Kennzeichenbeleuchtung links stromlos - Heckklappenkabelbaum neu

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kennzeichenbeleuchtung links stromlos - Heckklappenkabelbaum neu

    Guten Abend zusammen :)

    nachdem ich nun einige Wochen stiller Mitleser war und Ihr mir auch schon bei diversen kleineren ... Stolpersteinen echt enorm weitergeholfen habt, muss ich jetzt doch auch mal selbst um Hilfe bitten.

    An meiner 530i FL Limo (09/01 - sollte also das LCM3 verbaut sein) bemerkte ich letzten Sonntag, dass der Heckklappenkabelbaum teilweise maltritiert aussah. Einige der Einzelleitungen waren an- bzw. fast schon durchgescheuert, worauf ich mir sofort Ersatz (selbstverständlich einen mit schön flexiblen Silikonleitungen) bestellt habe. So weit, so gut. Einbau war für heute geplant.

    Gestern (Freitag) Abend meldete mir nun noch das Kombiinstrument "Kennzeichenbeleuchtung prüfen" - nachgeschaut, Tatsache, KZ-Leuchte links ist aus. Verdammt. Nunja, halb so wild, heute Mittag habe ich dann den Reparatursatz eingebaut, alle Kabel per Stoßverbinder ordentlich angecrimpt, passt.

    Beim ersten Test folgte dann aber die Ernüchterung. Die linke Kennzeichenleuchte ist nach wie vor ohne Funktion. Leuchtmittel sind selbstverständlich durchgeprüft und i.O.

    Daraufhin habe ich mich mit der Prüflampe bewaffnet und die Kabel der Kennzeichenbeleuchtung durchgemessen- am Rest des alten Kabelbaums m Kofferraum, um eventuell schlechte Quetschverbindungen o.ä. sicher ausschließen zu können.
    An der Plusleitung der rechten Leuchte (die ja funktioniert) kommen logischerweise 12V einwandfrei an.
    ABER.
    Am anderen Kabel, welches für die linke Seite zuständig ist, leuchtet die Prüflampe nicht.

    Es scheint also, als würde von vorne über den Kabelbaum garkeine Spannung ankommen.

    Wie kann das sein? Hat der E39 schon (ähnlich wie bspw. der E60) eine Art "Kurzschluss-Schutzschaltung", bei der das LCM die Spannung der betroffenen Leitungen kappt, um schlimmeres zu verhindern? Muss das LCM hier evtl. via EDIABAS resettet werden o.ä.?
    Oder hat der vermaledeite Heckklappenkabelbaum mir durch Kurzschluss auf Masse (kann ich nicht garantieren - aber möglich wäre es durchaus, durch Berührung der aufgescheuerten Kabel) das LCM gegrillt? :(
    Außer der Kennzeichenbeleuchtung funktioniert alles tadellos. :nixweiss:
    Habe das LCM auch mal ausgelesen - selbstverständlich keine aktuellen Fehler im FS abgelegt.

    Wäre toll, wenn mir hier jemand helfen könnte.

    Gruß und vielen Dank bereits im Voraus
    Simon

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 5m0n3 ()

  • hast du mal direkt am LCM mal entsprechende Ader abgegriffen und gemessen?...Hab den Baum nich im Kopf - weis von daher auch nich was da sonst noch so dazwischen hängt - is auch nur ne Idee.

    Aber mal zum Werkzeug - kommst du mit nem Multimeter nich eventuell besser vorran? - (bin kein KFZler - aber aus´m Elektobereich)
    Damit könntest du eventuell mal ein paar Isowerte (Kriechströme, Ohmwerte.....) an einzelnen Stellen messen wenn du die Stecker trennst
    Allgemein sollte in einem Haushalt ein halbwegs vernünftiges Mulitmeter nicht fehlen

    Die Kontakte für das Leuchtmittel sind in der Heckklappe eh nich so toll...die gammeln leicht weg wenn die paar Tropfen Wasser abbekommen haben z.B. durch defekte Dichtung - wenn ich Leuchtmittel tausche mach ich da immer ein bischen Polfett drauf - hauchdünn mit kleinem Pinsel, allein schon um Korrusion zu bremsen.

    Halt mich bzw. uns mal auf dem Laufenden
    Gruß Jösch
  • Das wäre jetzt der nächste Schritt - eben mal direkt an das LCM zu gehen und da an den Adern der Kennzeichenbeleuchtung (Grau-Braun) nachzumessen.

    Ein Multimeter hab ich natürlich da, Prüflampe war nur gestern auf die Schnelle die Notlösung (nachdem es mitlerweile auch angefangen hatte zu regnen, wie soll es anders sein :D), um eben zu schauen, ob hier was ankommt oder nicht. Hab inzwischen mal mit dem Multimeter gemessen - 0,0XX Volt - sprich - nix.

