80-120 kmh

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Habs gerade einfach mal selber ausprobiert... dumm nur, dass der 3. Gang nicht bis 160 geht. Nach Tacho zwar schon aber nicht nach GPS. Also kann ich entweder im 4. 100 auf 160 fahren oder mit einem Schaltvorgang aus dem Dritten raus.
    GPS gemesse Zeiten sind dann 8,7 Sekunden im 4. oder 8,4 Sekunden mit einem Schaltvorgang...
    Laut GPS geht der Dritte bis 157 :D
    Denke mal bei einer Tachomessung 100 auf 160 im 3. ist ohne Schalten vielleicht noch mal ne halbe Sekunde drin. Kann das schlecht einschätzen wie lange mein Schaltvorgang dauert.
    Alles in Allem denke ich, dass die Zeit für 15 Jahre, knapp 200.000 km und wenig Vorbesitzerliebe noch in Ordnung ist.

    Ach ja, 80 auf 120 waren im Dritten glaub 4,5 Sekunden.
    Suche Innenausstattung
    lichtgelb, sandbeige, zimt oder schwarz
  • Könntet ihr diese Tests bitte von 80-120 machen, und mit einem 530i A T , 530iA und 530i, alles andere interessiert mich nicht ;) denn ich fahre einen 530iA Touring,und nur für den brauche ich Werte bei denen ich den Wagen nicht quälen muss, und auch das Getriebe nicht schalten muss.


    GT Isi schrieb:

    Ich kann dir getrost eins sagen: ab 80-120 oder auch mehr, oder im 5 Gang bei 150 Vollgas geben wo der Wagen seine volle Leistung aufbaut, hast du mindestens die selbe Belastung.
    Wie kommst du denn auf das schmale Brett? Es ist doch wohl etwas anderes ein Auto aus dm Stillstand zu beschleunigen als ein bereits rollendes Fahrzeug. Hinzu kommen die Schaltvorgänge, wo das Getriebe voll einen auf die Müzte bekommt.


    Dicker_Tanzbär schrieb:

    Ich hab's heute mal probiert... 13,5s von 80-120 im 4. ;( ;( ;( :kratz:

    (Ja, 530iT)
    Hui, da stimmt aber etwas gewaltig nicht. Was für Reifen, und ist der Wagen voll beladen? Hast du auch bei 60- oder 70kmh angefangen zu beschleunigen?

    @VincentVega Ich habe es heute mal ab 60kmh probiert, kam die gleiche Zeit bei heraus, knapp 9 Sekunden, war allerdings eine etwas andere Strecke, werde es die Tage nochmals an der selben Stelle probieren wie beim ersten Test.
    Gruß,
    tiobb

    Meine Fotos auf Flickr




    Verkaufe:

    - BM54
    - 16:9 Bildschirm
    - CD Wechsler
  • Das schmale Brett... Lach :D

    Ich habe ehrlich gesagt nicht viel Zeit gehabt das richtig zu erklären. Ein Auto ist so gebaut das es durchaus in einem vertretbaren Rahmen ohne übermäßigen Verschleiß seine volle Leistung abrufen kann, ob aus dem Stand oder beim Rollen heraus. An die Grenzen vom Material gehen wir wenn wir tuning vornehmen und Drehmoment erhöhen. Beim einem 530i brauch sich niemand Gedanken machen das er zerfetzt Jungs, der ist überdimensioniert gebaut und sehr robust. Also ruhig mal auf den Pilz schlappen und das Ding ausdehnen.

    Ich habe aktuell einen 530iA touring da und teste später mal die Zeit inkl ein Video dazu. Muss aber Luft balg hinten wechseln etc, kann auch morgen werden
  • tiobb schrieb:




    Dicker_Tanzbär schrieb:

    Ich hab's heute mal probiert... 13,5s von 80-120 im 4. ;( ;( ;( :kratz:

    (Ja, 530iT)
    Hui, da stimmt aber etwas gewaltig nicht. Was für Reifen, und ist der Wagen voll beladen? Hast du auch bei 60- oder 70kmh angefangen zu beschleunigen?
    joa dem würde ich zustimmen. Dachte immer, es liegt daran, dass der e39 im Vergleich zu dem e46 meiner Frau halt ein schweres Schiff ist.
    Ich vermute, dass die angeblich komplett überholte vanos, die ich letztes Jahr verbaut habe, nicht ganz so überholt war wie der Verkäufer behauptet hat. Zum Glück habe ich meine alte aufgehoben und kann die nun ganz in Ruhe neu abdichten.


