E39 Touring Problem mit Sturz und Nachspur an VA

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jetzt muss ich mal doof fragen: auf dem Messprotokoll steht "Standard-Fahrwerk". Ich weiß jetzt nicht ob sich da bei einem tiefergelegtem Fahrwerk andere Werte ergeben. Zumindest fragt mich das mein Reifendealer immer ob Standard oder M. Weiß da jemand gerade was dazu?
  • pinkybrain123 schrieb:

    xyiaan schrieb:

    ...Die Frage ist welche Werte die Werkstatt genommen hat, wo du hast vermessen lassen. Eventuell sind die Sturzwerte beim Sportfahrwerk noch im Rahmen.
    ...Sollte auf den Bildern dein Lenkrad in geradeaus Stellung stehen, ist die Spur aber heftig daneben eingestellt worden.
    Die Achsvermessung ist auf Grundlage des Standardfahrwerks erfolgt. Die Abweichung zum Sportfahrwerk ist nur minimal. Hatte mich hier im Forum extra vorher infomiert.
    Ja das Lenkrad ist in Geradeausstellung gewesen als ich die Bilder gemacht habe, aber laut dem Protokoll oben ist die Spur ja innerhalb der Toleranzen!?!?!?

    Was für eine Auswirkung hätte es denn wenn Querlenker und Zugstreben nicht in Normallage angezogen wurden, sondern auf der Bühne?

    Das ist es ja so was mich so verwundert. Im Prinzip ist alles innerhalb der Toleranzen, aber es sieht halt aus als wenn was nicht stimmt.
    Gut möglich, hatte heute Mittag nicht die Werte zur Hand und konnte nicht rein schauen.
    Richtig, laut deinem Protokoll ist die Einstellung der Spur i.O.
    Auf den Bildern erkennt man definitiv das deine VA eine krasse Nachspur hat.
    Das kann ja schon mal nicht sein, da auf dem Protokoll eine Gesamtspur von 9 Minuten Positiv angegeben ist (Also Vorspur)
    Ich würde mit folgender Erkenntnis nochmals die Werkstatt aufsuchen die hier vermessen hat.
    Folgendes könntest du hier anbringen:
    Laut dem mir ausgehändigtem Achsmessprotokoll haben wir eine an der VA eingestellte Vorspur von 0°9Minuten. (Also Räder müssten hinten nach außen und vorne nach innen stehen beim Blinkwinkel von oben)
    Wenn ich mir meine Räder bei Lenkrad Geradeausstellung genau betrachte sehe ich hier deutlich wie die Räder an der VA eine Nachspur aufweisen. (Also Rad steht hinten nach innen und vorne nach außen beim Blinkwinkel von oben)
    Diese 10Minuten Vorspur die an der Vorderachse den optimal Wert entsprechen würdest du niemals mit bloßem Auge erkennen können.
    Ich denke du hast hier eine Gesamtspur von mind. -0°30' Das wäre dann 40Minuten, also fast 1° neben dem optimal Wert.

    Damit würde ich mal hinfahren und schauen wie sie reagieren, aber meiner Ansicht nach stimmt hier etwas deutlich nicht.

    Wenn die inneren Lager der Querlenker nicht im eingefedertem Zustand angezogen werden sondern in der Luft sind diese eben in einer anderen Stellung als im Fahrbetrieb. Folglich dreht sich das Lager dann beim ablassen des Fahrzeugs in seine korrekte Position, aber steht nun unter Vorspannung und das permanent. Geht immens auf die Haltbarkeit des Lagers. Für die Achseinstellung ist das eigentlich egal in welchem Zustand die Lager angezogen wurden, sofern anschließend eingestellt wird. (Ich weiß so macht man es natürlich nicht, rein theoretisch)
  • @xyiaan:

    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. :top: Ich werde heute nochmal hin. Die Streben und Lenker wurden definitiv auf der Bühne festgezogen, das weiß ich schon. Das machen Sie dann auch nochmal, das ist kein Problem, aber ich denke nicht das damit das Problem an der VA erledigt ist.

    Hab mich auch schon gefragt ob das sonst alles eine optische Täuschung ist? Ein Messgerät zeigt eine Vorspur an aber ich sehe eine deutliche Nachspur? :lol:
    2003 BMW 520iA Touring (Alltag)
    2002 BMW 525i Touring (Winter)
    1991 Mercedes Benz 260E (Sommer)
    1994 Lincoln Town Car -> www.town-car.jimdo.com (Sommer)
  • pinkybrain123 schrieb:

    @xyiaan:

    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. :top: Ich werde heute nochmal hin. Die Streben und Lenker wurden definitiv auf der Bühne festgezogen, das weiß ich schon. Das machen Sie dann auch nochmal, das ist kein Problem, aber ich denke nicht das damit das Problem an der VA erledigt ist.

