E39 Benzinpumpe von Pierburg = S.i.d.a.t Italien ?

  • E39 Benzinpumpe von Pierburg = S.i.d.a.t Italien ?

    Ein Forist hat hier mal gepostet, dass die Pierburg Benzinpumpe " Made in Italy " sei.

    Bei Leebmann werden alternativ zu der kompletten BMW Benzinpumpeneinheit zwei
    einzelne Benzinpumpen angeboten :

    1. die Pierburg 76.11 € 2 . die Sidat 70109 39,64 €

    leebmann24.de/bmw-ersatzteile/…41&og=01&hg=16&bt=16_0209


    Ein Blick auf die Homepage von Sidat offenbart, es ist ein italienischer Hersteller.

    Jetzt spekuliere ich mal: Die beiden Pumpen werden von der gleichen Fa. hergestellt.

    sidatgroup.it/en/product/70109A2 Wobei hier die A2 Version die höherwertige ist .

    Die von Leebmann angebotene 70109 sieht etwas simple aus ? !

    Angebote für die 70109A2 finde ich sonst nirgends in D nur auf russischen Seiten. Ist anscheinend
    in D Pierburg vorbehalten.

    .
    E39 - 525iA Touring; KME Diego G3/VALTEK - LPG: 12,7 L/100km - Bislang auf Gas 98.000 km

    ( E34 - 525 iA 275 Tkm / ca. 100 Tkm mit Landi IGS - verkauft )
  • Die Sidat von Leebmann habe ich vorigen Monat eingebaut. Passt, ist leise und funktioniert ohne Probleme.
    Eine Suche bei E,,y unter Sidat 70109 ergab deutlich teurere Treffer.
    Kann die preiswertere Variante nur empfehlen.
    Habe mittlerweileüber über 394000 km runter und denke man kann in dem Bereich auch über Alternativen nachdenken.

    Schönes langes Wochenende.
  • Ja, das ist aber bei Ebay die höherwertige 70109A2 für ca. 100,- € = Pierburg

    Wie sieht denn die von Leebmann gelieferte Pumpe aus ? ?

    Tatsächlich so : sidatgroup.it/en/product/70109

    Hat die nur ein Platsik- und kein Alugehäuse ? ? ? Ich sehe dort nur Plastik.

    Und was bedeutet der Hinweis : SMALLER NOZZLE CLOSED (NOT FUNCTIONAL, DOES NOT ALLOW FUEL PASSAGE)

    .
    E39 - 525iA Touring; KME Diego G3/VALTEK - LPG: 12,7 L/100km - Bislang auf Gas 98.000 km

    ( E34 - 525 iA 275 Tkm / ca. 100 Tkm mit Landi IGS - verkauft )
  • Ich glaube ich habe es schon mal irgendwo geschrieben, aber bei Leebmann kannst du eigentlich alles kaufen. Wenn die eine alternative anbieten, kannst du davon ausgehen, dass die auch funktioniert.

    Und es ist ja oftmals bekannt, dass die Originalhersteller die Zubehörteile auch nur irgendwo herstellen lassen und nicht wie damals vor 20 Jahren ,,Made in Germany" ist. Da kann das schon gut möglich sein, dass die auch von Sidat hergestellt wird.
    B( . )( . )BS
  • Habe mir gerade in der Bucht die Pierburg 7.22013.02.0 für 66,- incl. Versand bestellt. M. E. ein Reimport aus Osteuropa.
    War die letzte Pumpe bei dem Versender. Gibt bestimmt bald wieder Nachschlag.

    Die 7109 kostet bei Leebmann incl. Versand 44,- € Bei dem geringen Preisunterschied fiel mir die Wahl sehr leicht .

    .
    E39 - 525iA Touring; KME Diego G3/VALTEK - LPG: 12,7 L/100km - Bislang auf Gas 98.000 km

    ( E34 - 525 iA 275 Tkm / ca. 100 Tkm mit Landi IGS - verkauft )
  • Mach ich gerne, wird aber bis ca. Do / Fr nächste Woche dauern wegen Mo Feiertag.

    Bei dem Verkäufer hatte ich auch den Bosch Benzinfilter gekauft. Kam im Original-
    Bosch Karton, allerdings " Made in Bulgaria ". Ist inzwischen verbaut.