    Ich werde wohl nicht drum herum kommen, das LCM mal loszuschrauben und direkt dort zu messen, ob da was rauskommt - wenn ja - Kabelbruch. Wäre aber ein komischer Zufall, wenn das gerade jetzt zusammen mit dem Heckklappenkabelbaum passieren würde, aber nun gut.
    Die Fußraumverkleidung habe ich schon mal demontiert, um jetzt heute noch am LCM zu messen, wars mir jetzt dann zu dunkel.
    Das ist dann für morgen geplant - ich hate euch auf dem Laufenden.

    Die Frage, die bleibt, ist eben - wenn direkt am LCM auch nichts messbar ist - Software"problem" oder Hardwaredefekt?

    Gruß
    Simon :P
  • shotokan schrieb:

    Du hast die zwei gleichfarbigen Adern vertauscht.

    Lies den zweiten Beitrag in meinem Threat:

    Limousine Kabelbaum Heckklappe repariert

    Leider kam ich noch nicht dazu, eine Anleitung zu schreiben.


    DU. BIST. MEIN. HELD.

    joa, das wars. Wie shotokan sagte, hatte ich die beiden gleichfarbigen Adern (wtf? So kenn ich BMW garnicht - kenn ich sonst nur vom VAG-Lager :O ) vertauscht. Eben noch schnell im Dunkeln vor die Tür, die Leitungen gekappt, vertauscht und neu gecrimpt - läuft wieder alles wie ne eins, ohne jegliche Fehlermeldung.

    Also fasse ich zusammen - dem LCM gehts gut, mir gehts gut, Amen.

    Danke an joesch78 und shotokan. Hier kann dann zu ^^ . Bin übrigens auch der Meinung, dass das ins Wiki gehört - bin bestimmt nicht der letzte, der auf die Konstruktion reinfällt.

    Gruß
    Simon :top:
  • 5m0n3 schrieb:


    Bin übrigens auch der Meinung, dass das ins Wiki gehört - bin bestimmt nicht der letzte, der auf die Konstruktion reinfällt.
    Das bringt recht wenig, da da kaum einer reinschaut.
    Denn die meisten haben es so eilig, das der Thread schneller geschrieben ist als drüber nachgedacht wurde.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • nja, kannste soooo nu auch nich sagen - kommt halt auch immer darauf an wie es hinterlegt is - dass is aber ein allgemeines problem. Hier ist es relativ einfach mit einer Anleitung weil der Fehler "kennzeichenleuchte" sich in Grenzen hält. Da gugg ich denn schon bei einer Rep.-Anleitung und Vergleiche zu meinem Fehler. Das Schöne an sowas is ebenfalls, dass es Bilder gibt wenn man was auseinander baut - "wie sieht es hinter irgendwelchen Klappen, Denkeln oder sonst was aus....wieviel schrauben...wat weis ich" - . kann ja auch ein anderer Grund sein warum ich was auseinander baue in der gleichen Ecke.
    Von daher is es schon sinnvoll

    Problematischer ist es wenn, jemand das Problem mit der Wiederherstellung von z.B K-Bus ne Anleitung schreibt - da guggt erstmal niemand großartig wenn die Standheizung od. Zuheitzer verreckt ist - da wenn der Erfahrungswert nich vor liegt das erstmal niemand in verbindung bringt.
  • shotokan schrieb:

    Bitte. Gern geschehen. Hab mich letztens damit auch geärgert.

    5m0n3 schrieb:

    Bin übrigens auch der Meinung, dass das ins Wiki gehört.
    Hast du Fotos von der Aktion gemacht?Hab leider nur Fotos im fertigen Zustand.
    Wobei, für eine kurze Anleitung reichts vielleicht.
    Wäre aber schön, wenn jemand bessere Fotos hätte.
    Ne, leider nicht... war dunkel, nass und kalt :D allerdings find ich das auch eigentlich relativ selbsterklärend - wenn mans denn weiß, dass die zwei optisch identischen Adern unterschiedliche Funktionen besitzen...
    Im Grunde ist's ja nur

    "Seitenverkleidung reinklappen - die beiden grau-braunen Kabel am besten jetzt schon eindeutig markieren, um Verwechslungen vermeiden - Kabelbaum alt raus - Kabelbaum neu rein - alles ordentlich crimpen und fertig. Klappe zu, Ende." ^^

    Hab die Kabel jetzt leider auch schon wieder mit Gewebeband zusammengewickelt, also wirklich viel sieht man da jetzt nicht mehr... und selbst wenn, wären's ja auch nur Bilder vom fertigen Ergebnis..

    MWSEC schrieb:

    5m0n3 schrieb:

    Bin übrigens auch der Meinung, dass das ins Wiki gehört - bin bestimmt nicht der letzte, der auf die Konstruktion reinfällt.
    Das bringt recht wenig, da da kaum einer reinschaut.Denn die meisten haben es so eilig, das der Thread schneller geschrieben ist als drüber nachgedacht wurde.
    Echt? Ich muss sagen, dass mir das Wiki schon mehrfach weitergeholfen hat und ich's auch eig echt gerne benutze... hm.
    Hatte auch zu dem Thema nochmal geschaut, aber eben logischerweise nix gefunden, woraufhin ich dann den Thread erstellt habe. :|