Diagnose: nix geht ausser Motor

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So, Schlussmeldung und Problem gelöst. Yeah! :thumbsup:

    Gebrauchtes Airbag-Steuergerät heute eingebaut, Cockpit wieder zusammengebaut und Zündung an: Airbaglampe immer noch an. I**A angeworfen, Airbag angewählt und - tadaa - komme drauf. Ausgelesen, 1000 Fehler. War zu erwarten.

    Also einmal alle Fehler gelöscht, Zündung aus und wieder an, nochmal drauf - nur noch zwei Fehler da: Kopfairbag Fond links und rechts. Klar, die hab ich nicht. Hab "nur" 8 Airbags; hinten nur Seitenairbags im Fond.

    Also mit N*S die Codierung ausgelesen, die Kopfbag-Einträge im Fond auf nicht_aktiv gesetzt (4 Stück) und Codierung wieder weggeschrieben. Zündung an, Airbaglampe geht an und nach einigen Sekunden aus. Tschaka! Mit I**A nochmal ausgelesen -> keine Fehler. Alles gut.

    Somit kann ich jetzt die Woche bei BMW einen Termin machen, damit die mir neue Frontairbags einbauen können. Erlöschen der BE Ende Mai wegen Nichtbeachtens des Rückrufs ist also vom Tisch. :thumbup:

    Möchte mich hiermit auch ausdrücklich bei allen bedanken, die mir hier im Thread zur Seite gestanden und wertvolle Tips gegeben haben. Wäre ganz alleine sicherlich deutlich aufwändiger und schwieriger gewesen. Also - Danke, Jungs!

    Ich hab auch deswegen so viel geschrieben hier im Thread, weil vielleicht mal jemand das gleiche Problem hat. Ich hoffe, dass ihm dann mit den ausführlichen Infos hier auch die Fehlersuche und Reparatur gelingt.

    Wünsche Euch allen ein schön sonniges und fehlerlampenloses Wochenende!