Bremsscheiben: 3/4 Jahr alt und Schüttelfrost ....

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Naja. Ich würde mit nem Lamborghini auch nicht auf die verkeimte Wuchtmaschine von Ali geben.

    Aber ich kenne mich da technisch nicht aus.

    Aber abgesehen davon? Ich vermute daß viele die großen Felgen gar nicht einspannen können? Wenn der Hobel 280 fährt brauch ich keine Maschine die bis 180 geht :D
  • Welche Maschine wuchtet denn mit 280? Die machen normal nur wenige 100 rpm, wenn überhaupt soviel, üblicherweise deutlich unter 100 km/h also.
    Wer zuviel Geld hat gibt den Sportwagen fürn Reifenwechsel in die Niederlassung. ;)
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow
  • Hexxer schrieb:

    Ich würde mit nem Lamborghini auch nicht auf die verkeimte Wuchtmaschine von Ali geben.
    Aber gerade die "Ali`s" fahren doch die dicksten Karren. Glaube schon, das die ihren Jungs die Räder gut wuchten. Und wenn Du dich mit denen verträgst, wuchten die auch deine Räder auf 0 ;) .

    Wenn man sich beim weglaufen nicht noch einmal umdreht, fährt man das falsche Auto. *** Winne - fährt BMW seit 1999 :trinken:
  • Ich denke nicht, dass sich dieser Eindruck mit Zahlen objektiv untermauern lässt. ;) Eher ein subjektive Wahrnehmung, weil die halt öfter negativ auffallen, weil sie als als finanziell unwürdig für derartige Autos empfunden werden oder oder oder. Gibt zahllose mögliche Gründe.
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow
  • Hexxer schrieb:

    Naja. Ich würde mit nem Lamborghini auch nicht auf die verkeimte Wuchtmaschine von Ali geben.

    Aber ich kenne mich da technisch nicht aus.

    Aber abgesehen davon? Ich vermute daß viele die großen Felgen gar nicht einspannen können? Wenn der Hobel 280 fährt brauch ich keine Maschine die bis 180 geht :D
    Da hast du Recht. Aber 140 Euro pro Rad muss ich auch nicht sinnlos rausschmeißen. Wenn eine "normale" Reifenbude 14 - 18 Euro pro Rad nimmt und ich da hingehe und das doppelte anbiete wenn meine Räder dafür auf Null gwuchtet werden, glaube mir, das machen die.
    520i, M54, Bj. 04/2002, 5-Gang, Limousine
    Öl: Mobil1, 0W - 40
  • Doc3000 schrieb:

    David_2709 schrieb:

    Ganz ehrlich, du hast so was von Recht. Qualität und Fahrkomfort ist super, nur was soll das komplizierte Fahrwerk? Muss man immer gleich die ganzen Achsen revidieren? Ich hab mich damit abgefunden dass mein Lenkrad ne Tanzparty feiert wenn Ich mal mehr in die Eisen gehe, aber Ich hab auch so n Müll wie dass das Auto rhytmisch wackelt zwischen 120-130 km/h, und Ich weiß ganz genau Ich werd n vierstelligen Betrag los einfach das loszuwerden. Bremsscheiben müssen eh fast immer neu weil sie immer krumm werden sobald etwas leichtes Spiel hat und die Felgen müssen manchmal drei mal gewuchtet werden bis etwas läuft
    Drei mal Wuchten nur, wenn der Reifenfuzzi es nicht richtig kann. Deine Tanzparty im Lenkrad führt nur zu noch mehr ausgeschlagenen Teilen. Oder glaubst du, dass nur das Lenkrad zittert? Da zittert es in allen Gummigelenklagern der Vorderachse. Und zwar gewaltig. Reifen vernünftig auswuchten ist das "A und O" für alles weitere. Sonst schlagen die neuen Quer- und Zugstreben wieder aus. Zuerst verziehen sich natürlich wieder die Bremsschreiben nach wenigen 1000 Kilometern. Ich hatte das Problem auch. Seid die Räder dann endlich mal richtig ausgwuchtet wurden und alles andere auch fast neu war (an der VA), ist vollkommene Ruhe in die Vorderachse gekommen. Und genau so muss das sein.
    Richtig, nur der Salat war schon vom Kauf da. Fange Ich also mit Wuchten an, dann darf Ich neue Bremsscheiben kaufen, neue Beläge VA, dann wenn das Fahrwerk alt ist darf Ich die Spurstangen mitmachen, vielleicht auch Querlenker, warum dann nicht die gleiche VA? Hat das Radlager eine minimale Unwucht welche wieder die Bremsscheiben krumm zieht? Das Problem ist, ein kleines Problem zieht dermaßen hohe Kosten mit sich, dann kann man auch alles neu machen, und dann lohnt es sich für den normalo Verbraucher nicht mehr.
    Meine Spurstangen sind schon fast fällig, das gehe Ich im Winter an, denn vorher hab Ich schlichtweg nicht das Geld den Rest gleich mit neu zu machen. Das regt mich etwas auf, aber wie oft kann man einfach sagen: "5er fahren, 5er bezahlen, egal des Alters" - was ja auch stimmt.
    dikke bmw joonge
  • Es ist halt so, wenn man ein mind. 17 Jahres altes Fahrzeug kauft und an den Achsen noch nie etwas gemacht wurde, dann muss man eigentlich einkalkulieren, dass man dort einige Euros investieren muss. Das bedenken einige nicht, wenn sie relativ günstig ein altes Auto kaufen. Und, die Achsrevision an einem 5er kostet nun mal deutlich mehr als bei einem Golf. War früher so, ist heute so, wird wohl auch in Zukunft so sein.
    520i, M54, Bj. 04/2002, 5-Gang, Limousine
    Öl: Mobil1, 0W - 40
  • Also ich lasse meine Reifen auf allen Autos seit Jahren in einer netten Werkstatt
    montieren und wuchten, die von sehr freundlichen türkischen Mitbürgern geführt
    wird. Die machen fast ausschließlich BMW und Mercedes, da die Jungs eben meist
    diese Autos auch selber fahren.
    Jetzt bei den neuen Sommerreifen (235 und 255/17) alle auf null gewuchtet, stand
    daneben und bei der ersten Autobahnfahrt ab 140 Vibrationen, dass man nicht
    schneller fahren wollte. Also wieder hin, nochmal gewuchtet und es fehlten an jedem
    Rad wieder 10 - 30 gr, warum auch immer?!
    Also wieder auf null gewuchtet und seitdem ist alles Tip Top, Auto läuft absolut
    ruhig, wie immer halt.
    Es ist mit Sicherheit keine Raketenwissenschaft, dies hinzukriegen und bezahlt
    habe ich für Reifen montieren, wuchten und Altreifen entsorgen 80€

