Die WÜK früher schliessen lassen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die WÜK früher schliessen lassen

      Hallo :) ,
      um den Wandlerschlupf zu minimieren hatte ich mir seiner Zeit von Megawatt das Getriebesteuergerät pimpen lassen. Für meinen E34 und das war die beste Investition die ich je am Auto gemacht hatte :top: .

      Deshalb bin ich jetzt auch für meinen E39 530d mit GM- Automatikgetriebe auch auf der Suche nach so einem Update.
      Ich hab mit Freude in anderen Threads gelesen das Ihr fleissig den Weg von Megawatt weiter gegangen seid.
      Darum wollte ich um Rat Hilfe fragen wer meinen Steuergerät auch auf die Sprünge helfen kann. Gelesen hab ich hier von verschiedenen Softwareflash aber auch von der Möglichkeit bei BMW quasi sich ein Upgrade zu holen.

      Mein Wunsch ist hauptsächlich das die WÜK bei 40-50km/h schliesst, da wir hier in den Bergen unterwegs sind. Und ich bei kaltem Motor mindestens 2000 U/min aus dem Ort krieche mit ca 40km/h. Und da original die WÜK bei mir zwischen 80-100km/h erst schliesst und auch wieder aufgeht. Verpufft das ganze schöne Drehmoment mit 9.5l/100km im Auspuff. Im flachen Land sind 7Liter kein Thema.

      Ich freu mich auf Eure Ideen und Ratschläge :thumbsup:
      Danke Ronny
      gut das ich alles reparieren kann- was ich selber kaputt mach :saint:
    • Das mit dem Software Flash ist umstritten, anscheinend kommt da dann ein File vom ZF Getriebe drauf. Ganz einwandfrei soll das nicht sein.

      Offiziell macht Megawatt nichts mehr, wie es inoffiziell aussieht weiß ich nicht.

      Es gibt aber umgebaute Steuergeräte im Umlauf, hier und da werden die mal angeboten.

      So ein "Update" hätte ich auch gerne, allerdings soll das beides nicht ganz einwandfrei sein...
    • Infinityf41 schrieb:

      Das mit dem Software Flash ist umstritten, anscheinend kommt da dann ein File vom ZF Getriebe drauf. Ganz einwandfrei soll das nicht sein. Das stimmt definitiv nicht!

      Offiziell macht Megawatt nichts mehr, wie es inoffiziell aussieht weiß ich nicht.

      Es gibt aber umgebaute Steuergeräte im Umlauf, hier und da werden die mal angeboten.

      So ein "Update" hätte ich auch gerne, allerdings soll das beides nicht ganz einwandfrei sein...kommt ganz drauf an, wie du mit dem Auto fährst.

      Also,ich fahre seit einem Monat ein optimiertes Steuergerät,von Eduard. Der Support ist einwandfrei und die Funkktin auch! Richtig gut funktioniert es anscheinend nur mit dem M57. Gerade für Leute die viel mit Tempormat auf der Landstraße fahren funktioniert es super! Ich würde es jedem M57 mit 3 Liter Motor empfehlen!
      Ersparnis war bei mir sofort ein Liter auf 100km und die Funktion ist top!
      Das setzt natürlich auch voraus dass vorher auch schon alles funktioniert hat.

      Und natürlich kommt es drauf an, wie man mit dem Auto fährt. Ein M57 ist kein Rennwagen. Die Anzahl wie oft ich das Auto in den Kickdown getreten habe kann ich an einer Hand abzählen. Für mich ist es ein leistungsstarker Criuser, der auch Reserven für Überholmanöver hat. und genauso fahre ich ihn auch. Und genau dann funktioniert das Steuergerät von Eduard super! Und falls nicht gibt es wie gesagt einen prima Support!
      Und eins kannst du wissen! Ich bin ein schwieriger Kunde! :D
      Ich weiß nicht einem virle Mails mit tausend Fragen ich ihm vorher geschickt habe! Und er hat sich die Zeit genommen und mir alles genau erklärt. Auch nach dem Einbau habe ich ihn gefragt ob die und die Verhaltensweisen korrekt wären, weil ich natürlich gleich eine Experimentfahrt mit vielen verschiedenen Situationene, die du im realen Leben so wahrscheinlich nie hast, probiert habe. Auch da hat er mir alle Fragen und Situationen erklärt.

