2 Taktöl, Mineralisch, Synthetisch, Teilsynthetisch...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2 Taktöl, Mineralisch, Synthetisch, Teilsynthetisch...

    Ich hoffe ich habe es nicht übersehen aber in allen Beiträgen die ich gelesen habe steht immer nur nimm Dieses oder Jenes.
    Warum wird dauernd geschrieben es soll mineralisches 2 Taktöl sein?
    Wo ist der wirkliche Vorteil gegenüber den synthetischen Sorten? Was die Asche angeht ist klar, aber was kommt da noch zum tragen?
    Warum sollte ich kein Teilsynthetisches nehmen? Im 2-Takter wird doch auch alles verbrannt, es vermischt sich mindestens genausogut und dem DPF scheint es nicht zu interessieren da es ein FC/FD bzw. ISO-L-EGD (Low Smoke) ist.
  • Das Zweitaktöl soll ja in erster Linie die Einspritzpumpe schmieren. Diese Aufgabe erfüllt ein mineralisches Zweitaktöl vollumfänglich. Ein teil- oder synthetisches Zweitaktöl ist entsprechend addidiviert, nur werden diese Additive in dem Fall nicht benötigt. Außerdem entstehen dadurch bei der Verbrennung unerwünschte Rückstände.

    Teil- oder Synthetische Zweitaktöle sind in erster Linie für luftgekühlte Zweitaktmotoren gedacht, wo hohe Verbrennungstemperaturen und teilweise mangelhafte Kühlung herrschen. Diese Bedingungen findet man aber in dieser Aufgabe nicht vor, deshalb genügt ein raucharmes, mineralisches Zweitaktöl.
  • Da hast du ja mal gar nicht gut aufgepasst!
    Das 2Takt Öl schmiert das komplette Dieselsystem und nicht nur die HD Pumpe!
    Soviel zu Klugscheißen aber sei es drum.
    Du solltest nur kein Vollsyntetisches 2Takt Öl verwenden weil das eventuell deine Dichtungen angreifen kann!
    Wenn du einen DPF drin hast solltest du besser ein Teilsyntetisches 2Takt Öl verwenden. Da haben fast alle die die Jaso FC Freigabe.
    Sonst spielt das keine Rolle!