Grundmodul kaputt? Hecklappentausch mit Problemen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Grundmodul kaputt? Hecklappentausch mit Problemen

    Hallo

    ich habe folgendes Problem.

    Ich habe bei meinem E39 Touring die Heckklappe + Kabelbaum gewechselt da diese schon komplett vom Rost zerfressen wurde.

    Jetzt habe ich folgendes Problem:

    Die Hecklappe öffnet nicht (Regiestriert allerdings das Schließen und zieht die Hecklappe ran. Beim drücken der Heckklappen Öfnnung, entriegelt er jedoch nicht), der Scheibenwischer funktioniert nicht (hinten) , die Heckscheibenöffnung funktioniert nicht und die Funk ZV reagiert nicht mehr.

    Ich habe alle Bauteile auf Funktion überprüft und da kann ich keine Beschädigung feststellen. Also wenn man Spannung an die einzelnen Komponenten anlegt. Ich vermute das ich etwas im Steuergerät einstellen muss. Kennt sich da jemand aus ? Ich habe schon ein paar Foren durchforstet und da ist öfters das Wort "Hotelstellung" gefallen, da ich aber kein Schloss an der Hecklappe habe fällt das für mich weg.

    Ich glaube auch nicht mein GM zerstört zu haben da ja die ZV bei eingestecktem Schlüssel in der Türe Funktioniert. Auch Funktioniert das Auto ganz normal bis auf die Funktionen der Heckklappe.

    Hat jemand eine Lösung ? Freue mich über jede Antwort da ich langsam verzweifle

    mfg

    Blue.eagle :danke:
  • maniacmechanic schrieb:

    Kabelbaum gewechselt heißt du hast einen neuen Kabelbaum oder den einer gebrauchten Heckklappe verbaut?

    Hast du die Möglichkeit mit Inpa dir die Werte im Grundmodul für die Tasterbetätigung anzuschauen?
    ich vermute du hast die gleiche Idee wie ich, das der Kabelbaum entweder einen weg hat oder Falsch angeschlossen wurde?
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Ich habe den Kabelbaum aus einem anderen Schlachtfahrzeug da dieser noch in einem sehr guten Zustand war. Eine falsche Verkabelung würde ich allerdings auschließen da ich immer die gleichen Farben verbunden hatte. Es gibt zwar 2x braun aber hierbei handelt es sich um die Masse deshalb würde ich schon fast behaupten das eine falsche Verkabelung nicht vorhanden sein kann.

    Inpa habe ich mir angeschafft, muss aber ehrlich gesagt sagen das ich es noch nie verwendet habe. Wie könnte ich das auslesen ?

    Zur Hecklappenöffnung:

    Wenn ich bei geschlossener Klappe (Ich meine die große Klappe) den Taster zum öffnen drücke dann fährt Part 1 (Ein Drehmechanismus der an der Karosserie verbaut ist und zum heranziehen der Klappe fungiert) zur Anfangsposition zurück und öffnet die Heckklappe um ein paar Zentimeter. Jetzt sollte Part 2 (Heckklappenschloss) öffnen und das Heckklappenschloss öffnen. Was jedoch nicht funktioniert. Was mir so Kopfzerbrechen bereitet ist das wie kann das Grundmodul kaputt sein wenn es doch registrieren kann das ich sie geschlossen habe. desweiteren Funktioniert fast alles andere weiter ??? :Z

    Könnte ich das Grundmodul durch das Bauart gleiche eingentlich ersetzen ? Oder muss das Aufwändig Umprogrammiert werden?
  • blue.eagle19 schrieb:

    Wenn ich bei geschlossener Klappe (Ich meine die große Klappe) den Taster zum öffnen drücke dann fährt Part 1 (Ein Drehmechanismus der an der Karosserie verbaut ist und zum heranziehen der Klappe fungiert) zur Anfangsposition zurück und öffnet die Heckklappe um ein paar Zentimeter. Jetzt sollte Part 2 (Heckklappenschloss) öffnen und das Heckklappenschloss öffnen.
    Das Schloss in der HK selbst öffnet einfach nicht. Also entweder hat das Schloss selbst einen Weg oder die Kabel bzw. der Stecker haben keinen Kontakt.
    Da der Zapfen an der Karroserie sich dreht, gehe ich davon aus, dass das GM richtig arbeitet.
  • Also es gehen 5 Kabel in das Hecklappenschloss