      Aktuell gibt es @KGB als User, der sowas anbietet. So viel wie ich weiß hatte er mit Eduard viel zusammen gearbeitet und hat irgendwann seinen eigenen Weg zur Optimierung gefunden und bietet diese noch an.
      Ich persönlich kenne nur die von Eduard. Ich würde diese jedem weiter empfehlen. Da KGB wohl noch genauer und aktueller sein soll, kann es ja eigentlich auch nur noch besser sein. Einfach mal den User anschreiben und sich beraten lassen.
      B( . )( . )BS
    • paulbo038 schrieb:

      Infinityf41 schrieb:

      Das mit dem Software Flash ist umstritten, anscheinend kommt da dann ein File vom ZF Getriebe drauf. Ganz einwandfrei soll das nicht sein. Das stimmt definitiv nicht!

      Hast du Beweise? Hier im forum gibt es einen Thread wo jemand so ein geflasht es Steuergerät ausgelesen hat. Da kam ne Software vom X3 raus mit ZF. Such mal danach!

      Ich beziehe mich hier nicht auf das Steuergerät von Megawatt.

      Ein User mit dem ich hier Kontakt habe, hatte mit so einem geflashten Steuergerät ebenfalls Probleme. Da stimmte was mit dem Druck nicht mehr und der fuhr nicht mehr richtig an
    • Infinityf41 schrieb:

      paulbo038 schrieb:

      Infinityf41 schrieb:

      Das mit dem Software Flash ist umstritten, anscheinend kommt da dann ein File vom ZF Getriebe drauf. Ganz einwandfrei soll das nicht sein. Das stimmt definitiv nicht!

      Hast du Beweise? Hier im forum gibt es einen Thread wo jemand so ein geflasht es Steuergerät ausgelesen hat. Da kam ne Software vom X3 raus mit ZF. Such mal danach!
      Ich beziehe mich hier nicht auf das Steuergerät von Megawatt.

      Ein User mit dem ich hier Kontakt habe, hatte mit so einem geflashten Steuergerät ebenfalls Probleme. Da stimmte was mit dem Druck nicht mehr und der fuhr nicht mehr richtig an
      Wieso soll ich beweise bringen? Du hast doch eine Aussage getroffen, ohne Beweise zu erbringen. Es gibt zwei große Threads zum Thema der Megawatt Steuergeräte. In denen wird auch der Vorwurf, dass es sich um ZF Software handelt, von mehreren Leuten schlagkräftig entkräftet.Mehr Beweise benötigt man glaube ich nicht. Und wenn dann wohl eher für Behauptungen, die anderen Leuten Betrug unterstellen, obwohl man sich mit dem Thema gar nicht so doll auskennt. Ist nicht böse gemeint, aber das lässt sich aus deinen Äußerungen schlussfolgern.

      Kann sein. Wie gesagt. Der Support ist von Eduard sehr gut. Bei Problemen lässt sich alles klären und wie ich bereits schrieb, muss die Wük und der Wanlder auch in einem ordentlichen Zustand sein. Wenn die Wük schon zu stark verschlissen ist, dann kann es mitunter zu solchen Fehlern kommen, oder wenn beim Einbau etwas falsch gemacht wurde.

      Wo natürlich das von dir beschriebene Steuergerät herkommt mit dem ZF Flash, weiß ich nicht. Aber der TE bezieht sich in seiner Frage auf die Geräte von Megawatt und jetzt ließ dir noch mal den ersten und den zweiten Satz deiner Antwort durch! Das suggeriert, dass es sich bei den Steuergeräten von Megawatt um ZF Flashes handelt. Und das stimmt so definitiv nicht. Die Beweise dazu findest du im Automatikgetriebe Eco-Tuning Teil 1&2 Thread.
      Ich möchte nur nicht, dass es hier zu Missverständnissen kommt und Dinge bei so einem Thema durcheinander gebracht werden und Unwahrheiten verbreitet werden.

      Mein Tipp an den Fragesteller:
      Such dir die beiden Threads heraus Automatikgetriebe Eco-Tuning Teil 1&2 und ließ dir beide komplett durch! Danach bist du vollkommen informiert und kannst dir einen Eindruck verschaffen und entscheiden, ob du KGB dir ein Steuergerät anfertigen lässt, oder eines mal von Megawatt probierst und ob es überhaupt etwas für sich ist.
      B( . )( . )BS

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von paulbo038 ()

    • Ich denke du verstehst da etwas falsch, es war die Rede von Steuergeräten mit dem geflashten Steuergerätenen UND dem vom Megawatt. Zwei Paar Schuhe...

