Stellmotor ZV hinten defekt, Tür kann nicht geöffnet werden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stellmotor ZV hinten defekt, Tür kann nicht geöffnet werden

    Hallo,
    bei meinem Wagen ist der Stellmotor der Zentralverriegelung auf der Beifahrerseite hinten defekt. Leider ist dies bei geschlossener Tür passiert, so dass ich die Tür jetzt weder von innen noch von außen öffnen kann.

    Das Problem ist grundsätzlich nicht unbekannt, ich habe aber trotz intensiver Suche keine Lösung gefunden, die entweder die Zerstörung der Türverkleidung oder das massive Zerlegen der Rückbank etc. beinhaltet.

    Ich habe die Türverkleidung im oberen Bereich der Tür bereits abgehebelt und komme in begrenztem Maß an das Schloss. Mit einem Draht kann ich auch an der Mechanik ziehen, die bei einem Schloss ohne Stellmotor die Verriegelung der Türfalle lösen würde. Leider hält der Stellmotor die Sicherung so in Position, dass das Entriegeln der Türfalle blockiert wird.

    Meines Erachtens bekomme ich die Tür nur auf, wenn ich den defekten Stellmotor von der Mechanik lösen kann. Das wäre bei geöffneter Tür wohl grundsätzlich möglich, aber in dem aktuellen Zerlegezustand komme ich da einfach nicht ran.

    Gibt es da noch einen Trick, wie man die Tür aufbekommt, oder bleibt nur die Option dies Türverkleidung auf die eine oder andere Art zu entfernen (Zerstören oder Zerlegen), um an den Stellmotor zu kommen.

    Vielen Dank für guten Ideen oder Vorschläge.