Keine Rückmeldung im KI zb. beim blinken, Licht usw.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Keine Rückmeldung im KI zb. beim blinken, Licht usw.

    Hallo guten Tag,

    fahre seid kurzem einen E39 520i Bj 1998 (150Ps) zu meinem Problem. Wen ich den Blinker betätige bzw. Abblendlicht, Warnblinker Funktioniert Außerhalb alles , nur im Innenraum zeigt es mir nichts an kein blinker Geräusch, keine grünen Pfeile,kein Fernlichtsymbol, Radio Funktioniert und Innenraum leuchtet, Tacho geht auch , Drehzahlmesser auch . Boardcomputer funktioniert auch war auch schon im Geheimmenü Instrumenten Test hat alles geleuchtet also an den Birnen liegt es nicht finde in keinem Thread Hilfe zu meinem Problem :(
    Ich bitte hiermit herzlichst um Hilfe

    Vielen Dank für eure Antworten



    Edit von Touring-Fan:
    Thread ins korrekte Unterforum verschoben und Überschrift aussagekräftig bearbeitet.
    "Hilfe beim E39" macht relativ wenig Sinn in einem E39 Forum.
  • Also habe das Auto erst 2 Tage :( Tacho sieht Original aus LCM? Seid heute spinnen auch die Nachgerüsteten Angel Eyes Vom Vorbesitzer gemacht wen ich das Abblendlicht einschalte spinnen die Angel eyes, an aus an aus an aus meine Warnblinker Anlage blinkt im inneren auch wie verrückt,die tachobeleuchtung geht auch an aus an aus bin echt am Ende.
  • Die Tachos sehen im ersten Moment alle gleich aus, nur zwei Varianten. Sie sind aber nicht gleich, sie müssen vor allem auf das Auto codiert werden. Du mußt dich mit jemandem in deiner Nähe in Verbindung setzen, der dir den Fehlerspeicher auslesen und interpretieren kann:
    Wer kann Fehlerspeicher auslesen/löschen Codieren - Liste [Codierliste]

    LCM = Licht-Check Modul, die Lichtsteuerung in einfachen Worten.

    Hast du die originalen Lampen vom Vorbesitzer dazubekommen? Dann schmeiß den Billigscheiß rauß! Zur Not sind die noch nicht mal legal. Ruf ihn an und frag, ob er die noch im Keller hat. Du könntest dich bei ihm auch beschweren ...

    Bei den Facelift Modellen leuchtet "Check Engine" immer, wenn man die Zündung anschaltet und verschwindet nach dem starten des MOtors - wenn alles OK ist. Scheint, als wäre das beim TU auch der Fall.
  • Also er meinte der Vorbesitzer vor ihm hat die Sachen Verbaut habe noch originale E 39 leuchten von dem Schlachter meines Vaters aber wie setzte ich das Zurück muss ich da einfach ausstecken und umstecken oder wurde dadurch neue Sachen dazugelötet ? Da kam aber nichts beim Auslesen mein Check Engine leuchtet bei Zündung Nicht das macht mir auch sorgen
  • Mach doch mal bitte zwischendurch ein paar Satzzeichen, z.B. wenn ein Gedanke aufhört und der nächste anfängt, das ist teilweise echt schwer nachzuvollziehen. Danke.

    Du kannst nicht irgendwelche Lampen in dein Auto bauen, sie müssen schon passen! Wenn vorher Xenon drin war muß auch wieder Xenon rein, und Halogen zu Halogen. Ob man VFL Leuchten im FL und umgekehrt einfach so verbauen kann, weiß ich nicht.

    Da ich nicht weiß, was bei dir wie verbaut wurde kann ich zu deinen Umbaumaßnahmen nichts sagen, evtl würden da ein paar aussagekräftige Bilder weiterhelfen.

    Habt ihr mit inpa ausgelesen oder mit so einem orangen Multitester? Dessen Ergebnisse taugen beim E39 nichts.
  • Mit einem Multitester, Könntest du bitte mit diesen Fachbegriffen aufhören :) verstehe das leider nicht. So das sieht mir nach Xenon aus, Ich meine wegen den Steckern , nicht wegen den Lampen. Rein theoretisch könnte ich die Alten Scheinwerfer einbauen aber ob die Stecker passen ist die Frage. Könnte das die Lösung meines Problems sein auch wegen der Tachobeleuchtung ?
  • Batteriespannung zu niedrig? Dann geht z.B.die Blinkerkontrollleuchte nicht. Bei mir hat eine nasse Steuerplatine auf dem Zuheizer für hohen Stromverbrauch gesorgt. Ich hatte alle Sicherungen durchgemessen und so den Fehler gefunden.
  • Also Batterie wurde Getestet, die hat genug Spannung ist erst neu. Vorhin habe ich mal die "Angel eyes" angeschaut bzw getauscht gegen den Standart Scheinwerfer. Problem war weg ( war halt nur für 1h ) dann wieder auf Angel Eyes Umgebaut, nach circa 2 Stunden, wieder Flackernde Lichter. Mir ist aufgefallen wen ich bei Zündung aus Blinke Leuchten die LED Ringe in den Scheinwerfern ist das normal. ? Denke das das keine Angel eyes sind, sondern diese Billig Parkledlichter. Langsam kotzt das mich echt an diese Besch*****e Elektrik. Was könnte ich echt machen für die Tachobeleuchtung bzw. Flackernde Lichter?
  • Hallo "Asmiir65" (sorry, aber ich kenne Deinen Vornamen leider noch nicht).

    Wenn ich lese was (und wie ...) Du hier schreibst, dann empfehle ich Dir DRINGEND eine (Fach)Werkstatt aufzusuchen! Du hast einen BMW E39! ---- und keinen Ford Taunus von 1970!
    Da kann man nicht einfach und mal eben irgendwelche Sachen einbauen und/oder Steuergeräte austauschen wie eine simple Glühlampe und dann mal gucken was dann passiert .....!
    Es besteht sonst die Gefahr, daß Du Dir noch weitaus mehr Fehler und Defekte "einbaust" ..........

    Gemäß Deiner Ausführungen, - zumindest das was ICH hierbei verstehe, - hast Du ein BUS-Problem! Und so etwas läßt sich meistens nicht "mal eben" und mit irgendwelchen simplen Tricks oder Hinweisen beseitigen ---- auch wenn Du das vermutlich viel lieber lesen möchtest.
    Welches Bauteil nun genau dieses BUS-Problem verursacht ist auch meistens nicht mit "mach mal das und wenn es das nicht ist dann mach man das" getan ....

    Naja, - ich wünsche Dir viel Erfolg.

    Gruß aus Werne

    Guido
  • Asmiir65 schrieb:

    Spannungsprüfer in einer Werkstatt,
    Wenn du damit ein Multimeter meinst, hat das fast null Aussagekraft über den Zustand der Batterie. Das muss man schon mit nem Batterietester machen.

    Asmiir65 schrieb:

    Mein Schlachter ist der selbe BMW, auch 520 aber nur Bj 1997. Da müsste das LCM doch funktionieren.
    Nein! Wie Guido auch schon andeutete, spar dir deinen Aktionismus für andere Dinge auf.
    Ohne ein Mindestmaß an Basiswissen bzgl. e39 und den passenden Tools, kannst du genauso gut auf einen 6er im Lotto hoffen, wie der tatsächlichen Ursache der Fehler an deinem Hobel Herr zu werden.