E39 FL Modell 2003 - Fensterheber-Schaltzentrum sporadischer Ausfall

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • E39 FL Modell 2003 - Fensterheber-Schaltzentrum sporadischer Ausfall

    Grüß euch,

    seit vielen Monaten regt mich mein Fensterheber-Schaltzentrum an der Fahrertüre auf. Entweder es funktioniert alles oder es fällt sporadisch der Fensterheber Fahrerseite und hinten Fahrerseite aus. Die Spiegelverstellung ist auch ausgefallen und die Anklappmechanik funktionierte auch nicht. Die Fensterheber der Beifahrertühre und dessen hintere Beifahrertüre lassen sich steuern.

    Eigentlich möchte man doch sofort auf einen Kabelbruch tippen, oder? Doch wisst ihr was ich durch Zufall entdeckt habe? Da ich einmal das Fenster der Fahrerseite ablassen konnte und es nicht mehr hochfahren konnte und ich eigentlich in die Waschanlage fahren wollte dachte ich mir. Ich steige jetzt aus, nimm den Funkschlüssel und drücke den Schließen-Knopf in Gedrückt-Halten-Modus und Zack, das Fenster fuhr hoch!

    Ergo kann man wohl einen Kabelbruch in der Türe ausschließen. Irgendetwas muss also mit diesem Fensterheber-Schaltzentrum sein.

    Zack - Diagnose gefahren und mir wurde gesagt, dass dieses Schaltzentrum fehlerhaft sei! Sporadischer Fehler. Toll, ... Das weiß ich auch :D

    Da der Fehler immer schlimmer wurde und der Fehler sich ausgeweitet hat , wenn man z.B. das Beifahrerfenster herunterfahren möchte, verstellt sich plötzlich der Spiegel der Fahrertüre nach unten !? :ugly:

    Heute war der große Tag! Also das Schaltzentrum ausgehebelt, es ist an 4 Seiten mit Metallclipse fixiert und lässt sich mit einem Plastikausheber nach oben befördern. Alle Kabeln abgesteckt und die drei Schrauben entfernt und den einen Clip und vorsichtig das Tastenfelt hochgehoben.

    Was meine Augen da zu sehen bekamen hat mich schier umgehauen! Feinste SMD Microchip-Technik und das Tastenfeld von Alps (!) ist per Flachbandverbinder aus der Computer-Notebookwelt verbunden. Der untere Teil zeigte mir den Elko und einen Leistungstransistor bzw. zwei davon, ... und eben eine schräge Platine nach unten!

    Das ganze Schaltzentrum ist ein verdammter Computer! :thumbsup: Unglaublich, ... Und die Beleuchtung alles per LED realisiert! Ich dachte mir, weil es unterhalb dieses Modules doch recht warm wurde, weiß ich nun was warm wurde! Der Leistungstransistor im Inneren! Ich dachte, hmm dann ist da wohl eine Glühbirne verbaut. Von wegen! LEDs!

    Das erste was ich bei so etwas mache ist, die Elkos checken. Nach 14 Jahren dürften auch japanische 105° Elkos mal fehlerhaft sein oder ausgetrocknet sein. Äußerlich waren diese in einem guten Zustand.

    Aber lange Rede - kurzer Sinn in Bildern! Ich habe noch eine weitere Überraschung (!) gefunden die euch sicherlich den Boden unter den Füßen wegziehen wird! Da hat wohl der Lötroboter doch tatsächlich was vergessen, ... doch dazu mehr.
    Da man hier leider nur einen Dateianhang pro Thread erstellen kann, muss ich hier ein paar Bilder-Threads bauen. Mögen es mir die Mods verzeihen.

    Es handelt sich also um dieses Fensterheber-Schaltzentrum:
    photo_2017-08-23_23-00-20.jpg

    Weiter im nächsten Teil...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Darius-E39 ()

  • Jetzt kommt der lustige Teil!

    Da hat es wohl der Fabrikroboter doch tatsächlich vergessen (!) die beiden Kontaktstiftreihen mit Lötzinn zu verbinden (!!!) Seht ihr die blanken Stellen um die Pins? Unglaublich :S :ugly:
    Das sind doch die ganzen Kommunikationspins und alle Pinreihen hatten zwar unten eine klitze kleine Nase um Kontakt herzustellen aber ich wette dass das nach so vielen Jahren doch mal keinen Kontakt geben kann! ...


    Hier habe ich begonnen die ersten 4 Pins frisch zu verlöten, so wie es sich wohl gehört!:
    photo_2017-08-23_23-00-14.jpg

    Weiter im nächsten Teil...
  • Bevor ich die obige Lötung gemacht habe, habe ich noch die anderen Leistungs ICs neu verlötet da mir ein paar Lötpads etwas komisch aussahen:

    photo_2017-08-23_22-59-36.jpg

    Den ganzen Wahnsinn habe ich zusammengebaut und in meinen E39 gesteckt! Smoke-Test (TM)!

