Kaufmöglichkeit neue Verkleidungsleisten Kofferraumklappe Touring abgesehen von BMW?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kaufmöglichkeit neue Verkleidungsleisten Kofferraumklappe Touring abgesehen von BMW?

    Guten Abend,

    ich suche eine Kaufmöglichkeit für die inneren drei Verkleidungsleisten der Heckklappe und die Verkleidungsleiste des Heckscheibenrahmens.
    Gebraucht sind zu 99% die Plastikhalter abgebrochen und neu finde ich diese nur bei BMW.
    Kennt jemand eine andere Quelle als BMW für diese Teile als Neuware?

    Diese Teile meine ich:
    leebmann24.de/bmw-ersatzteile/…51&og=07&hg=51&bt=51_2407

    Nummer 1, 5 und 7:
    51498216725 65€

    51498216726 80€

    51498215301 100€

    51498194672 97€


    Der absolute Wahnsinn was BMW für diese fünf Plastikteile verlangt :cursing: :wall: :zensiert:
  • Hi Dani,

    das Problem mit den abbrechenden Nasen an den Verkleidungen hat wohl jeder, der sie schon mal abgenommen hat. Dabei ist es vollkommen egal, ob die Plastikteile schon 10 oder 15 Jahre alt sind, oder nagelneu aus dem Teileregal kommen. Sobald man die demontiert brechen diese Nasen (größtenteils) ab. - Würden die Nasen ewig halten, würde man in M ja kein Geld verdienen... :saint:

    Nachdem ich letztens den zweiten Satz Leisten hätte kaufen müssen, habe ich bei meinem Touring die Reste der Nasen jetzt ganz kurz abgeschnitten. Dadurch entsteht auf der Innenseite dann ein Kreuz das genau die Mitte der Nase markiert. Mit Hilfe dieser Markierung habe ich dann von innen mittig zu jeder Nase ein 4mm Loch gebohrt und das dann von der Oberseite (also die später sichtbare Seite) angesenkt.

    Die Kunststoffeinsätze, in die die Nasen normal eingedrückt werden, habe ich von ihren Stahl-Einsätzen befreit und wieder ins Blech eingesetzt.

    Die Kunststoffverkleidungen habe ich dann mit schwarzen 4,2x19mm Blechschrauben mit Linsensenkkopf angeschraubt. Die Festigkeit in den Kunststoffeinsätzen ist ausreichend und zumindest an der Heckklappe kann man auch mit dem Aussehen sehr gut leben. (bei den Interieurleisten vorne würde ich das auch nicht unbedingt so machen. )

    Mittlerweile habe ich mir die Einsätze aus Nylon drucken lassen. In denen halten die Schrauben dann doch noch ein Stück besser.


    Viele Grüße
    Michael
  • Hi,

    Nr. 7 mußte ich bei mir auch abnehmen, um an die Waschdüse zu kommen. Danach waren fast alle
    Nasen ab.

    Habe die Verkleidung dann mit Sika Karosseriekleber angeklebt. Hält einwandfrei und ist auch Dicht.
    Wenn man sie irgendwann nochmal abnehmen muß, wird es natürlich eine mittlere Sauerei geben, aber
    ich hoffe mal, das das so schnell nicht eintrifft.

    Wollte auch erst eine Neue kaufen, aber bei den Preisen hab ich es dann doch gelassen und so geht es
    ja auch.
    Gruß ahorn
  • Moin,

    auch wenn der Fred hier ein wenig älter ist verliert er ja nicht an Aktualität ;)
    Hab jedenfalls ganz schön doof in den Rückspiegel geschaut als ich die Woche jetzt sah, wie die inneren Verkleidungen der Heckklappe der Schwerkraft folgten... habe ich selbst nach fast 20 Jahren Touring so noch nicht gesehen.
    Der/die Vorbesitzer hat/haben die schon mal mit irgend einer weißen Matsche angeklebt und nun hält das nicht mehr.
    Die Variante mit den kleinen Schrauben gefällt mir deutlich besser als die jetzt erneut anzupampen.
    Danke für den guten Tipp :thumbup:
  • Stefan775 schrieb:



    Da habe ich natürlich sofort zugeschlagen ( meine Faust in sein Gesicht ) :ugly: :lol:
    Jupp, hatte ich auch :D
    Wenn du welche möchtest, meld dich bei mir ;)
    gruß Sven
    --------------------------------------------------------------
    "wer vor der Kurve nicht bremsen muss, war auf der geraden zu langsam"
  • Öhhmmm...

    Frage1: wie bekommt man wohl die Aufnahmen rausgepult (um die Metalleinsätze zu entfernen) ohne die Heckklappe zu verkratzen oder sich die Fingernägel ab/auszureißen?

    Frage2: was für Kurse werden denn aufgerufen wenn nicht wie hier- denn die gehn gar nicht :ugly:
  • MichaelB schrieb:

    Öhhmmm...