    - Masse

    - + öffnet das schloss

    - Schließt den stromkreis zwischen der Lampe in der Heckklappe (unten Links)

    - 2 Kabel geben ein Signal (ich vermute zum GM) das die Hecklappe geschschlossen ist -> Drehmechanismus an der Karosserie dreht sich dann.

    Ich habe probeweise die Kabel der Rückleucht mit dem + des schlosses verbunden und siehe da wenn ich das Licht jetzt einschalte geht die Hecklappe auf :D
  • das kann ich ausschließen da der Kabelbaum schon zerlegt wurde :D Ich hab auf der höhe der hinteren Lautsprecher den neuen Kabelbaum bereits verbunden und dort einfach das Kabel mit den Licht verbunden-> Somit fällt leider auch der Koorodierte Stecker raus :(

    Hat sich schon mal jemand von euch mit dem Wechsel vom Grundmodul vertraut gemacht? Könnte ich das Grundmodul durch das Bauart gleiche eingentlich ersetzen ? Oder muss das Aufwändig Umprogrammiert werden?

    Gibt es irgendwelche Zwischensicherungen?

    Das komische ist ja auch das die ZV nicht mehr funktioniert.

    Was ich vergessen hatte: Nachdem ich alles angeschlossen hatte ist mir der Antennenverstärker (D Säule Links) abegfackelt. Ich vermute das kam daher da ich das Kabel der Heckscheiben heizung unprofessionell verbunden hatte. Allerdings habe ich das Steuergerät durch ein anderes ersetzt.

    Gibt es irgend ein zusammenhang das ZV, Heckscheibenwischer und Kofferraum entriegelung nicht funktionieren ? Evtl. ein gemeinsames Bauteil im Grundmodul ?
  • Die Antenne für die Funk ZV hängt am Antennenverstärker.

    Wenn dir der abraucht, nachdem du den Kabelbaum der Heckklappe angestückelt hast, würde ich deine restlichen Probleme auch darauf schieben. Und gut möglich, dass eventuell das GM einen weg bekommen hat.

    Ich bin der Meinung, dass du den Kabelbaum noch mal genau prüfen solltest, nicht dass du dir selbst noch irgendwo ein Ei gelegt hast.
  • Wds?

    Dani3l schrieb:

    Ggf mit Hilfe durch das wds.
    Wds?

    Kann man das selber codieren ?


    maniacmechanic schrieb:

    Die Antenne für die Funk ZV hängt am Antennenverstärker.

    Wenn dir der abraucht, nachdem du den Kabelbaum der Heckklappe angestückelt hast, würde ich deine restlichen Probleme auch darauf schieben. Und gut möglich, dass eventuell das GM einen weg bekommen hat.

    Ich bin der Meinung, dass du den Kabelbaum noch mal genau prüfen solltest, nicht dass du dir selbst noch irgendwo ein Ei gelegt hast.
    Aber durch den Austausch des kaputten Antennenverstärker sollte das doch wieder Funktionieren ?
    Worauf sollte ich ihn prüfen ?
  • Du brauchst einen Browser, der Java kann wie z.b. Firefox ESR 32bit und Java 32bit auf dem Rechner.
    Dann musst du noch in den Java Sicherheitseinstellungen obige Seite eintragen.

    Gibt hier im Forum auch irgendwo eine ausführlichere Anleitung.

    Reparaturen sind z.b. im TIS beschrieben, kenne aber keine Webseite, wo das online aufrufbar ist.

    Du wirst aber einfach nur die Kabel nicht richtig repariert haben, vermute ich.
    D.h. du solltest nachmessen, ob du wirklich alle Kabel richtig verbunden hast und alle Verbindungen/Stecker/Anschlüsse überprüfen.