    140€!!! pro Reifen, so bekloppt kann man doch wohl nicht sein?!
    Gruß ahorn
  • Freunde, lesen hilft. ;)

    140€ pro Reifen macht dann Sinn wenn man den Reifen mit dem Anpressdruck des Autos auf einer Rolle wuchtet. Unserer werden mit ein paar KMH leer rund geschleudert und das wars. Was ist bei 180 mit Downforce? Heisst, so ein Monsterreifen von irgendeinem Supersportler, oder auch von einem der nur Probleme macht, wird mit dem Anpressdruck des Autos gemessen und nicht leer auf Rundlauf getestet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hexxer ()

  • Doc3000 schrieb:

    Es ist halt so, wenn man ein mind. 17 Jahres altes Fahrzeug kauft und an den Achsen noch nie etwas gemacht wurde, dann muss man eigentlich einkalkulieren, dass man dort einige Euros investieren muss.
    Ja klar, die "paar" Euro geschenkt, wenn es damit erledigt wäre. Ist es aber bei vielen eben nicht.

    @Hexxer: Meinst du so ne Hunter mit Gegenlaufrolle? Auch die laufen kaum schneller als konventionelle Wuchtmaschinen, laut Datenblatt. hunter.com/Portals/0/Media/4159-TE-09.pdf
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow
  • Hab ich ja schon, tu mich nur schwer Dinge zu verkaufen die mich selber nicht überzeugen. Von daher wird wie gesagt nochmal gewuchtet und dann ggf auch noch die Radlager gemacht.
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow
  • Sebastian99 schrieb:

    Doc3000 schrieb:

    Es ist halt so, wenn man ein mind. 17 Jahres altes Fahrzeug kauft und an den Achsen noch nie etwas gemacht wurde, dann muss man eigentlich einkalkulieren, dass man dort einige Euros investieren muss.
    Ja klar, die "paar" Euro geschenkt, wenn es damit erledigt wäre. Ist es aber bei vielen eben nicht.
    @Hexxer: Meinst du so ne Hunter mit Gegenlaufrolle? Auch die laufen kaum schneller als konventionelle Wuchtmaschinen, laut Datenblatt. hunter.com/Portals/0/Media/4159-TE-09.pdf
    Wie gesagt. Technisch kenne ich mich nicht aus. Immerhin fast 600kg Anpressdruck.
    Nach Aussage des BMW Fuzies sollen die sowas auch per BMW Werksvorgabe bekommen
  • Doc3000 schrieb:

    VincentVega schrieb:

    Doc3000 schrieb:

    ein mind. 17 Jahres altes Fahrzeug
    Hey, manche sind erst 15 :D
    Die Haldenfahrzeuge rechne ich nicht mit. :P ;) Aber 2004 kann doch nur ein Lagerfahrzeug gewissen sein, oder?
    Limo bis 2003 (16 Jahre) und Touring bis 2004 (15 Jahre) - Baujahr, nicht nur Auslieferung.