    Zack! Auf Anhieb funktionierten alle vier Fensterheber sofort, ließen sich senken und hochfahren und auch die Hochfahrautomatik funktioniert, die Spiegel lassen sich einstellen und einklappen (bis auf den Beifahrerspiegel, das dreht durch, ist wohl das Getriebe zermahlen :/ )

    Da ja das "Modul" sporadisch ausfällt kommt es jetzt auf, ob durch die ganzen Aktionen nun dieses Modul 100%ig funktioniert oder ob es wieder ausfällt, ...

    Eigentlich sind die nicht verlöteten Kontaktpins die nur eine einzige kleine Nase haben, damit die Pins nicht herunterfallen können, ... einfach unglaublich.

    Aber gut zu wissen, dass hier Hightech und wohl ein Microprozessor in der Fahrertühre steckt :thumbsup:

    Gruß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Darius-E39 ()

  • Grüß euch,

    sorry dass ich mich erst jetzt wieder melde, ... aber mein Fehler besteht noch weiterhin mit der ganzen Fahrerseite-Fensterheber-Geht-Nicht (Vorne und Hinten) aber Beifahrerseite läuft einwandfrei.
    Und ich sollte mal den Fehlerspeicher auslesen, habe ich auch noch immer nicht gemacht. Asche auf mein Haupt :ugly:

    Dieser lustige Fehler wird immer "Krasser" sprich meist gingen die Fensterheber wieder einwandfrei, wie wenn nichts wäre doch jetzt die letzte Zeit geht hier gar nix mehr.

    Mal sehen ob im Fehlerspeicher was von Türsteuergerät drin steht. Ich hab noch damals in Errinnerung, dass bei dem 4 Fach Fensterheber-Schaltzentrum mit Spiegel-Anklapp-Taste und Spiegelverstellung
    ein interner Fehler verzeichnet war, bin mir aber nicht mehr sicher.

    Und wie immer das Lustige:

    Alle Fensterheber lassen sich per Komfort-Öffnen der Fernbedienung öffnen und auch mit Komfort-Schließen schließen, sprich alle vier Fensterheber arbeiten einwandfrei. Nur die Taste am Türbedienteil sagt
    ich mag nicht. Auch leuchtet die LED im Schaltzentrum der Türe und die Türe schließt und öffnet auch einwandfrei, und auch kein Airbagfehler. Ihr wisst schon - Evtl Kabelbruch Fahrertürseite oder so, aber
    da alles andere geht kann das auch nicht sein.

    Hoffentlich schaffe ich es die nächsten Tage eben den Speicher auszulesen dann schmeiße ich euch ein paar JPGs hier um die Ohren ;)

    Also, der Thread ist noch lange nicht tot.

    Gruß
  • Grüß euch,

    keine Angst, der Thread ist nicht "Tot" aber leider war der Zustand bis vor kurzem wie oben beschrieben, dass die ganze Fahrerseite mit den zwei Fenster per Bedienteil tot war, und nur die linke Beifahrerseite mit den zwei Fenstern ließ sich steuern. Lustigerweise wenn ich auf den Knopf für Beifahrerseite hinten drücke geht der Seitenspiegel Beifahrerseite nach unten, ... :ugly:

    Dann wieder irgendwann mal ging der Fensterheber Fahrerseite wieder und hinten, dann wieder stoppte es, ...

    Ergo Fehlermeldung IN*A: Interner Fehler Schalterblock Fahrerseite (so ähnlich - aber Interner Fehler definitiv)

    Seit ein paar Tagen ist nun die ZV Fahrerseite tot! Die restlichen Türen, Tankdeckel und Kofferraumdeckel gehen. Dasselbe Phänomen hatte ich wenn ich den ganzen Schalterblock komplett abgesteckt hatte, ZV Fahrerseite tot aber der Rest ging :D

    Ergo, ... muss die Schaltblock im *peep* sein, ...

    Und wie immer das Lustige: Per Funk ZV langes Drücken auf Öffnen fahren alle Fenster runter und langes Drücken fahren alle Fenster zu inkl. Fahrerseite :top: Wird wohl von der ZKE gesteuert ...
    Bevor ich nun weiter auf Fehlersuche gehe (Evtl Türstecker Fahrerseite vielleicht durch die Gummidichtung Wasser rein oder lauter so Späße (Sieht aber trocken aus...) ) ...
    Kurzerhand eine gebrauchtes Austausch-Bedienteil mit identischer BMW Teilenummer, nur die HW Revision ist um eine Zahl tiefer (Glaub meine war HW 11, diese ist HW 10) - Evtl ist ja HW 10 nicht Kaputtgespart worden und läuft als HW 11 ...

    Sobald das Austauschteil da ist werde ich wie immer berichten. Weil wenn es die selben Fehler hat wie mein originales Teil dann mal weiter schauen, ... Übrigens keine Fehler Türmodul (Die ja glaub ich in der Beifahrerseite steckt) oder so Späße.

    Mal guggen ...

