2-teilige Felgen pulvern bzw. polieren: Empfehlung?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2-teilige Felgen pulvern bzw. polieren: Empfehlung?

    Hallo Leute,

    ich würde gerne meine Felgen Styling 42 ("Verbundfelge", 2-teilig) entlacken, pulverbeschichten und den Kranz aussen polieren lassen.
    Vielen Dank an dieser Stelle noch mal für die Tipps in meinem Tread "Felge Styling 42 zerlegbar?".

    Frage zum pulvern speziell von 2-teiligen Felgen: die beiden Flächen wo Felgenkranz und Stern verschraubt werden müssten nach meinem Verständnis frei von Beschichtung sein. Bei Lack mag das noch anders aussehen. Und auch der seitliche Spalt zwischen Kranz und Stern sieht für mich nicht so aus, als ob da noch Platz für 2x Pulverbeschichtung wäre. Welche Erfahrungen habt Ihr da gemacht? Haben Eure Dienstleister das angesprochen? Oder einfach drauf und gut iss?

    Wer kann mir einen Betrieb empfehlen im westlichen Baden-Württemberg oder im Saarland, mit dem er in jüngster Zeit gute Erfahrungen gemacht hat? Ich weiss, die Suchfunktion. Da ist man aber schnell bei Empfehlungen aus 2014 und älter. Eine chemische Entlackung könnte ich gesondert bei EZZ in Zweibrücken machen lassen. Wenn ein Betrieb das mit macht, ist auch gut.

    Danke vorab für Eure Tipps
    Ulrich
  • ich hatte meine Felgen bei mainhattan Wheels in Darmstadt. Das Ergebnis war Top, konnte mich nicht beschweren...
    Die Felgen habe ich selbst zerlegt und wieder zusammengebaut, also musste ich nur die beschichtung in Auftrag geben... felgenbett wurde poliert, Stern Matt grau gepulvert und innenbett Matt schwarz...
    Dateien
    Möge die ///Macht mit euch sein
    Greets
    The Fire
  • V8-Fire schrieb:

    Felgen habe ich selbst zerlegt und wieder zusammengebaut,
    Das sieht super aus! Sehe ich schon exakt so auf meinem Touring.
    Und sind dies nun nach Deiner Einschätz Deeeehnschrauben oder nicht? Die Meinungen hier im Forum scheinen zweigeteilt.
    Irgendwelche Probleme beim Zerlegen? Wie abreissende Schrauben oder solche, die sich gar nicht erst lösen? Da haben ja manche User wahre Horrorgeschichten erlebt.
  • nun ja da durch das die schrauben durch vergoldete ersetzt wurden habe ich sie erneuert. Das sind auch keine e39 Felgen... in meinem bspl handelt es sich um die BBS RC 041/042. Bei denen wird die Schraube in das Bett eingeschlagen weswegen ich mir eine dehnung bei den 12Nm die die schrauben in dem Fall bekommen nur schwer vorstellen kann, hatte sie damals auch ausgemessen (alt gegen neu mit dem messschieber war keine Längung festzustellen)...
    Bei den RC090 ist das eine andere Geschichte... ich würde die schrauben schon allein der Vollständigkeit halber ersetzen und weil mein gewissen dann ruhiger wäre.
    Das Öffnen kann schweißtreibend sein aber abgerissen ist mir keine einzige. Manche ließen sich in der Tat nur sehr schwer öffnen da hab ich mir dann helfen lassen indem einer die Felge ordentlich fest hielt während ich die schrauben geöffnet habe. Den Stern habe ich anschließend mit einem gummihammer Stück für Stück aus dem geklopft da er über die Jahre auch ein wenig festgebacken war...
    Möge die ///Macht mit euch sein
    Greets
    The Fire