    Ich habe bei Tacho 80 das Pedal durchgetreten, im manuellen Modus und ohne den Kickdown Schalter zu betätigen. Der Wagen war bis auf mich leer und läuft auf 225er Winterreifen, die gerade runterfahre, weil ich ihnen keinen ganzen Winter mehr zutraue.

    Meint ihr das kann tatsächlich nur an der Vanos liegen, oder ist der Leistungsverlust dafür zu eklatant?
    Überlege ich richtig, dass ich, wenn es die Kats und nicht nur die Vanos sein sollte, auch obernrum miese Beschleunigungswerte haben müsste?

    Falschluft wurde ich ausschließen, die Adaptionen sind leicht im negativen Bereich, er magert also ab. Daher auch die Überlegungen bzgl Kat (außerdem rappelt einer).

    Aber ich werde hier nicht weiter vom Thema abkommen, zu gegebener Zeit werde ich zur PS-Suche einen eigenen Thread aufmachen (müssen).

    VG vom Tanzbär
  • Die Vanos macht sehr viel aus und der Unterschied ist deutlich spürbar.
    Wenn die Kats dicht sind, dann dreht der Motor sehr schlecht hoch, in jedem Gang, eben wie bei einer defekten Vanos auch. Wenn Du Ausleseequipment hast, kannst Du ja auch mal die Vanoswerte betrachten.

    Ich fahre am WE mal eine etwas größere Runde und werde mit ein paar Werten dienen können. Allerdings dann handgerührt serviert.
    Gruß
    Jan
    __________________________________
    E39 mit M54B30 - Bimmel
    E83 mit M54B30 - Familycar
    C124 mit M104E32 - seit 2003 im Besitz


    Suche: Türpappen / Inlays in Leder Tintenblau
  • Meine Werte sind leider nicht, wie gewünscht. Denn ich habe im 3.Gang gemessen und nicht im 4.
    Ich hoffe dass ich die Werte für die 4. Gang beizeiten nachliefern kann.
    Gruß
    Jan
    __________________________________
    E39 mit M54B30 - Bimmel
    E83 mit M54B30 - Familycar
    C124 mit M104E32 - seit 2003 im Besitz


    Suche: Türpappen / Inlays in Leder Tintenblau
  • Asphaltierte Strasse, Aussentemperatur 22Grad, Tank zu 100% mit Super E5 gefüllt, Gepäck ca. 7kg

    mehrmals von 60 an beschleunigt und ab 80 die Uhr laufen lassen. Die Werte schwankten zwischen einer tiefen 5,9 und einer hohen 5,9

    Schaltwagen
    Gruß
    Jan
    __________________________________
    E39 mit M54B30 - Bimmel
    E83 mit M54B30 - Familycar
    C124 mit M104E32 - seit 2003 im Besitz


    Suche: Türpappen / Inlays in Leder Tintenblau
  • knapp 1800kg auf der Waage, aber ich wiege leider knapp 100kg :nixweiss: :D Ich fahre auch nur Super+ und die Reifen sind Standard 235er auf 17" Ich finde eine Sekunde schon eine ganze Menge, das sind mehrere Wagenlängen.
    Gruß,
    tiobb

    Meine Fotos auf Flickr




    Verkaufe:

    - BM54
    - 16:9 Bildschirm
    - CD Wechsler
  • Kannst ja Deine Ausstattung mal mit der meinigen vergleichen und dann Rückschlüsse ziehen. Mein "blaues Wunder" hat jetzt fast 260Tkm auf der Uhr, ebenfalls 235 auf 17", bringe allerdings nur 75Kg auf die Waage und fahre ausschließlich Super (E10 oder mal E5). Aber eine Sekunde zwischen Schalter und Automat halte ich für vertretbar.
    Gruß
    Jan
    __________________________________
    E39 mit M54B30 - Bimmel
    E83 mit M54B30 - Familycar
    C124 mit M104E32 - seit 2003 im Besitz


    Suche: Türpappen / Inlays in Leder Tintenblau
  • Unsere Ausstattung ist ähnlich, nur ich hab noch Standheizung. @Stefan_530iat hat die gleichen Werte wie du, und er hat einen Automatik. Es ist hier aber sehr schwer eine wirklich ebene Strecke zu erwischen. Habe eben nochmals probiert und kam mal auf 8,2, aber in die Gegenrichtung auf 9,5,macht einen Schnitt von 8,85 Sekunden. Tank ist zu einem drittel voll. 700 Höhenmetern entsprechen theoretisch ca. 7% Leistungsverlust.
    Gruß,
    tiobb

    Meine Fotos auf Flickr




    Verkaufe:

    - BM54
    - 16:9 Bildschirm
    - CD Wechsler