      Ich zitiere den TE:

      Gelesen hab ich hier von verschiedenen Softwareflash ABER AUCH von der Möglichkeit bei BMW quasi sich ein Upgrade zu holen.


      .....

      Was Megawatt an den Steuergeräten macht keine Ahnung. Vielleicht verlinkt ja jemand den von mir besagten thread. Ich finde den nicht mehr
    • 3-5-7erDriver schrieb:

      Wer ist Eduard und wie erreicht man ihn?
      (aka Megawatt?)
      Siehe die oben bereits genannten Threads:
      hier noch mal der Link: Automatikgetriebe ECO_Tuning Teil 2

      Das steht alles drin. Da gibt es auch noch einen ersten Teil. Einfach alles durcharbeiten und das wirst du feststellen, dass es nicht nur Eduard gibt, sondern aktuell auch noch @KGB44
      B( . )( . )BS
    • Infinityf41 schrieb:

      Automatikgetriebe Tuning KGB44 Software - Zum selber flashen

      Und hier nochmal der thread den ich meinte. Keine Ahnung jetzt wo ich das mit dem ZF her hab, irgendwie ist mir das in Erinnerung geblieben. Evtl aus privaten chat Verläufen
      versteh ich nicht. Kritisiert er nun das Softwareflash von KGB44 oder was?
      Mir egal. Ich finde X-Men in seiner Kritik manchmal etwas voreilig und ungünstig ausgedrückt. Es gibt mehr als genug Leute, die mit den Geräten von Eduard und von KGB44 mehr als zufrieden sind. Er hat aber schon beide kritisiert.
      Bleibt ja jedem gerne selber überlassen. Wer keine Lust drauf hat, kann ja sein Seriensteuergerät drin lassen.


      Wie gesagt. Ich bin vollkommen zufrieden mit meinem GSG von Eduard.
      B( . )( . )BS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von paulbo038 ()

    • Hallo guten Morgen,

      vielen Dank für Eure Mühe meine Frage zu beantworten. Aber net streiten, das wollt ich nicht.
      Sorry leider komm ich mit dem “ zittieren“ noch net so auf die Schnelle klar, darum tue ich mal soooo....

      Paulbo038:
      Du hast Recht genauso wie du fahre ich den M57 auch lieber, darum fahr ich seit 15Jahren nur Diesel.
      Wenn du schreibst du hast seit einem Monat von Eduard ein GSG fährst, heisst das er macht aktuell noch diese Optimierungen oder ist es ein GSG was im Umlauf war?
      Ich war bin mit seiner Arbeit und Erklärungen für meinen E34Tds auch sehr zufrieden gewesen. Ich hab auch mein Fahrverhalten dem SG etwas angepasst, weil das runterschalten unter Last, bergauf recht ruppig war. Durch Zufall hab ich bemerkt, das durch verändern der Einspritzmenge und dem Abstand des Kurbelwellensensors, ein weicheres Schalten möglich wurde.Das nur so am Rande :D

      Ich denke doch das ich gern mal mit KGB44 in Kontakt kommen möchte.
      Und Danke nochmals :top:

      Infinityf41:

      Thanks für deine Antwort!
      Ein Zwei Fragen hätte ich.
      Die Softwareflashs sind das optimierte Daten seitens BMW ? So wie ich das verstanden habe? Und macht BMW diese Flash's auch oder darf ich auch hier jemanden fragen? :rolleyes:

      Ist wahrscheinlich für mich abhängig was dem Wandler und dem Getriebe ab besten gut tut.

      Tja schönen Tag Euch
      gut das ich alles reparieren kann- was ich selber kaputt mach :saint:
    • paulbo038 schrieb:

      Infinityf41 schrieb:

      Automatikgetriebe Tuning KGB44 Software - Zum selber flashen

      Und hier nochmal der thread den ich meinte. Keine Ahnung jetzt wo ich das mit dem ZF her hab, irgendwie ist mir das in Erinnerung geblieben. Evtl aus privaten chat Verläufen
      versteh ich nicht. Kritisiert er nun das Softwareflash von KGB44 oder was?Mir egal. Ich finde X-Men in seiner Kritik manchmal etwas voreilig und ungünstig ausgedrückt. Es gibt mehr als genug Leute, die mit den Geräten von Eduard und von KGB44 mehr als zufrieden sind. Er hat aber schon beide kritisiert.
      Bleibt ja jedem gerne selber überlassen. Wer keine Lust drauf hat, kann ja sein Seriensteuergerät drin lassen.


