Zylinder 8 schaltet sporadisch ab/Emulator tauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich würde mal den Bremslichtschalter tauschen. Man glaubt nicht was der unter Umständen für Probleme sorgt.

      newtis.info/tisv2/a/de/e39-540…ator-brake-pedals/Xu6K66q
      Gruß
      Winni
      Mein 540i Touring
      Düsseldorfer Stammtisch 2019 , im Restaurant Cedric´s
      101. 26. Januar
      102. 09. März
      103. 20. April
      104. 01. Juni
      105. 13. Juli
      106. 24. August
      107. 05. Oktober
      108. 16. November
      109. 28. Dezember
    • Bevor der Fehler abgelegt wird, muss der nicht nur auf der Kippe sein sondern voll vorhanden sein, wenn der noch im bereich des möglichen ist, setzt der auch keinen Fehler. Wenn dann noch nen anderer Fehler hinzukommt hat man zwar nen Effekt aber eventuell keine Lampe an usw.
      Ich kann zum Beispiel komplett ohne Lambdasonden fahren ohne das die MKL angeht, interessiert meine DME nicht die Bohne, gibt so einige Versionen die nicht ganz so empfindlich sind was Fehler angeht und du hast wohl den genügsamsten erwischt.
      Nen Update der DME könnte da eventuell was bringen.
      Würde ich aber bei BMW machen lassen, weil wenn dann irgendwas passiert haben die den Schwarzen Peter.
      Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

      Carly taugt immer noch nichts am E39
    • Also zu meinen BMW NIederlassungen im Ort zu fahren, spare ich mir.

      1. Haben die keine Lust auf alte Fahrzeuge
      2. Haben wie weniger Ahnung, als ich
      3. Wenn du was schrotten, kriegen die es niemals wieder hin und ich brauche das Auto täglich

      Trotzdem vielen Dank für die Aufklärung.

      Gruß
      Patrick
    • bmwsmiley schrieb:

      @RsRichard
      (...) Die Tatsache, das der nicht mal schaltet wenn er kalt ist wäre für mich ein Anhaltspunkt. (...)
      Ja, deswegen hab ich auch in den AGS-FS geschaut, aber der ist auch leer. Die anderen getrieberelvanten Analogwerte in der DME, wie z.B. Luftmasse, sahen aber auch alle vollkommen normal aus. Aber natürlich war der Wagen warm, als wir ihn ausgelesen haben.

      Senior.coconut schrieb:

      (...) Verstehe immernoch nicht, weswegen man so einen Aufriss betreibt, die Einspritzdüsen reinigt und sonst was alles tauscht anstatt einfach den Kühlmittelsensor bzw die Leitung zu dem überprüft oder direkt tauscht.
      Das tat den ESV unabhängig davon gut und wir haben das nicht in erster Linie gemacht, weil wir hier die Fehlerquelle vermutet haben. Wenn man die Brühe im Ultraschallbad nach 20 Minuten gesehen hast, war man aber durchaus froh, das mal gemacht zu haben und so ein riesiger Aufwand ist das ja nun auch nicht. Die Kühlmitteltempsensor-These haben wir erst an diesem Nachmittag entwickelt und hier kam vorher auch keiner auf diese Idee.

      patnic03 schrieb:

      (...) Klingt logisch, dass der nicht hochschalten will, um schneller warm zu werden, aber wieso dann das Ruckeln, keine Gasannahme usw.?
      ... weil er schon warm ist, der Sensor aber noch relativ kalt an die DME übermittel und dieses deswegen wiederum anfettet - das wäre jedenfalls mMn die hypothesenkonforme Erklärung. Schaun wir mal, wenn er dann erneuert ist.
      Viele Grüße
      Simon

      ---
      Elwood Blues: It’s 106 miles to Chicago, we’ve got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it’s dark, and we’re wearing sunglasses.
      Jake Blues: Hit it!
    • Ich bin auch schon gespannt und werde berichten :)

      EDIT: So neuer Temperaturschalter ist eingebaut, war aber leider für den A****. Motor gestartet und sofort hab ich gemerkt, dass es nichts gebracht hat. Bin dann eine Runde gefahren und wird keine richtige Gasannahme usw., sondern erst ab Erreichen einer Kühlmitteltemperatur von 40-45 Grad. Naja die Suche geht weiter, Fehlerspeicher ist nämlich leer...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von patnic03 ()