    Frage1: wie bekommt man wohl die Aufnahmen rausgepult (um die Metalleinsätze zu entfernen) ohne die Heckklappe zu verkratzen oder sich die Fingernägel ab/auszureißen?

    Frage2: was für Kurse werden denn aufgerufen wenn nicht wie hier- denn die gehn gar nicht :ugly:
    In der Regel brechen die Nasen nach all den Jahren früher oder später ab. Heile bekommt man die wohl seltenst raus.

    Wenn die Nasen gebrochen sind hast du 3 Möglichkeiten dir die Nasen zu besorgen:
    1. du bezahlst die 70-80 Euro bei Leebmann
    2. du schaust nach Schrottplätzen und oder Schlachtern und hoffst das du sie dort heile raus bekommst
    3. du lässt dir von mir welche machen.

    Die Metalleinsätze gehen ganz gut mit ein wenig pulerei mit einer Spitzzange/ Rohrzange ggf. nen Schlitzschraubendreher. Ich hatte sie alle 6 heile raus bekommen. Ist auch sinnig die abgebrochenen Nasenrest in den klammern raus zu pulen.

    EDIT: btw. sind die Preise bei BMW Fans nicht mehr aktuell. Bei Leebmann liegen die zwischen 12-15 Euro zzgl. ...
    gruß Sven
    --------------------------------------------------------------
    "wer vor der Kurve nicht bremsen muss, war auf der geraden zu langsam"
  • Neu

    Grade gefunden ....

    ebay.de/itm/Original-BMW-51498…SCHWARZ-5er-/202426968227

    .... der hat doch Klebstoff geschnüffelt?????
    gruß Sven
    --------------------------------------------------------------
    "wer vor der Kurve nicht bremsen muss, war auf der geraden zu langsam"
  • Neu

    MWSEC schrieb:

    viel geiler ist, das das nicht mal nen OEM Teil ist, das ist aus der gleichen Datei die wir beide hier haben. :lol:
    Na die selbe Datei glaub ich nicht. Meine schauen dezent anders aus.
    Aber, ich war auch der Meinung, dass die aus nem Drucker kommen. Wenns mir das Geld nicht zu Schade wäre, müsste man die grade mal bestellen ums zu prüfen.
    gruß Sven
    --------------------------------------------------------------
    "wer vor der Kurve nicht bremsen muss, war auf der geraden zu langsam"
  • Neu

    So, da meine Heckklappe nun rostfrei und frisch lackiert ist, brauch ich da auch eine Lösung, weil neue Nasen aus ABS ankleben mit 2k Klebern bringt nicht wirklich was, und es nervt unheimlich, wenn bei Öffnen des Kofferraums mal wieder so ne Verkleidung abgeht und einen freudig entgegenbaumelt, da könnt ich im Strahl koT&%...

    Was bietet denn nun wer an und was kost das Ganze, gern auch per PN, dankeschön :)
    Gruß
    Chris
  • Neu

    Ich will kein Geheimnis draus machen und auch keine Kohle damit verdienen.
    Ich kann dir die Teile mit einem 3D Drucker drucken. In PLA. Die sind von der Haltbarkeit wegen geringer UV Belastbarkeit etc. ... nicht das none plus Ultra. Erfüllen aber soweit erstmal ihren Zweck.
    Da ich mir weder vom Hersteller der Datei und erst recht nicht von BMW den Hinten aufreißen lassen möchte, kostet dich der Versand der Teile mehr als die Teile selbst. Aufwand und meine eigene Kosten sollen gedeckt sein. Trinkgeld nehm ich natürlich gerne :D

    Ich hab sie bei mir noch nicht lange verbaut, aber ganz ehrlich ... selbst wenn sie Zeitnah kaputt gehen ... dann druck ich mir halt wieder nen Schwung ... i dont care.

    Die Originalen von BMW halten vermutlich solange man nicht dran rumfummelt, länger. Aber auch neue originale brechen wohl in der Regel gerne ab wenn man wieder ran muss/will. Optisch erkennt man selbstverständlich einen feinen Unterschied. Aber wer schaut dort schon groß hin? Und vor allem so genau. Die, die von mir schon welche bekommen haben sind nach eigenen Angaben zufrieden.

    :danke: noch für das positive Feedback :thumbsup:
    gruß Sven
    --------------------------------------------------------------
    "wer vor der Kurve nicht bremsen muss, war auf der geraden zu langsam"
  • Neu

    Stefan_530iat schrieb:

    @irreversibel

    In welchen Farben kannst Du die Leisten denn drucken?
    Nicht die Leisten, es geht um die Klipse um die Leiste zu halten.

    Die kann man praktisch in jeder gewünschten Farbe drucken, wenn man das richtige Material findet.

    Den Drucker um die Leisten selber zu drucken stellt sich keiner hier aus dem Forum in den Keller. Zu groß und zu teuer.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39