Diagnose: nix geht ausser Motor

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diagnose: nix geht ausser Motor

    Hi zusammen,

    nach meinem Wassereinbruch auf der Fahrerseite und dem Zerlegen der gesamten linken Innenraumseite incl. Himmel leuchet jetzt meine Airbaglampe. Kein Problem, dachte ich, Auslesen und gucken, was er zu meckern hat. Also Laptop dran (unverändert seit 2013, weil nur für Diagnose am eigenen Auto), I**A gestartet und - nix geht. Ich kann ausschließlich den Motor auslesen und absolut nichts anderes an Steuergeräten.

    In der Suche habe ich zu dem Problem erst einmal nichts gefunden. Ist das Problem (und ggf. eine Lösung) hier bekannt?
  • MWSEC schrieb:

    Sicherungen durchgemessen in allen 5 Sicherungskästen? auch dem auf der Beifahrerseite unter dem Teppich?
    Diagnosesicherung im Handschuhfach ist OK; hatte ich vergessen zu erwähnen. Hinten rechts im Heck ist soweit ich weiss nix mit Diagnose. Die anderen 3 Sicherungskästen sagen mir nix; wo genau sollen die denn sein?
  • MWSEC schrieb:

    Du hast die Sicherungen durchgemessen oder Sichtgeprüft?
    Diagnosesicherung habe ich sichtgeprüft. sind noch die originalen Sicherungen drin ohne Abdeckung mit dem gut sichtbaren Draht. Kann ich aber zur Sicherheit morgen gerne nochmal durchklingeln.

    Nur Beifahrersitz ausbauen geht grad nicht; hatte vorgestern eine Knie-OP. Wie gesagt, alles am Bimmer funktioniert wie es soll; lediglich Auslesen geht nur beim Motor.

    Ggf. vielleicht noch ein Masseproblem? Ich vermute, Motor und Rest gehen bei der Diagnose über verschiedene Pins am OBD-Stecker. Keine Ahnung, ob es auch unterschiedliche Masseleitungen gibt.

    Das untere linke Ablagefach mit der OBD-Buchse hatte ich auch draussen. Auch eine potentielle Fehlerquelle; aber auch die muss noch ein paar Tage warten, bis ich da nochmal rangehen kann. Hatte gehofft, das Fehlerbild ist typisch für "Ach ja, das ist dies und jenes". ;)
  • Schon den Busconnector X181 an im Fussraum links am Schweller innen unter einer schwarzen Abdeckeung geprüft? Die Leiste am Schweller weg und die untere A-Säulenverkleidung, dann Teppich anheben und schon dran am Teil...
    Dateien
    • X181.bmp

      (224,73 kB, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Gruß
    Chris
  • west143 schrieb:

    Schon den Busconnector X181 an im Fussraum links am Schweller innen unter einer schwarzen Abdeckeung geprüft? Die Leiste am Schweller weg und die untere A-Säulenverkleidung, dann Teppich anheben und schon dran am Teil...
    Guter Tip, Danke! Das Teil stand voll im Wasser; Beifahrerseite war ja trocken. Werde ich da zuerst einmal nachsehen, wenn ich wieder knien kann, denn das klingt sehr wahrscheinlich.
  • Sodele, Knie spielt wieder so halbwegs mit und heute konnte ich dann mal den Busconnector prüfen. Der Tip ist bares Gold wert - vielen Dank dafür! Aber leider geht nicht alles:

    Unter der Abdeckung sind 2 4-fach Verbinder, einmal 4 blaue Leitungen und einmal 4 weisse Leitungen. Der Connector mit den 4 blauen Leitungen war ok, der mit den 4 weissen völlig weggegammelt und alle 4 Leitungen hingen frei rum. Seltsam, da beide gleich im Wasser standen, aber naja.



    Hab dann die 4 Leitungen sauber abisoliert, verlötet und mit Schrumpfschlauch isoliert. Laptop angeschlossen, I**A gestartet und - tadaa - ich komm wieder auf alle Steuergeräte! :thumbsup: - fast.

    Leider ist meine Airbaglampe immer noch an :thumbdown: und auf das Airbagsteuergerät komme ich nicht. Fehlermeldung "Kommunikation Host/Interface gestört". Lese per USB-Adapter am OBD-Stecker unten links neben dem Lenkrad aus. Eine runde Dose im Motorraum habe ich glaube auch gar nicht mehr.

    Die Airbaglampe war vorher dauer-an. Jetzt geht sie an beim Einschalten der Zündung, geht dann kurz aus und nach einer kurzen Pause wieder an und bleibt das dann auch. Mist.

    Was ich allerdings nicht mit Sicherheit sagen kann, ist, ob ich mit meinem I**A jemals den Airbag ausgelesen habe. Bei einigen Steuergeräten bekomme ich eine Fehlermeldung wegen Versionskonflikt; das Auslesen klappt aber dann trotzdem. Da ich das I**A nur für mich selber benutze, kann ich damit leben. Allerdings meine ich, dass das Airbagsystem selbstdiagnostizierend ist, also kein Fehler - alles aus.

