GoodYear Vector 4Seasons Gen-2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • GoodYear Vector 4Seasons Gen-2

    Hey Leute,

    fahre diese Reifen seit letztes Jahr auf einem Golf V, und würde Sie jedem weiterempfehlen, der auf der Suche nach guten Allwetterreifen ist.

    Im letzten Winter, auch wenn dieses jahr kein richtiger Winter herrschte, konnte ich eine sehr gute Haftung spüren, auf der Nebenstraße kurz vorm zu Hause, mache ich bei Regen und Schnee auch mal starke Bremsungen, um zu schauen, wie ich mich einstellen muss bei der Wetterlage.

    Hatte mit den aktuellen Goodyear Gen2 Reifen echt ein sehr sicheres Gefühl beim Bremsen als mit meinen vorherigen Vredestein Allwetter Reifen.
    Zudem merkte ich direkt nach dem Reifenwechsel viel direktere Lenkung und kein schwammiges Fahrverhalten mehr. Man merkt, dass die Reifen sehr stabil aufgebaut sind, sodass bei Lenkung der Reifen sicher mitgeführt wird und nicht so locker auf der Felge seitliche Bewegungen macht.

    Also die Vector Gen2 konnten mich echt überzeugen. Vor 5 Jahren bin ich auch mal die Vector 4Seasons gefahren (Gen-1 sozusagen), die waren nicht so toll was Fahrverhalten anging und im Winter waren sie nicht so gut bzgl. Haftung bei Regen/Schnee.

    Um mal als Erfahrung festzuhalten und dem einen oder anderen damit eine Hilfe bei der Entscheidung zu sein.

    Gruß
  • Ich weiß net ob das schon Gen 2 ist bei mir aufm Focus, aber bei Regen finde ich den schon kriminell. Sowohl beim los fahren, als auch auf der Autobahn. Sicher fühlt sich das nicht an. Im Trockenen geht der voll klar. Er bleibt allerdings einige km deutlich lauter, wenn man ihn vorher in einer Kurve bis zum quietschen penetriert hat. Im Schnee bin ich auch mehrfach schon an kleineren Steigungen gescheitert. Ich bin zwar da nicht so der Experte, aber mitm 5er kam ich problemlos durch mit Winter Contis. Der Hinterradantrieb wird aber schon ein beachtlichen Vorteil für sich sein.
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow
  • ich bin mit der Generation 2 auch sehr zufrieden. Vor allem bei Regen merke ich, dass er viel später aufschwimmt und gute auaplaningreserven hat. Voraussetzung genügend Profil. Ist ein guter Ganzjahresreifen. Im sommer bei hohen Temperatureb leichtes schmieren und schwammiges Fahrgefphl. Man überlebt es aber ;) Im Winter bei Schnee noch nicht so getestet. Einzig auf einem verschneiten Parkplatz. Bei entsprechenden Gasstößen bekommt man das Heck zum ausbrechen. Ansonsten ein guter Reifen.
  • ja lustig. Auf einmal.... oder die machen das, was sie schon früher gemacht haben: optimierte Reifen zu den Tests schicken. Normalerweise landen der Goodyear und der Michelin vorne. Auf einmal der Goodyear nur dritter und Michelin weit abgeschlagen. Unglaubwürdig der Test und ADAC. Sicher können die Testergebnisse so gewesen sein, aber das Resultat lässt sich immer hin biegen wie man möchte. Von daher gebe ich auf den ADAC wenig. Aber taugen tut das Ergebnis, um den ADAC wieder ins Gespräch zu bringen ;)
  • Ich würde den Vredestein, da ich nun zusätzlich den Vergleich mit den Michelin CrossClimate habe, allerdings auf dem X3 in 235/50 x 18, nicht noch einmal kaufen. Der Michelin ist präziser zu fahren und baut auch mehr Gripp in Kurven auf. Sowohl auf nasser, als auch auf trockener Fahrbahn.
    Gruß
    Jan
    __________________________________
    E39 - 530i T Individual mit M54B30
    E83 - X3 3.0i mit M54B30
    C124 - 320CE mit M104E32
  • Von diesen Dreien ja, andere Allwetterreifen kenne ich nicht.

    Empfehlenswert sind die alle 3, nicht falsch verstehen. Aber wenn ich wieder mal Ganzjahresreifen kaufen würde, dann bevorzugt den Michelin.
    Gruß
    Jan
    __________________________________
    E39 - 530i T Individual mit M54B30
    E83 - X3 3.0i mit M54B30
    C124 - 320CE mit M104E32
  • @harmin:
    Meine Eltern haben beide auf einem Toyota Auris Kombi und einem VW Polo 6R die Goodyear 4-Seasons Gen 2 drauf (zuvor fuhren sie den Gen 1, mein Vater ist großer Allwetterreifen-Fan) und auch bei starkem Regen und Matsch gibt es keine Probleme. Über das Bremsverhalten bei einer Schneedecke kann ich leider nicht so viel sagen, da es hier in der Stadt seit Jahren keinen richtigen Schnee mehr gegeben hat, nur Schneematsch. Dort halten beide Wagen mit dem Reifen auch bei starken Bremsungen problemlos die Spur, eiern nicht und haben einen für Allwetterreifen überdurchschnittlich guten Bremsweg, würde ich sagen.

    Ich selber fahre auf dem E39 die Continental AllSeasonContact und habe daher den Vergleich zwischen zwei verschiedenen Allwetterreifen. Nun ist natürlich die Fahrphysik des 5ers etwas anders als bei den Autos meiner Eltern, aber der Goodyear bewegt sich subjektiv auf dem gleichen Niveau wie der Continental, und mit dem bin ich mehr als zufrieden. Auch bei starken Regenfällen mit Wasserstau in den Spurrillen überhaupt gar keine Probleme beim Bremsen.