Antennenverstärker Strom zu gering Funk FB ohne Funktion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Antennenverstärker Strom zu gering Funk FB ohne Funktion

    Hoi

    Ich hab seit heute das Problem das mein FFB nichtmehr funktioniert.
    Als erstes habe ich die Sicherungen auf Durchgang geprüft und am Antennenverstärker den Strom gemessen.
    Hat bei eingeschaltetem Radio und Zündung nur 0,8 Volt.

    Die Letzten Tage hatte ich vermehrt schlechten Radioempfang und ab und zu streikte die FFB.

    Wird der Antennenverstärker über das Radio mit Strom versorgt oder doch herkömmlich?

    Hängt die Antenne der ZV auch an dem gleichen Antennenverstärker?

    FZG ist ein 02er mit Xtrons Radio.

    Eine mögliche Fehlerquelle habe ich schon in Verdacht, undzwar wurde letzte Woche das Radio etwas nass weil ich es mit der Klimadesinfektion etwas übertrieben hatte.
    Da lief aus den mittleren Düsen Desinfektionsmittel auf das Radio so das die Bildschirmhelligkeit geflackert hatte. :wall:
    Jetzt stelle ich mir die Frage ob es am Radio liegen kann wenn die Stromversorgung vom Antennenverstärker darüber geht?

    Morgen hänge ich die Batterie bei der Arbeit ab um mal alles zu resetten.
    Ich frage mich ob der Radioempfang npch schlechter geworden ist seit die FFB nichtmehr geht. :kratz:


    Es lässt mir einfach keine Ruhe.... :/
  • Ich hänge mich mal ran, seit gefühlten 2-3 Monaten hab ich schlechten Radio Empfang (Original 16:9). Das irgendwo Flüssigkeiten ran gekommen sind hab ich nicht bemerkt.

    Ausserdem geht seit einer Woche plötzlich die Ffb nicht mehr. Manchmal aber dann wieder doch. Wir scheinen das gleiche Problem zu haben, allerdings hab ich noch nichts überprüft.

    Wenn du mir sagst welche Sicherung das ist kann ich ja auch mal messen.
  • Ich habe einfach alle Sicherungen im Sicherungskasten überprüft.
    Seit heute Morgen zeigt mir das LCM Defekte Abblendlichter an obwohl beide Leuchten.

    Wird langsam kurios.

    Ich denke schon an eine neue Batterie weil es im E39 schonmal vorkommt das wenn die Batterie langsam den Geist aufgibt, es zu einem "elektrowurm" kommt.


  • Vor 2 bis 3 Monaten habe ich ein Modul für das Heimleuchten beim auf und absperren eingebaut.
    Diese ist eine einfach Relais Steuerung die ein Signal an das Kabel der "Lichthupe" sendet beim abschließen.

    Mögliche Fehlerquelle?

    Muss ich gleich mal ausbauen....

    Edit: Ich habe vorhin mal die Sicherung von diesem Modul gezogen und die Funk ZV geht immer noch nicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ossi328 ()

  • Beweg mal die Kofferraumklappe beim Messen.
    Ich hab schon Fehler erlebt, die durch Brüche im Antennenkabel und einem damit verbundenen Kurzschluss kamen.

    neu initialisiert haste aber nach dem Sicherung ziehen?
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Ok mache ich.

    Müssen am Antennenverstärker 12 volt Anliegen?
    Ja oder.?

    Ich hab aber ein Zubehör Radio verbaut, aber auch ein Annenenadapter mit Phantomeinspeisung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ossi328 () aus folgendem Grund: Phantomeinspeisung stimmt nicht

  • wer erzählt euch eigentlich das die Antennen Phantomspeisung haben???? wenn du pech hast, hast du den Fehler gefunden.

    Nur die TV antennen haben eine Phantomspeisung.

    Ja da sollten 12 Volt anliegen.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Ähm ich dachte an dem Antennenadapter ist ein Kabel dran und der wird am Antennenremote vom Radio angeschlossen.
    War das nicht so?
    Könnte es auch ein Verstärker sein?

    Ich muss jetzt ehrlich zugeben ich weis jetzt nicht ob an meinem Adapter so ein Kabel dran war, es könnte auch der Golf meiner Frau gewesen sein an dem so ein Adapter dran war.
    Ich werde mal meinen vorherigen Beitrag bearbeiten und den Satz mit Phantomeinspeisung entfernen.

    Das Xtronsradio ist bei mir schon lange verbaut. Wenns mich jetzt nicht täuscht war ich einer der Ersten der den gekauft hat.

    Ich werde Morgen nach der Arbeit nochmals am Stecker messen und das Radio mal rausziehen.
    Neu Initialisiert habe ich natürlich mit beiden Schlüsseln probiert.
  • So hab gerade den Strom nochmals am Stecker gemessen.
    Da sind nur 0,8V drauf und es ändert sich auch nicht wenn ich die Heckklappe bewege.(mehrmals hintereinander)
    Nur wenn das Softclose die Klappe anzieht sinkt es auf 0,6 Volt.

    Das beste kommt erst,
    Ich hab etwas genervt die Schlüssel nochmals Initialisieren versucht und siehe da es klappte mit beiden Schlüsseln.

    Schnell nochmals die Spannung am stecker geprüft und trotzdem nur 0,8 Volt.
    Stecker abgezogen und die FFB ging nicht.
    Stecker dran und Multimeter angeschlossen und wieder nur 0,8V aber die FFB geht wieder.


    Hab ich einen Fehler im Grundmodul?
    Dessen Fehlerspeicher sollte leer sein.
    Habe es diese Woche mit Inpa ausgelesen.