Fehler Tankentlüftungsventil

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Repsol-Bird schrieb:

    Also mein Tankentlüftungsventil war auch defekt im Fehlerspeicher, allerdings sporadisch und die MKL blieb aus. Hab dann eins von FEBI eingebaut und seitdem ist Ruhe.
    Eigenartig ?( . Bei mir wurde der FS ja nur wegen der auftauchenden MKL ausgelesen. Und es war nur das Ventil. Wie gesagt, gelöscht und kam kurze Zeit später wieder. Neues rein, gelöscht und MKL nie wieder gesehen.
  • Es mag sein das sich das Tankentlüftungsventil auch anders bemerkbar machen kann.

    Aufgrund dessen ist aber die MKL an, sobald etwas Abgasrelevant ist, wird die MKL aktiv.
    Normalerweise sollte dann aber auch ein Hinweis im FS drin stehen, das die MKL aktiviert wurde :kratz: :
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2017, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:
    Samstag, 03. Februar
    Samstag, 17. März
    Samstag, 21. April (unter Vorbehalt)
    Samstag, 09. Juni
    Samstag, 21. Juli
    Samstag, 01. September
    Samstag,13. Oktober
    Samstag, 24. November
    Samstag, 29. Dezember
  • So ich habe noch einen Gegentest gemacht. Das Tankentlüftungsventil abgesteckt und bekomme dann einen Fehler:

    Tankentlüftungsventil Unterbrechung

    also einen ganz anderen Fehler, ergo muss da auch noch eine andere Überwachung vorhanden sein.

    Und für alle die mir empfehlen das Ventil zu tauschen, das ist gut gemeint und in Deutschland hätte ich das schon längst gemacht aber zur Zeit bin ich mit dem Wohnwagen in Spanien.

    @ekkik: Nein unten kommt nichts mehr!
  • Deswegen hab ich ja gesagt: Fahr mit dem Tankentüftungsventil nach Hause und tausch es zuhause. Mich hat nur irritiert dass dort "Fehleranzahl 4" im INPA steht. Ich bin mir jetzt grad selbst nicht ganz sicher ob er tatsächlich "Fehleranzahl 4" sagt, wenn der selbe Fehler 4 mal auftaucht. Ich meine mal wenn er einen Fehler mehrmals hat, dann zählt er den nur einmal und sagt dir nur wie oft er kam. Sicher dass dort keine weiteren Fehler mehr abgelegt sind, wenn du runter scrollst?
    NÖ EY 39 -> 2003er 520i Edition Sport, imolarot II, Neuaufbau 2017/2018 mit Umbau auf 530i und Performance Upgrades
    PAF EY 46 -> 2004er 318ti M-Paket, imolarot II, Alltags-/Winterauto

  • @ Repsol-Bird, nein beim Runterscrollen kommt da nichts mehr.
    Ich würde ja auch ohne Lösung nach Hause fahren, leider läuft der Motor dann im Notprogramm und 1400km im Notprogramm mit Hänger? :wacko:

    Werde mal testweise wieder mit Benzin zu fahren mal sehen ob der Fehler dann auch auftritt.

    Ach....ich tanke meisten bei Repsol....die haben oft auch Autogas :D
  • So hier mal ein Zwischenbericht:
    Ich habe den Stecker vom Tankentlüftungsventil abgezogen und in den Stecker als Verbraucher eine 12V 5W Lampe mit G4 Sockel gesteckt. (Für die Stromüberwachung)
    Das geht, weil der "Stecker" weiblich ist und ich die beiden Stifte der Lampe etwas zusammen drücken konnte.
    Die Lampe habe ich mit Klebeband noch gegen Rausrutschen gesichert.
    Bei 200km und Gasbetrieb keine Fehlermeldung mehr. 8o
    Damit kann ich erstmal nach Hause fahren. :happy:
    Melde mich wieder....

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von opusdiabolus ()

  • Wenn da oben steht "4 Fehler im Fehlerspeicher", dann sind zusätzlich zu dem TEV auch noch 3 weitere Fehler abgelegt!

    Drücke bitte auf deiner Tastatur die Cursor nach unten taste oder installiere deine INPA Version korrekt. So wird das mit der Diagnose nix.
  • Würde mich noch interessieren wieso der Motor wg. des Tankentlüftungsventil in den Notlauf ging.
    Kann es sein, dass das Ventil zu war und dadurch ein gewisses Vakuum im Tank entstand , infolge dessen dann zu wenig Sprit gwfördert wurde ?
    Ist zwar nur eine Nachbetrachtung , könnte aber für die Zukunft helfen.
    Erklärungen, Ideen ?
    Gruß,
    Ekki
  • Warum der Notlauf? Versteh ich auch nicht, ev. gibt es immer einen Notlauf wenn die Abgasreinigung einen Fehler meldet. :?:
    Jedenfalls habe ich das Ventil mal auf meinem Werktisch gemessen. Wenn es kalt ist hat es einen Widerstand von 27 Ohm, wenn es warm wird hat es intern eine Unterbrechung, die Stromaufnahme wird von Steuergerät wohl überwacht...
    Das der Tankdruck ein Vacuum hat glaube ich nicht denn ich bin ja auf Gas gefahren und der Tankdruck wird wohl auch nicht überwacht.
    Heute müsste mein neues Tankentlüftungsventil kommen dann ist das Problem hoffendlich endgültig gelöst.