Zentralveriegelung öffnet und schließt beide vorderen Türen nicht mehr

  • Zentralveriegelung öffnet und schließt beide vorderen Türen nicht mehr

    Hallo,
    ich hoffe ich kann hier Hilfe finden! Ich habe schon einiges probiert und komme einfach nicht weiter und brauche mal Ideen.

    Es handelt sich um einen 530i Touring 10.2002. (mit GM3 High und Schiebedach ist auch verbaut)

    Und zwar stand er über den Winter draußen und wurde nicht gefahren, zwischenzeitig ist dann auch die Batterie völlig in die Knie gegangen (DWA ging an und musste über´s schloß öffnen und schliessen) und ich habe sie dann ausgebaut. Ich habe dann vor einem Monat eine neue Batterie verbaut.. (ja sie ist voll geladen und ist eine 80Ah)

    Da ging der Ärger auch sofort los und es lassen sich seitdem beide vorderen Türen nicht mehr entriegeln, weder per Funk noch mit dem Schalter innen! Es schließen immer nur die hinteren Türen, Tankdeckel und Kofferraum auf und zu. Mit dem Schloss in der Fahrertür kommt man zum Glück vorne rein ohne durch´s halbe Auto zu klettern.
    Zusätzlich geht die Fensterautomatik vom Fahrerfenster nicht mehr UND man kann von der Fahrertür aus die restlichen 3 Fenster nicht bedienen, Schalter ohne Funktion so zu sagen. Die Spiegel lassen sich aber verstellen!

    Nun habe ich bereits das GM getauscht, (auch codiert natürlich) der ZAS ist auch getauscht, Schalterblock in der Fahrertür, Sicherungen sind obwohl sie gut aussahen getauscht, auch die im Kofferraum, Navirechner und Intravee2 habe ich ebenfalls abgeklemmt. Das Auto ist nirgends von innen nass oder feucht, alles staub trocken. Die Stecker/Pins vom GM sehen auch super aus..

    Falls es relevant ist (ich glaube zwar nicht, aber sicher ist sicher), es ist noch ein vfl M5 Tacho verbaut, natürlich auch codiert.

    Ich weiß einfach nicht mehr weiter und es treibt mich regelrecht in den Wahnsinn. :wall:

    Vielen Dank schon mal! :danke:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Redline1990 ()

  • ich würde glatt auf defekte Stellmotoren tippen.

    Weil GM kann icht sein, da der Beifahrer und die restliche Türen nur das eine Signal bekommen. Nur die Fahrertüre bekommt ein eigenes Signal vom GM
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Sagte ein Bekannter auch erst, änderte dann aber seine Meinung, da ca. einen Monat vorher noch alles ging (ja ich weis das heisst nichts), ist ja aber ein doofer zufall das BEIDE gleichzeitig ausfallen und gleichzeitig auch die Funktion vom Fensterheber?
    Zumal ich wo anders gelesen habe das dass GM vorne und hinten seperat schaltet..? :kratz: (will jetzt nicht sagen das ich dir nicht glaube, es ist nur immer doof wenn man überall was anderes liest.)

    Wäre außerdem auch ärgerlich, dann müsste man die hinteren Türen ausbauen um die vorderen zu öffnen.. :wall: :heul:
  • Aber die Beifahrertür geht ja auch nicht auf! Beide vorder Türen gehen nicht auf.. Türpappe raus reissen kommt nicht in Frage, da würde es dann billiger kommen die Tür auf zu flexen. :lol:

    Ich mag halt auch einfach nicht an den Zufall glauben das beide Türen und Fensterheber nicht mehr funktionieren (zumal ja die Fenster nur nicht funktionieren wenn man sie von der Fahrertür aus steuern will). Übrigens bin ich wohl auch nicht der erste mit dem Problem, nur leider scheint da noch nie jemand das Problem gefunden zu haben..