    Vielleicht könnte jemand aus meiner Gegend ja mal mit "seiner" Hard-Software draufgucken, um sicherzustellen, dass es nicht an meinem I**A liegt. Ich vermute aber eher, da ist noch was im Argen.

    Hab leider ein bissken Druck, weil das KBA mich angeschrieben hat; BMW will meine beiden Airbags vorne tauschen. Bis Ende Mai, ansonsten erlischt die BE für den Dicken. Airbagsteuerung und Diagnose sollten dann schon funktioneren...

    Jemand noch einen Tip für mich, wo ich weitersuchen muss? Habe vorhin nicht nur die beiden Airbag-Sicherungen im Handschuhfach gezogen und gemessen, sondern einmal *alle* Sicherungen vorne gezogen und gemessen; die sind alle in Ordnung.
  • Nachtrag:

    Mein Airbagsteuergerät habe ich schonmal ausgelesen; habe ein altes Dokument gefunden, wo ich mal alles ausgelesen und abgespeichert habe. Also habe ich noch ein elektrisches Problem; entweder hat das Airbagsteuergerät keinen sauberen Plus, keine saubere Masse oder irgendwo ist noch was mit den Diagnoseleitungen.

    Würde heute gerne mal das Steuergerät freilegen und messen. Leider finde ich keine Schaltpläne zu meinem Dicken, die wirklich passen. Müßte halt wissen, wo genau der Strom ab Sicherungskasten Handschuhfach verläuft und von wo bis wo die Diagnoseleitungen genau verlaufen. Irgendwo dazwischen wird der Wurm liegen.

    Kann jemand helfen, bitte?
  • Ich mein das Airbagsteuergerät hängt auf dem K-Bus, hatte da mal nen Fehler mit nem defekten Zuheizer, war intern defekt, Kurzschluss des Bus auf Masse. Schau mal in den Thread hier rein, da ist das ganze schön dargestellt.
    Kommst in alle anderen verfügbaren Steuergeräte rein? melden die evtl auch Kommunikationsfahler?
    Gruß
    Chris
  • west143 schrieb:

    Kommst in alle anderen verfügbaren Steuergeräte rein? melden die evtl auch Kommunikationsfahler?
    Ja, alle außer Airbag. Keine Kommunikationsfehler. Ein paar Fehler von Dingen, die während des Trocknens abgeklemmt waren (Gong, Schalter Schiebedach etc.), aber sonst nix.

    Hab grade eben auf bmw-planet.net die Schaltpläne mit dem Java ans Laufen bekommen. Versuche jetzt mal herauszufinden, wie das Pinout am Airbagsteuergerät ist und wo die Leitungen (Plus, Masse, Diagnose) langlaufen, um sie dann durchmessen zu können.

    Kann ja im Prinzip nur noch irgendwo was im Fußraum sein. Vielleicht nehme ich mir die Woche mal den anderen Busconnector mit den blauen Kabeln vor. Der machte zwar einen guten Eindruck, stand aber genauso im Wasser. Kann sicherlich nicht schaden, die vier Kabel da auch mal zu verlöten.

    Edit: der andere Connector mit den blauen Kabeln ist fürs Bremslicht. Da die Bremsleuchten gehen und auch keine Meldungen diesbezüglich abgelegt sind, kann ich mir das Verlöten sparen, sofern ich den Teppich nicht nochmal hochheben muss.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andreas39 ()

  • So, hatte ein noch ein wenig Zeit heute Vormittag und habe das Airbagsteuergerät mal ausgebaut. Am Stecker habe ich auf Pin 5 volle Batteriespannung anliegen, Pin 6 hat eine makellose Masse ohne nennenswerten Widerstand.

    Jetzt gibts meines Erachtens nur noch zwei Möglichkeiten: die K-Bus-Signalleitung ist irgendwo unterbrochen oder etwas anderes stört die Kommunikation oder das Steuergerät ist im Steuergerätehimmel.

    Werde als nächsten Schritt dann nächste Woche mal die K-Bus-Leitung hinterm Stecker abknipsen (so dass ich sie später wieder zusammenlöten kann) und mit der Leitung direkt auf den OBD-Stecker gehen, zusammen mit Plus und Masse. Damit sollte ich dann das Steuergerät direkt ansprechen können. Wenns antwortet, hab ich ein Leitungs- oder anderes Kommunikationsproblem, wenn nicht, ist es wohl platt. Die Pläne auf bmw-planet-net sind leider nicht vollständig; für meinen Bimmer (M62TU, einer der letzten gebauten) sind keine Pläne da. Zumindestens habe ich sie nicht gefunden.

