noch besser... aber rel. teuer..

    Resultat meiner Messfahrten: Mehr Sender und vor allem stabiliere Empfangseigenschaften. Auch das installierte BMW Tel (GSM, D1) kommt bestens damit zurecht (bessere Empfangspegel wie vorher)
    Umrüstung hat sich definitiv gelohnt und ist v.a. beim Touring mit bereits installierter Dachantenne (GSM) ein Kinderspiel! Kleiner Wehrmutstropfen: Etwas Rauschen beim Stereoempfang (liegt wohl an den etwas schlechteren HF-Vorverstärkern) aber alles ok! BM54OG nun endlich in Bestform ...