Schallisolierung stinkt.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schallisolierung stinkt.

      Moin

      Ist das bei euch auch so, dass diese alte Schallisolierung unter der Rücksitzbank nach ein paar Jahren stinkt?

      Ich habe mir vor kurzem nämlich nen W203 als Dayli geholt, der im Kofferaum genauso eine Isolierung hat, die genau so seltsam stinkt.
      Ich dachte, dass bei dem E39 vielleicht mal einer der Vorbesitzer was drüber gekippt hat, aber scheinbar stinken die Dinger bei allen Herstellern nach ein paar Jahren?

      Weiß einer, was diesen Geruch bei den alten Matten erzeugt?
    • Bei mir bröckelt da auch immer noch nix und stinken habe ich da auch noch nicht vernommen.

      Das kann aber gerne passieren, wenn am Tank rumgemacht wird (Spritpumpe und co) und da einer nicht sauber arbeitet.
      Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

      Carly taugt immer noch nichts am E39
    • Unabhängig vom e39, bei dem ich das Problem nicht kenne, kann ich bestätigen, dass die Dämmmaterialien in PKW mit der Zeit - vor Allem bei älteren Modellen- ziemlich stinken können, und das über Jahrzehnte. Z.B. riechen die alten MB 207d bzw. alle T1 von MB ganz typisch im Fahrerhaus nach den Dämmmaterialien. Ironie des Schicksals hierbei ist, das die T1 pervers laut und unkomfortabel sind, zum Glück kann man das vom e39 in keinster Weise behaupten.
    • Ich fahre seit 2007 einen w203 Ez 2001 und da stinkt nichts.
      Ich habe immer wieder mal was zerlegen müssen und alle Schallisolierungen sehen noch wie am ersten Tag aus.
      Allerdings beim w202 aus der Familie Ez 99 hat es ein mal Wassereinbruch im Kofferraum gegeben (Dichtung eingerissen - Grund: schlechte Einstellung des Kofferraumdeckels). Seit dem stinken die Isolierungen und bröckeln teilweise ab. Richtig penetrant der Geruch

      Vielleicht hat es was mit Feuchtigkeit zu tun.

      Ich hatte 2016 heftige Probleme mit meinen Tankgebern. Bei halbvollem Tank ging der Wagen aus.
      Habe 2 Wochen mit den beiden Fördereinheiten gekämpft und dabei viel mit Diesel herumgesaut. Dabei sind auch die Schallisolierungen mit Diesel in Verbindung gekommen. Hab alles gereinigt so gut ich es konnte. Bin mir sicher das es z.B. nicht vom Diesel kommt. Bei Benzin k.A.