    .
    E39 - 525iA Touring; KME Diego G3/VALTEK - LPG: 12,7 L/100km - Bislang auf Gas 98.000 km

    ( E34 - 525 iA 275 Tkm / ca. 100 Tkm mit Landi IGS - verkauft )
  • @spekulant

    Habe in deinem AVATAR gesehen, dass du auch ein Gaser mit KME bist.

    Habe ja evtl. noch ein Falschluftproblem. Kann eine defekte Membram
    im KME Verdampfer auch zu Falschluftproblem beim M54 führen, denn den
    Unterdruck holt er sich von der Ansaugbrücke bei mir.
    E39 - 525iA Touring; KME Diego G3/VALTEK - LPG: 12,7 L/100km - Bislang auf Gas 98.000 km

    ( E34 - 525 iA 275 Tkm / ca. 100 Tkm mit Landi IGS - verkauft )
  • Nein, das kann nicht gehen. Dafür braucht man auch kein Schnittbild vom Verdampfer, denn: Im Verdampfer hat das LPG mehr als Umgebungsdruck - in der ASB bei einem Saugmotor weniger oder höchstens genau Umgebungsdruck. Selbst wenn da also eine Verbindung bestünde, käme erh Gas in die ASB als Luft in den Verdampfer.
  • Pierburg Pumpe eingetroffen.

    @spekulant

    Pierburg ( MS Motorservice ) Pumpe ist heute eingetroffen. Bild im Anhang.

    Auf der Pumpe steht : TI Automotive 18T017 PL 7.22013.02


    Hat mich irritiert. Bei MS Motorservice Homepage besucht , ist mit Rheinmetall Automotive , Pierburg verbandelt.

    Anruf bei MS Motorservice - Vertrieb: Bestätigte es als Original Produkt von ihrem höchst kompetenten Auftragsfertiger.

    Die E39 Benzinpumpen lässt Pieburg also nicht in Italien herstellen.


    ms-motorservice.de/unsere-premium-marken/pierburg-produkte/

    Habe auch den Markencheck dort gemacht, alles in Butter - Originalprodukt.

    brandprotection.ms-motorservice.com/online-check/

    .
    Bilder
    • Pierburg-2.jpg

      386,82 kB, 2.059×1.541, 9 mal angesehen
    E39 - 525iA Touring; KME Diego G3/VALTEK - LPG: 12,7 L/100km - Bislang auf Gas 98.000 km

    ( E34 - 525 iA 275 Tkm / ca. 100 Tkm mit Landi IGS - verkauft )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rama0711 () aus folgendem Grund: Ergänzt

  • Danke für die Info. Die Prägung entspricht der meiner Pumpe die keine 3 Wochen funktionierte.
    Lustigerweise haben Original Bosch Pumpen die selbe Prägung. Wahrscheinlich beliefert ein Hersteller die ganzen Marken, die sich nicht mehr mit der Herstellung älterer Modelle abgeben.

    Wünsche dir dass du mit deiner (Pierburg) Pumpe mehr Glück hast, als ich mit meiner. Der Aus und Einbau macht ja nicht gerade Freude.
  • spekulant schrieb:

    Danke für die Info. Die Prägung entspricht der meiner Pumpe die keine 3 Wochen funktionierte.
    Lustigerweise haben Original Bosch Pumpen die selbe Prägung. Wahrscheinlich beliefert ein Hersteller die ganzen Marken, die sich nicht mehr mit der Herstellung älterer Modelle abgeben.

    Wünsche dir dass du mit deiner (Pierburg) Pumpe mehr Glück hast, als ich mit meiner. Der Aus und Einbau macht ja nicht gerade Freude.
    Das ist dann aber Abzocke, denn die Bosch gehen i.d.R um die 100,- - 120,- über die Theke. Ich habe incl. Versand 66,- bezahlt.

    Alles ist bei mir für den Wiedereinbau vorbereitet. Der ist anscheinend besonders spannend.

    Ist deine Pumpe nach 3 Wochen schlagartig oder schleichend verstorben ?

    Ob der Pole letztlich in Polen fertigt ,oder die Pumpen auch aus China importiert - who kwows ?