    Das die Fahrertür mit dem Schloss auf geht hatte ich ja geschrieben..
  • Dann kannst du ja auch erstmal prüfen warum die links nicht geht. mit dem Tester kann man die übrigens auch einzeln ansteuern, wenn man weiss was man macht.
    Am GM liegts aber def. nicht, dann gingen die hinteren auch nicht.

    Deine Suche geht also nur bereich Front. kann auch der Kabelbaum gegammelt haben an der A-Säule.

    Die TV bekommt man auch bei geschlossener Türe ab. Ist aber nichts für Grobmotoriker.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Redline1990 schrieb:

    Kann man leider nicht mehr ansteuern, tut mir leid eine Info die ich vergessen hatte zu erwähnen!

    Mann kann weder schauen ob beim Schalterblock signale gegeben werden noch kann man die türen einzeln ansteuern.
    Dann sind die Stecker an der A-Säule vollgelaufen und vergammelt.

    Und wenn du die TV nicht runter machen willst, muss der Kotflügel runter um an den Stecker zu kommen.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Okay danke das hilft mir schon mal eine ganze ecke weiter!! :thumbsup:
    Da waren wir uns alle nicht sicher, ob dort wasser ab läuft oder nicht!
    Dann baue ich die Kotflügel mal runter und bau das ganze zeug mal auseinander und dann werde ich ja sehen was mich dort erwartet!

    Vielen dank, ich werde berichten! :top:
  • Habe mir mal den Türstecker der Fahrerseite angeschaut und NOCHMAL alle Sicherungen durchgemessen usw.
    Das Auto ist ÜBERALL furz trocken, nichts vergammelt, auch sämtliche Stecker im Kofferraum nicht, am GM usw., ob navi, radio etc. auch die Kästen vom BKV und der STG Box auf der Beifahrerseite. Fahrertür habe ich die Türtafel runter und alles nachgeschaut, alles trocken alle Abläufe am Auto sind frei, SHD abläufe sind auch frei. Auch unten sind alle abläufe frei, rein theoretisch kann da nichts mit Wasser voll laufen. (Habe mich auch immer drum gekümmert das alles frei bleibt damit der nicht gammelt so wie viele andere. Ist schlieeslich auch holraumversiegelt)

    Die Nummer mit dem Beifahrerkotflügel funktioniert nicht, da man an die obere Schraube nicht ran kommt wenn die Tür geschlossen ist. Daher habe ich das bis jetzt garnicht erst probiert.

    Bin letztens das erste mal seid der ganzen Nummer mal wieder gefahren und das im dunkeln, er meldet mir sporadisch das ich dass Kennzeichenlicht prüfen soll, welches aber funktioniert.
    Kann das irgendwas mit der ZV zu tun haben? ?(
  • RsRichard schrieb:

    Sind da leds verbaut?
    den Gedanken hatte ich auch, aber das geht technisch nicht das der Fehler dann nur die beiden vorderen Türen betrifft. Dann müssten alle weg bleiben.

    Einzig ein Kabelbruch im bereich Kofferraum und ein total durcheinander codiertes Auto könnten das auslösen, das das so nicht geht oder halt 2 defekte Stellmotoren.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • MWSEC schrieb:

    RsRichard schrieb:

    Sind da leds verbaut?
    den Gedanken hatte ich auch, aber das geht technisch nicht das der Fehler dann nur die beiden vorderen Türen betrifft. Dann müssten alle weg bleiben.
    Einzig ein Kabelbruch im bereich Kofferraum und ein total durcheinander codiertes Auto könnten das auslösen, das das so nicht geht oder halt 2 defekte Stellmotoren.
    Nein ich bin absolut anti LED :lol: .. An der Codierung wurde ja nichts geändert, lediglich das mit der Heckklappe bzw. der Kennzeichennbeleuchtung wäre mir jetzt ganz neu das er so etwas macht.