    Ich sags euch mich nervt das Schaltermodul ... Wenn mal das Modul "Geil" wird dann funktionieren die Fensterheber und wenn Ungeil dann kannst lange drücken ... lol

    Gruß
  • So,

    Neues Update:

    Heute kam der Ersatz Schalterblock für die Fahrertüre. War in einem super Zuatand, wie meiner.

    BMW Teilenummer war passend. Softwarestand Nr 11 war gleich nur die Hardwarerevision war eine Nummer niedriger, also 11 statt 12. BJ 2002.

    Ergo sagt mir das evtl dass vielleicht die HW11 nicht kaputtgespart wurde wie evtl HW12.

    Also angesteckt und Zündschlüssel gedreht. Die ZV funktionierte wieder komplett, auch die Fahrertür!

    Sämtliche Fenster auch die Fahrertür lies sich wieder steuern. Spiegelverstellung klappte, LED Beleuchtung ging. Alles fein!

    Also kann ich schon mal vorsichtig sagen dass einfach mein altes Türmodul Fahrerseite wohl abgesmoked ist ... <X

    Denn würde der gleiche Fehler, nichtmal die ZV Fahrertür ging mehr mit altem Modul, mitwandern.

    Ich werde berichten. Anscheinend kann man der Diagnose Schalterblock Fahrertür, so Ähnlich, Interner Fehler wohl vertrauen.

    Ich werde berichten.

    Gruß
  • Darius-E39 schrieb:

    So,

    Neues Update:

    Heute kam der Ersatz Schalterblock für die Fahrertüre. War in einem super Zuatand, wie meiner.

    BMW Teilenummer war passend. Softwarestand Nr 11 war gleich nur die Hardwarerevision war eine Nummer niedriger, also 11 statt 12. BJ 2002.

    Ergo sagt mir das evtl dass vielleicht die HW11 nicht kaputtgespart wurde wie evtl HW12.

    Also angesteckt und Zündschlüssel gedreht. Die ZV funktionierte wieder komplett, auch die Fahrertür!

    Sämtliche Fenster auch die Fahrertür lies sich wieder steuern. Spiegelverstellung klappte, LED Beleuchtung ging. Alles fein!

    Also kann ich schon mal vorsichtig sagen dass einfach mein altes Türmodul Fahrerseite wohl abgesmoked ist ... <X

    Denn würde der gleiche Fehler, nichtmal die ZV Fahrertür ging mehr mit altem Modul, mitwandern.

    Ich werde berichten. Anscheinend kann man der Diagnose Schalterblock Fahrertür, so Ähnlich, Interner Fehler wohl vertrauen.

    Ich werde berichten.

    Gruß
    Vermutlich hat es mal draufgeregnet und die Platine ist oxydiert.
  • @Dr Death

    Also ich hab den Wagen seit es 5,5 Jahre alt war :D Da hab ich auf sowas höllisch aufgepasst.

    Hast ja oben die Bilder mit den "vergessenen" Lötpunkten an den Pins ja gesehen.

    Auf alle Fälle war ich heut 2x unterwegs, alle Türen werden per ZV entriegelt und verriegelt und hab mal random auf die Fensterhebertaster gedrückt. Alles gut bis jetzt ...

    Wiegesagt ich traue dem Frieden erst wenn keine Störung mehr vorhanden ist. Mit dem Altmodul wurde es ja immer schlimmer, bis es eben so schlimm war dass die ZV Fahrertür nicht mehr reagierte.

    Mir ist aber aufgefallen, dass die Fahrertür mal ziemlich aufgeladen war, sprich beim Berühren des schwarz lackierten Türteils hat es mir gut eine gewischt ESD Typisch. Das war mal eine Zeit, so paar wenige Monate, bis es dann von selber verschwand ... Sprich die Karosseriemasse stand da irgendwie unter Strom...

    Nur gut dass sonst nix abgeraucht ist! Denn mit der ESD Typischen Entladung habe ich mir schon Gedanken gemacht... Und wie gesagt das verschwand auch.

    Evtl hatte das Modul vielleicht was zu tun. Wer weis ...

    Normalerweise dürfte die Bordelektronik gute Sperrdioden haben, denn dass es mal so ein elektrisches Phänomen geben kann, gibt es ...

    Aber mal schauen :D Wenns dann läuft bin ich zufrieden ...

    Gruß
  • Grüß euch,

    ich denke ich kann vorsichtig berichten, dass der Schalterblock mit Elektronik-Austausch Fahrertür wohl ein voller Erfolg war!
    Immer wieder mal random die Tasten gedrückt und die Fenster gehorchen!

    Das Beste, wenn ich auf den linken unteren Knopf drücke (Beifahrerseite Fond Fensterheber) gehen NICHT die Beifahrerseite-Spiegel nach Oben :D

    Mein altes Original-Modul war wohl echt am ... <X

    Aber, wenn das bis Frühling weiterhin so funktioniert bin ich zufrieden ;)

    Gruß