      Wie gesagt. Ich bin vollkommen zufrieden mit meinem GSG von Eduard.
      Es ging darum dass er extra Geld bezahlt hat, und ihm die Software als "eigene Entwicklung" suggeriert wurde. Letztendlich war es aber ein stinknormaler X3 GM Getriebe flash. Den er locker hätte selber machen können. Nix mit ZF oder sowas.
    • SchLanD schrieb:

      paulbo038 schrieb:

      Infinityf41 schrieb:

      Automatikgetriebe Tuning KGB44 Software - Zum selber flashen

      Und hier nochmal der thread den ich meinte. Keine Ahnung jetzt wo ich das mit dem ZF her hab, irgendwie ist mir das in Erinnerung geblieben. Evtl aus privaten chat Verläufen
      versteh ich nicht. Kritisiert er nun das Softwareflash von KGB44 oder was?Mir egal. Ich finde X-Men in seiner Kritik manchmal etwas voreilig und ungünstig ausgedrückt. Es gibt mehr als genug Leute, die mit den Geräten von Eduard und von KGB44 mehr als zufrieden sind. Er hat aber schon beide kritisiert.Bleibt ja jedem gerne selber überlassen. Wer keine Lust drauf hat, kann ja sein Seriensteuergerät drin lassen.


      Wie gesagt. Ich bin vollkommen zufrieden mit meinem GSG von Eduard.
      Es ging darum dass er extra Geld bezahlt hat, und ihm die Software als "eigene Entwicklung" suggeriert wurde. Letztendlich war es aber ein stinknormaler X3 GM Getriebe flash. Den er locker hätte selber machen können. Nix mit ZF oder sowas. --> falsch. er behauptet einfach nur, dass es ein stinknormaler Flash war! Das ist ein Unterschied. ;)
      B( . )( . )BS
    • Guten Abend :trinken:
      ich weiß gar net wie ich das beschreiben soll :kratz: , verrückte Sachen geschehen.

      Auf einmal schliesst die WÜK manchmal schon bei 40km/h und je nach Drehzahl auch mal bei 70km/h.


      Anfang der Woche habe ich meinen Unterdruckspeicher vom VTG- Lader wieder eingebaut. Mir war im Winter, als ich das Unterdrucksystem erneuert hatte, ein Schlauchanschluss abgebrochen.
      Bis dahin waren Schläuche direkt am Steuerventil angesteckt.

      Im selben Zug hab ich dummerweise im Geheimmenü des Cockpitinstruments rum gemacht ( Tankanzeige links rechts). Bei dem Menü “Reset“ hab ich ungewollt bestätigt. Uhr, Datum , Verbrauch und Geschwindigkeit waren danach jedenfalls auf Null.

      Bei der Fahrt zur Arbeit hab ichs noch garnet richtig gecheckt, ich fand der Motor dreht so zäh hoch und “brüllt“ net so. Bis die Erleuchtung kam das die WÜK ja zu ist.

      Das ist jetzt die ganze Woche und 500km so. Beim, ich sag mal Gaspedal streicheln beim anfahren bzw dahin rollen, dann schliesst die WÜK schon bei 40km/h. Wenns weng zorniger losgeht ist das dann eher bei 70-80km/h . Ich würde aber meinen, da geht die Kupplung vorher in zwei stufen fast zu. Bis dann bei 80 richtig überbrückt ist. Auch wenn ich zum Beispiel n Berg runter rolle, öffnet die WÜK weil die Drehzahl von 2000 auf 1500U/min abfällt. Beim wieder beschleunigen kuppelts dann auch wieder ein.
      So und das macht das Getriebe sowas von seidenweich unauffällig. Das einkuppeln kann ich durch Gas wegnehmen iwie steuern und dann weiter beschleunigen mit geschlossener Wandlerkupplung. Bei meinen E34 gabs nur 48km/h WÜK auf oder zu, fertig.

      Meine Frage an Euch ist das was ich da geschildert habe, ganz normales Serienverhalten vom Getriebe, was ich noch nicht kannte, durch das grössere Vakuumvolumen am VTG . Oder hat der Reset am CI damit zu tun?

      Oder bin ich n Glückspilz und hab n E39 erstanden dessen Vorbesitzer sein SG hat optimieren lassen. Welches jetzt durch quasi bessere Ladedruckwerte etc pp wieder richtig arbeitet?