    Also ich will nicht auf beratungsresistent machen, aber ich glaube einfach nicht an so doofe Zufälle, das beide Motoren defekt sind. Zumal dann trozdem die FH funzen würden. Kann ja über den Schalterblock die anderen Türen nicht bedienen(auslesen kann ich ihn ja auch nicht). Von daher halte ich das für unwahrscheinlich.

    Stivikivi schrieb:

    Klemm die Batterie mal ab und probier es nochmal. Wirkt manchmal Wunder.
    Das waren so sachen die ich als erstes gemacht habe. In dem falle hilft das LEIDER nicht. Mal davon abgesehen das ich alleine um das GM usw. zu tauschen schon öfter die Batterie ab hatte.
    Einmal auch noch mal über Nacht.
  • MWSEC schrieb:

    Ich bin damit raus, weil es kann ja nicht sein, das das Pferd vor der Apotheke kotzt.
    Sorry das ich nicht sofort raus renne in den Regen, oder Schnee um mir den Kabelbaum anzuschauen! Das habe ich definitv vor und ich bin froh das ich hier Tipps bekomme und ich gehe dem nach. Ich wollte nur mal Bericht erstatten, damit das nicht wieder so ein Thread wird wo nichts mehr kommt! Eventuell hat irgendwann wieder jemand das Probelm und dann findet der Jenige wenigstens hier eine Lösung. Denn es gibt einige solcher Threads die mein problem mit den vorderen Türen behandeln, die aber leider mitten drinn aufhören.
  • So, lange ist es her, das Pferd hat sich vor der Apotheke ausgekotzt.. <X :lol:

    Ich war gestern mit dem Wagen in Hamburg bei MaKo..
    Mein Heckklappenkabelbaum ist in ordnung! Lediglich mein eines Kennzeichenlicht war/ist nass und vergammelt (ist es auch immer noch, hatten keine zeit da was dran zu machen)

    Ich hatte vor kurzem mal das Glück das die Beifahrertür aufgegangen ist, aber auch nur die und keine andere. Abschließen konnte ich sie nicht mehr und musste den Knopf manuell runter drücken. Dadurch hatten wir allerdings das Glück und konnten die Tür auch wieder öffnen! Im Endefekt wissen wir nicht was passiert ist, aber wir hatten nachdem wir zuvor alles mögliche noch einmal durch geschaut hatten usw. den Beifahrertürstecker einmal abgeklemmt, jeden einzelnen Pin überprüft, war nichts zu finden, wieder zusammen gebaut und auf einmal ging alles wieder! Was seltsam ist denn das Batterie abklemmen hätte das selbe bezweckt. :lol: Wir haben noch reichlich an dem Kablebaum rum gerührt, gefühlt 100x die Tür auf und zu gemacht, nix, alles wieder gut.

    MaKo konnte ebenfalls bestätigen dass das Auto überall trocken ist, wie ich ja auch schon sagte.. Eine Ruhestrommessung haben wir auch noch mal gemacht die war auch TipTop!

    Ich werde jetzt noch mal das Türmodul in der Beifahrertür tauschen um sicher zu gehen, habe noch 2 Stück die sicher funktionieren, wenn es dann noch irgendwann wieder passieren sollte werde ich berichten. Jetzt werde ich erstmal mein zerpflücktes Auto wieder zusammenbauen.. :D

    Auch noch mal ein dankeschön für die ganzen Tipps hier!! :top:
  • MWSEC schrieb:

    das Fahrerseitige Türmodul bekommste einfacher raus.
    Hö? :kratz:
    Das hatte ich schon ganz zu Anfang getauscht,steht auch weiter oben! (wurde auch geprüft, wir haben immerhin 2 E39 Touring mit ähnlicher Austattung und eine Limo und 2 Schlachter, daher kann man das immer alles ganz gut prüfen.)
    Wie gesagt, es funktioniert jetzt wieder alles, werde aus Sicherheitsgründen das Beifahrer Türmodul tauschen und hoffen das dieser Fehler nie mehr auftaucht!
    Wenn doch, werde ich das hier berichten.