    Hab mich auch schon gefragt ob das sonst alles eine optische Täuschung ist? Ein Messgerät zeigt eine Vorspur an aber ich sehe eine deutliche Nachspur? :lol:
    obs ne optische Täuschung ist kannst du einfach nachmessen. Fixen Punkt im Radhaus suchen und zur Kotflügelkante messen. das gleiche dann innen im Motorraum um sicher zu gehen, das die Kotflügel da sind wo Sie hin gehören.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Bezüglich festziehen der Querlenker und Streben, haben wir aneinander vorbeigeredet. Also auch dort werden die Bauteile erst im belasteten Zustand mit den entsprechenden Nm angezogen.

    So gestern nochmal ein langes Gespräch mit dem Chef/Meister und einem Angestellten/Mechaniker gehabt. Der Angestellte findet auch das es komisch aussieht, obwohl das Messprotokoll in Sachen Gesamtspur voll in der Toleranz ist. Nochmal messen sagt er.

    Der Chef macht nächste Woche die Vermessung nochmal persönlich und achtet genau drauf, dass die Werte auf dem Sollwert liegen und nicht an der Minimal- und Maximalgrenze. Er sagte auch, dass Fahrzeuge nie mit Spur 0 fahren sondern immer eine gewisse Nachspur haben. Dan wunderts mich aber warum das Protokoll eine Gesamtspur von 0°09' anzeigt. Das ist für mich eine nahezu Spur 0. Zu sehen ist allerdings eine Nachspur. :huh:
    Er will dann auch versuchen den Sturz an der Fahrerseite nach dieser Anleitung nochmal in den grünen Bereich zu bekommen:

    Der Querlenker 11 hat eine Vielverzahnung und bei der Montage wird die Schraube 12 mit der Mutter 13 nur locker befestigt.
    Erst wenn die Räder aufstehen, und entsprechend den Vorgaben die VA (68kg Fahrersitz & 68kg Beifahrersitz) belastet ist, wird die Mutter 13 an der Schraube 12 entsprechend den vorgegebenen Drehmoment angezogen.
    Im Rahmen der Achsvermessung wird dann neben der Spur, die mittels verdrehen der Spurstange eingestellt wird, auch der Sturz vermessen und ggf. die Mutter 13 an der Schraube 12 nochmals gelöst und der Querlenker 11 in der Halterung weiter in der Vielverzahnung gedreht und entsprechend wieder befestigt.
    Alle andere Arten der Befestigung des Querlenkers führt zu den Problemen die der Themenstarter in seinem ersten Beitrag beschrieben hat bzw. kann unter ungünstigen Umständen sogar dazu führen, dass der Silentblock im Querlenker abreißt. Führt aber auf jeden Fall zu erhöhtem Reifenverschleiß an den Reifenschulter.


    MWSEC schrieb:

    obs ne optische Täuschung ist kannst du einfach nachmessen. Fixen Punkt im Radhaus suchen und zur Kotflügelkante messen. das gleiche dann innen im Motorraum um sicher zu gehen, das die Kotflügel da sind wo Sie hin gehören.
    Welche fixen Punkte würdest du da z.B. nehmen?? ?(

    Hab mir nochmal diesen Touring hier angesehen. Touring mit Styling 32 in 9x18" rundum + Spurplatten + Gewindefahrwerk

    Sieht doch auf dem 2. 4. & 6. Bild auch nicht anders als bei mir. Außer das die Räder weiter draußen stehen wegen den Spurplatten und den breiteren Felgen. Aber die Räder sind vom hinteren Teil des Kotis auch mehr bedeckt als vom vorderen Teil und wirken tut es doch auch wie eine Nachspur...
    2003 BMW 520iA Touring (Alltag)
    2002 BMW 525i Touring (Winter)
    1991 Mercedes Benz 260E (Sommer)
    1994 Lincoln Town Car -> www.town-car.jimdo.com (Sommer)
  • auch der Sturz vermessen und ggf. die Mutter 13 an der Schraube 12 nochmals gelöst und der Querlenker 11 in der Halterung weiter in der Vielverzahnung gedreht und entsprechend wieder befestigt

    Absoluter Unsinn! Da ist nichts einstellbar. Da ist auch keine Verzahnung die man drehen kann. Woher ist der Quatsch??
  • Hier gleich 1. Seite etwa in der Mitte. Scheint bei ihm ja zu funktionieren...
    motor-talk.de/forum/sturz-vorderachse-t4363384.html

    Querlenker? Welcher Hersteller? Meyle, Lemförder sonst noch ein guter Hersteller?
    2003 BMW 520iA Touring (Alltag)
    2002 BMW 525i Touring (Winter)
    1991 Mercedes Benz 260E (Sommer)
    1994 Lincoln Town Car -> www.town-car.jimdo.com (Sommer)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pinkybrain123 ()