      Was meint ihr???

      So ESC fast zu Ende :happy:
      gut das ich alles reparieren kann- was ich selber kaputt mach :saint:
    • Das ist bei meinem Benziner - äh Gaser - auch serienmäßig so, ich meine es hängt mit der adaptiven Getriebesteuerung zusammen.
      Es ist problemlos möglich ab 60km/h in der 5. Fahrstufe mit geschlossener WÜK zu beschleunigen, man muss aber sanft fahren sonst macht er sofort wieder auf und bleibt dann auch länger offen.
      Gruß
      Matthias

      Spritmonitor


      190.000 km mit Autogas :thumbsup:
    • Ist eigentlich nicht möglich. Die Wük schließt serienmäßig niemals bei 40km/h.
      Wenn dann ist was nicht in Ordnung.
      Nicht dass dein Getriebe schon so hinüber ist, dass du eine offene Wük einfach mit einem total verschlissenem Wandler verwechselst.
      B( . )( . )BS
    • :/ ich hoffe nicht das da was verschlissen ist. Im Leerlauf ausm Stand heraus rollt der Wagen durch den Wandler gut an. Das Anfahren geht auch normal ohne hohe Drehzahlen von statten. Und wenn ich glaube die WüK ist geschlossen, rutscht diese auch beim stärkerem Beschleunigen nicht durch.

      Ich werd aber als nächstes, nachdem Türen abdichten, Getriebeölwechsel machen.
      Ölstand prüf ich den bei laufendem Motor auf N oder D. Oder ist es beim GM- Getriebe bei ausgeschaltetem Motor zu prüfen, bis es überläuft?

      Danke Ronny
      gut das ich alles reparieren kann- was ich selber kaputt mach :saint:
    • paulbo038 schrieb:

      Infinityf41 schrieb:

      Automatikgetriebe Tuning KGB44 Software - Zum selber flashen

      Und hier nochmal der thread den ich meinte. Keine Ahnung jetzt wo ich das mit dem ZF her hab, irgendwie ist mir das in Erinnerung geblieben. Evtl aus privaten chat Verläufen
      versteh ich nicht. Kritisiert er nun das Softwareflash von KGB44 oder was?Mir egal. Ich finde X-Men in seiner Kritik manchmal etwas voreilig und ungünstig ausgedrückt. Es gibt mehr als genug Leute, die mit den Geräten von Eduard und von KGB44 mehr als zufrieden sind. Er hat aber schon beide kritisiert.
      Bleibt ja jedem gerne selber überlassen. Wer keine Lust drauf hat, kann ja sein Seriensteuergerät drin lassen.


      Wie gesagt. Ich bin vollkommen zufrieden mit meinem GSG von Eduard.
      Stimmt, ich finde beide Versionen haben ihre Defizite. Megawatt Version funktioniert bei meinem Fahrprofil nicht, sicher hätte ich noch mit Schließgeschwindigkeit spielen können, hatte ich aber keine Lust mehr drauf. Um damit ruckelfrei zu fahren muss man es können und da ich nicht der einzige bin der damit fährt, ist es nicht Alltagstauglich. Auf AB und Landstrasse ist sie perfekt, das rausbeschleunigen wenn hinter einem LKW ausgefahren wird, ist ein Traum gegenüber Serie.

      KGB Version ist auch gut und besser als Serie, aber die Anfahrschwäche nervt mich tierisch! Ich fahre diese Version immer noch, da es doch angenehm ist wenn die WÜK schon bei 70kmh anfängt zu schließen. Werde aber wieder auf Serie gehen, da ich öfter Anfahre in der Stadt als dass ich über 70kmh fahre. In den einem Fred gings darum dass sich die Version jeder selber flashen kann und nichts mit Eigenentwicklung zu tun hat oder ne angepasste Version ist.

      Das sind alles meine Erfahrungen und Meinungen, find es gut wenn viele damit zufrieden sind, ich bin es nicht, deswegen kann jeder seine Erfahrungen damit machen. Und warum soll man immer alles schön reden und ja nichts negatives schreiben?! ich bin immer der erste der Kritisiert wird, darum auch fast keine Posts mehr, aber wenn ich kritisiere bin ich voreilig?! Möchte andere sehen die soviel Erfahrung mit E39 haben wie ich. Ihr könnt davon profitieren oder nicht.