    .
    E39 - 525iA Touring; KME Diego G3/VALTEK - LPG: 12,7 L/100km - Bislang auf Gas 98.000 km

    ( E34 - 525 iA 275 Tkm / ca. 100 Tkm mit Landi IGS - verkauft )
  • Meine Pumpe (Pierburg mit TI Automotive Prägung) ist plötzlich einfach nicht mehr angelaufen beim Start, nachdem sie anfangs normal ihren Dienst tat. Der Tank war zu jeder Zeit über 50L gefüllt und der Sprit auch einwandfrei.
    Ich schätze die ist einfach zu schwergängig oder der Pumpenmotor zu schlapp. Das größte Problem war dann die Fehlersuche, weil ich die Pumpe da neu erstmal ausschloss.
    Es ist einfach inakzeptabel wenn man sich mit Neuteilen Schwachstellen ins Auto einbaut. Der in dem Zusammenhang gewechselte Nockenwellensensor (VEMO) ist auch schon wieder rausgeflogen, weil mit dem Wechsel manchmal spontan beim Anlassen Zündausetzer auftraten, was vorher noch nie aufgetreten ist. Nun ist der alte Sensor wieder verbaut und der Wagen ist endlich wieder zuverlässig.
  • Da bin ich mal gespannt, wie das bei mir abläuft.

    Hatte mir ja ein Messkit mit Manometer gekauft und so den Fehler ((kein Druckaufbau obwohl Pumpe lief )
    lokalisieren können. Ob nach dem Einbau die 3,5 Bar anliegen werde ich dann gleich checken.

    Meine Pumpe hatte oben an dem Plastikteil unter dem + Pol eine schwarze Filzstiftmarkierung.
    War die auch bei deiner Pumpe auch ( s. Bild ) ?


    Pierburg Techniker vermutete dass dies ein Zeichen für eine Qualitätskontrolle sein könnte.

    Dann hoffe ich mal das Beste.
    Bilder
    • Pierburg-Top-Ansicht.jpg

      276,59 kB, 1.830×1.370, 3 mal angesehen
    E39 - 525iA Touring; KME Diego G3/VALTEK - LPG: 12,7 L/100km - Bislang auf Gas 98.000 km

    ( E34 - 525 iA 275 Tkm / ca. 100 Tkm mit Landi IGS - verkauft )
  • rama0711 schrieb:

    spekulant schrieb:

    Danke für die Info. Die Prägung entspricht der meiner Pumpe die keine 3 Wochen funktionierte.
    Lustigerweise haben Original Bosch Pumpen die selbe Prägung. Wahrscheinlich beliefert ein Hersteller die ganzen Marken, die sich nicht mehr mit der Herstellung älterer Modelle abgeben.

    Wünsche dir dass du mit deiner (Pierburg) Pumpe mehr Glück hast, als ich mit meiner. Der Aus und Einbau macht ja nicht gerade Freude.
    Das ist dann aber Abzocke, denn die Bosch gehen i.d.R um die 100,- - 120,- über die Theke. Ich habe incl. Versand 66,- bezahlt.
    Alles ist bei mir für den Wiedereinbau vorbereitet. Der ist anscheinend besonders spannend.

    Ist deine Pumpe nach 3 Wochen schlagartig oder schleichend verstorben ?

    Ob der Pole letztlich in Polen fertigt ,oder die Pumpen auch aus China importiert - who kwows ?

    .
    Das ist keine Abzocke, sondern gängige Praxis. Man muss dann aber mitunter im Herstellerland unterscheiden.
    B( . )( . )BS
  • rama0711 schrieb:

    Das ist dann aber Abzocke, denn die Bosch gehen i.d.R um die 100,- - 120,- über die Theke. Ich habe incl. Versand 66,- bezahlt.
    Kann man so pauschal nicht sagen. Es gibt eine Qualitätskontrolle und normalerweise gibt die Firma ihren eigenen Produkten eher grün, als denen, die an andere Firmen gehen. Bosch kauft nur geringere Toleranzen.
  • Wer es glaubt solls halt tun.
    Ich kann mir nicht vorstellen dass bei der Produktion von Benzinpumpen älterer Modelle in verschiedene Qualitäten unterschieden wird. Das ist alles ein und das selbe Zeugs. Die Standhaftigkeit der Bosch Exemplare war ja auch schon zweifelhaft, wie man unterschiedlichen Berichten entnehmen konnte.