    Sehen die Spezialisten hier das genauso (Diagnose direkt am Steuergerät) oder gibts noch eine andere, zielgerichtete Möglichkeit? Was wäre, wenn ich ein baugleiches Steuergerät (auch wenns nicht richtig codiert ist) anklemme? Antwortet das dann trotzdem? Dann wäre es vielleicht einfacher und schneller, ein anderes Airbagsteuergerät zu besorgen, anzuklemmen und zu schauen, ob ich draufkomme. Spare ich mir die Kabelfrickelei.

    Wenn das Steuergerät wirklich platt ist, hab ich aber wohl ein Problem, denn die Codierung kann ich ja dann nicht mehr auslesen und auf ein anderes, möglichst gebrauchtes Ersatzteil übertragen...
  • Marc hat, wie so oft :) , recht, direkt anpinnen geht ned, da das Kombi des Gateway (Verteiler / Übersetzer) für die Diagnose bildet und somit die einzelnen Bus Systeme steuert.
    Anders würde es aussehen, wenn Du das Airbagsteuergerät an eine funktionierende K-Busleitung anschließt (incl Masse und Spannung natürlich), anstatt des SZM oder EWS z.B. Spricht es dann nicht an, wird es hinüber sein. Wenn aber schon soweit bist, kannst auch gleich die Busverkabelung durchmessen. Bitte ohne Steuergeräte ohmisch messen, aber ich denk das ist logisch...

    Alternativ ein anderes Steuergerät anklemmen, geht auch, aber bitte vorsichtig und in Einbaulage halten, weiss ned ob was schief gehen kann, wenn man es auf den Kopf stellt, nicht dass der 5er meint er steht kopf und zündet mal kurz alles....
    Gruß
    Chris

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von west143 ()

  • Hmmm, denke, dann ist es einfacher, mal ein anderes Steuergerät zu besorgen. Würde ich eh nicht nur in Einbaulage einbauen (geht auch gar nicht anders wegen der Kabellänge), sondern auch verschrauben. Hab nur leider heute vergessen, ein Bild zu machen von den Nummern. Muss ichs halt die Woche nochmal rausnehmen, knipsen und dann mal auf die Suche gehen.
  • west143 schrieb:

    Wenn aber schon soweit bist, kannst auch gleich die Busverkabelung durchmessen. Bitte ohne Steuergeräte ohmisch messen, aber ich denk das ist logisch...
    Klingt glaube ich wirklich einfacher. Zumal ich sonst, wenn ein Kabelproblem da ist, ein Airbagsteuergerät über habe, das ich wohl nicht mehr loswerde...

    Habe mich grade mal mit den Schaltplänen beschäftigt und finde leider nicht eindeutig heraus, wie die Signalführung da ist. Mein Dicker ist ein 540iT (M62TU) mit 8 Airbags, Baujahr 2003. Instrumentenkombi ist High, also IKE.

    Laut meiner Recherche liegt der K-Bus vom Airbagsteuergerätestecker X1081 auf Pin 9. Das scheint eindeutig zu sein. Angeblich gehts dann laut Schaltplan weiter zum Busconnector X183:


    Auf dem Busconnector X183 ist aber kein Airbagmodul eingetragen:


    Auch wenn ich mir die anderen Busconnectoren X183 ab 2009 ansehe, taucht da nirgendwo ein Airbag-Steuergerät auf. Bei mir waren 4 Leitungen im Busconnector. Nach dem Zusammenlöten kam ich ja wieder auf alle anderen Steuergeräte drauf, also muss die Verbindung Busconnector-IKE ja jetzt in Ordnung sein.

    Ich finde grad nicht heraus, wo genau meine K-Bus-Leitung jetzt langlaufen soll. Ich kann nachher höchstens mal den Widerstand messen zwischen X1081/9 und Busconnector. Ist der nahe 0, muss die Verbindung ja stehen und vermutlich ist das Steuergerät dann defekt. Hab ich keinen Durchgang, kann ich aber nicht weitersuchen...
  • So, kleines Update. War fleissig, während das Forum down war... :D

    Habe lange recherchiert und herausgefunden, dass die K-Bus-Leitung über einen Verbinder hinterm Handschuhfach aufs KI geht. Kabelfarbe passt auch (weiss/rot/gelb). Habe vom Airbagsteuergerätestecker zum Stecker hinterm KI makellosen Durchgang und auch keinen Masseschluss. K-Bus-Leitung würde ich daher als OK ansehen. Da Plus und Masse ebenfalls OK sind, liegt die Vermutung schon recht nahe, dass das Steuergerät einen weg hat. Hoffe ich zumindestens. :/

    Gebrauchtes baugleiches Steuergerät kam heute, dummerweise während ich kurz weg war. Also werde ich morgen testen können, ob ich auf das andere Steuergerät draufkomme. Ich berichte...