Business Radio bedienbar, jedoch kein Ton! Woran liegts? Umrüstung auf Aftermarket Radio ratsam?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Business Radio bedienbar, jedoch kein Ton! Woran liegts? Umrüstung auf Aftermarket Radio ratsam?

    Hallo zusammen,

    nach ausführlicher Suche via. Google und diversen E39-bezogenen Seiten, komme ich mit meinem Problem einfach nicht weiter und da dieses Forum mir doch einen sehr kompetenten und guten Eindruck hinterlassen hat, dachte ich mir, meldste dich einfach mal an. :D
    Ich hab auch einige Threads zu diesem leidigen Thema gefunden, jedoch hatten sie mit DSP o.ä. zu tun und konnten sie mir nicht recht weiterhelfen. Sollte ich einen Master-Super-Lösungs-Thread übersehen haben, der ne einfache Lösung parat hat, sorry hierfür.

    Also, folgendes Problem:
    Schon seit einiger Zeit kommt kein Ton mehr aus den Lautsprechern, Radio und MID-Einheit lassen sich jedoch ohne Probleme bedienen (Radio erkennt Sender, usw). Während einer längeren Fahrt hörte man das Radio für kurze Zeit urplötzlich auf einmal wieder laut und kraftvoll, als wäre nichts gewesen. Während einer kurzen Pause Motor aus und bei Weiterfahrt - wieder kein Mucks zu hören. Ein- und Ausschalten bringt nichts, Lautstärke/Senderwechsel über Lenkradfernbedienung bringt nichts.


    Unternommene Fehlersuche:

    1. Schwache Batterie, niedrige Spannung - War eine Idee, jedoch hat neue Batterie auch keinen Unterschied gemacht.

    2. Evtl. ungewollte Stummschaltung durch Telefon - Keine Einstellungen hierzu gefunden, nach mehreren Rumspielereien die Telefoneinheit in der Mittelkonsole abgeklemmt - In MID-Einheit taucht das Telefon nicht mehr auf, also kanns auch nichts mehr stummstellen.

    3. Evtl. Kaltlötstellen an Radio-/Verstärkermodul - Soweit in tadellosem Zustand, nichts verdächtiges aufgefallen. Keine Feuchtigkeit, Verschmutzung o.ä.

    Aktueller Stand:
    Nachdem, was ich via Google und diverse Foren gefunden habe, ist es meistens entweder das Radiomodul oder der Verstärker, die den Geist aufgegeben haben. Da ich hier aber keine Ersatzgeräte zur Hand habe, kann ich nicht eindeutig ermitteln, welches der beiden Geräte genau kaputt ist oder ob beide kaputt sind. :nixweiss:

    Sonst bleiben eigentlich nur noch Kabelbaum, die 10 oder 12 einzelnen Lautsprecher und der Subwoofer. Aber da an dem Auto nie was gebastelt, getauscht oder aus anderen Gründen die Verkleidungen geöffnet wurden, kann ich mir schlecht vorstellen, dass es eine der Sachen ist. Auto ist in tadellosem, rostfreien Zustand.

    Sollte das Radiomodul defekt sein, bin ich schon am Überlegen, auf ein Aftermarket-Radio umzurüsten. Hab gestern den Chinaböller-Thread durchgeforstet und die Xtrons-Radioreihe hört sich sehr vielversprechend an. Leider mag ich nur ungern in die Richtung was unternehmen, solange ich nicht 100% weiß, obs am Radio oder Verstärker liegt, weil neues Radio gibt dann evtl. auch keinen Ton von sich....

    Meine Fragen:
    1. Wie kann ich herausfinden, welches Gerät dran schuld ist, dass ich keinen Ton mehr höre? Radio,Verstäker, Mid-Einheit?
    2. Auf die Lautsprecher usw. bezogen: Sind die Lautsprecher+Subwoofer in Reihe miteinander verbunden (Worst Case - Geht einer nicht, gehen alle nicht )oder wird jeder einzeln angesprochen?

    3. Kann ich das Radio nicht direkt irgendwie an Lautsprecher/Subwoofer anschließen bzw. wie kann ich NUR das Radio auf Funktionalität testen? Mir gehts erstmal nicht um Soundqualität, Bass, o.ä., hauptsache ich höre überhaupt wieder irgendeinen Mucks in meinem Auto...


    Meine Austattung:
    • Auto: BMW E39 525i Touring (Herbst 2001)
    • Generation: Evtl. nach Facelift? Hab beim Radiostecker die flachen, statt der runden PINs
    • Ausstattung: Multifunktionslenkrad, FSE, CD-Wechsler hinten (ausgebaut), BC (Mid-einheit?)
    • Radio: Philips BMW Business - 65.12 - 6914 867 - PH707011074635 - KW 16/01 INDEX:01 - (seperates Kassettenradio oberhalb MID-Einheit)
    • Telefon: So'n dummes Siemens Mobilteil, was nur D-Netz kann, nie richtig funktioniert hat, durch ständige Basissuche Batterie leersaugte und ein dauerhaftes rotes Licht in der MID-Einheit verursachte - IST ABGESTECKT!
    • KEIN DSP
    • KEIN Professional Radio mit 4:3/16:9 Monitor, Navi, usw. - Im Kofferraum war nur CD-Wechsler und sind noch Verstärker und Subwoofer.



    Bedanke mich schonmal für jederlei Reaktion, Antwort oder Hilfestellung :rolleyes:

    Beste Grüße
  • Ok, habe mir über Ebay ein funktionsfähiges Radio-Modul (selbe Teilenummer) bestellt und dieses angeschlossen - immer noch kein Ton.
    Kann also nur noch der Verstärker sein, oder? Hab ebenfalls einen bestellt, ist aber noch nicht geliefert worden.

    Gabs eigentlich auch Fälle, wo's an der Mid-Einheit lag? Funktionieren tut die eigentlich ohne Probleme, mir ist nur mal aufgefallen, dass die BC-Anzeigen nicht mehr bzw. sporadisch im Tacho angezeigt werden können (über diesen BC-Knopf am Blinkerhebel)

    Will jetzt nicht auch noch eine Mid-Einheit kaufen.... :motz: :heul:
  • Heute ist der Verstärker gekommen und gleich mal angeschlossen und was soll ich sagen - Ich krieg wieder TON!!!

    Mein bisheriges Radio funktioniert auch ohne Probleme, also lag es eindeutig am Verstärker. :wall:
    Ich denke, da ist vielleicht irgendwie Feuchtigkeit an das Modul gekommen und einer von den Chips ist dann evtl. durchgebrannt. Strom ist via Radiokabel auf jeden Fall zum Verstärker gelangt, nur passierte dann eben nichts mehr weiter.
    Ich meine ja die Plätze im Kofferraum sind nicht so "geschützt" wie z.B. das Radiomodul im Cockpit. ...

    Vielen Dank für den Tipp mit den Blinkerhebel. Muss aber zugeben, dass ich bei Lenkrad und Hebeln noch nie etwas geöffnet, gemacht bzw. Kabel freigelegt habe.
    Komme ich da leicht dran? Muss ich beim Lenkrad irgendwas machen, öffnen, ausbauen, .... ?

    Sorry für meine Unwissenheit und trotz allem: :danke:

    Ich markier den Thread trotzdem als "erledigt", weil das Tonproblem gelöst ist und begzl. BC-Hebel und der Option, auf Chinaböller umzurüsten es ja noch zig andere Threads gibt. ;)