Doppel Vanos Hydross oder Steuerkette

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Doppel Vanos Hydross oder Steuerkette

    Hallo kurz Frage. Kann die Doppel Vanos Geräusche machen wie Rasseln. Meistens, nur wenn ich kurz auf 2000 Umdrehungen gehe und vom Gas runter gehe als kurz anstupsen.
    Motor hat ca.250000 km weg. Könnte der Grund sein das Vanos Dichtringe zu wechseln das Problem stobt.
  • Wenn die Vanos älter ist kann sie rasseln bzw. es hört sich wie ein rattern an.
    Nur die Vanosdichtringe wechseln bringt nicht viel.
    Wenn die Vanos Geräusche macht musst du auch ein antirasselkit mit verbauen.
    Aber zu dem Thema steht hier schon genug im Forum, einfach mal die Suche benutzen.
  • Deine Vanos ist bei 250.000km funkitonstechnisch schon breit, wenn da noch nie was gemacht wurde. In jedem Fall lohnt es sich, die Vanos zu überholen und dabei die Dichtungen zu tauschen, da die komplett ausgehärtet sind. Die Vanos Kolben werden dadurch nicht mehr richtig abgedichtet und durch diese innere Undichtigkeit funktioniert die Vanos nicht mehr wie sie soll. Merkt man bei den kleinen Motoren besonders, weil unten raus das Drehmoment fehlt. Wenn man es nicht anders kennt, merkt man es natürlich nicht. Gibt zwei Möglichkeiten: Entweder man baut die Vanos aus und wechselt die Dichtungen selber, wobei man dabei auch direkt das Anti Rassel Kit verbauen kann. Als Möglichkeit Nummer 2 kannst du auch eine komplett revidierte Vanos Einheit von der Vanos-Schmiede kaufen, so eine habe ich drin. Da ist bereits alles neu gemacht und sie ist ultraschallgereinigt. Musst nur die alte Einheit gegen die neue tauschen und gut. Was immer fällig ist, ist die Ventildeckeldichtung, da der Deckel runter muss. Kann aber auch nicht schaden wenn man die bei 250.000km mal wechselt, bevor sie undicht wird. Der Motor läuft nach dem Eingriff wesentlich schöner, hat einen besseren Durchzug und es ist unten raus mehr Drehmoment da. Dadurch kannst du früher hochschalten und später zurückschalten, wodurch du auch sparsamer fährst.
    2003er 520i Edition Sport, imolarot II mit 30i Motorumbau und Performance Upgrades (Der Geldvernichter)

  • share-your-photo.com/b32c3c0bfa
    share-your-photo.com/f12e60968a

    share-your-photo.com/fb1092b85c

    share-your-photo.com/24cf0143b7

    Hallo, habe mir nen Vanos Satz geholt.
    Beim ersten Bild sieht man noch Dichtungen. Für die Ölleitung die 2 Metallringe weiß ich.
    Aber die anderen großen Metallringe sowie die 2 O-Ringe Rot damit habe ich keine Pläne.
    VDD so wie es aussieht hat BMW Dichtungsmasse an den Halbmonden getan. Muß man das.
    Schaut eher aus als ob die die Dichtung mehr innen drinnen verschmiert haben.
    Danke für euere Hilfe Unterstützung.
    Habe ganz vergessen. wie wird jetzt bei der Doppelvanos der VD angezogen.
    Habe mal hier unter Suchfunktion geschaut nichts nennenswertes gefunden.
    Beim Bazzi leider auch nichts. Und unter YouTube machts jeder anders.Die NM sind mir bekannt.
    Mir ist wichtig, ob es Spiralförmig angedreht wird oder von innen nach außen der Ventildeckel.
    Habe da auch keine Nummerierung gefunden wie.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JLUKW24 ()

  • Kennst Du diese Anleitung?
    Da steht eigentlich alles drin.
    Dichtmasse an der VDD kommt laut TIS _dünn_ auf die Ecken an den Halbmonden (auch hinten an der Spritzwand) und auf den Stoß zum Zylinderkopf.
    VD wird kreuzweise von innen nach außen mit gaaaaanz wenig Drehmoment angezogen - ich glaub 8Nm. Hier ist von 11Nm die Rede.

    Viel Erfolg!
    Simon
    Viele Grüße
    Simon

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von simpadic ()

  • Man merkt bei den Hutmuttern vom Ventildeckel eigentlich sofort, wenn sie am Zylinderkopf anstehen. Zumindest wenn man man per Hand anzieht. Da die Hutmutter auf den Zylinderkopf trifft, hat man einen harten Schraubfall (benötigte Drehmoment steigt schlagartig). Wenn man das merkt einfach stoppen und gut ist. Ich bringe da gar kein weiteres Drehmoment ein. Die Rückstände sind überschüssige Dichtmasse. Wird beim anziehen der Schrauben immer ein wenig seitlich rausquellen. Sollte nicht zuviel sein, finde das noch ok.
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow