BMW E39 528i Automatik bleibt auf "D" stehen?!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • BMW E39 528i Automatik bleibt auf "D" stehen?!

    Hallo zusammen,


    ich habe folgendes Problem: vor ein par Tagen ging auf der Heimfahrt die rote Batterieleuchte im Tacho an und mein Getriebe hat nichtmehr richtig geschalten. Habe versucht auf manuell zu stellen, aber es wollte nichtmehr. Also bin ich rechts ran gefahren und habe das Auto ausgeschalten. Seitdem macht es keinen Mucks mehr wenn ich den Schlüssel umdrehe. Erst vorhin ist mir aufgefallen, dass die Anzeige im Tacho immernoch auf "D" steht und sich auch nicht ändert wenn ich schalte. Das Getriebe an sich schaltet aber (kann auf N schalten und das Auto abschleppen/schieben).


    Hatte jemand zufällig schonmal das gleiche Problem? Der Fehlerspeicher wurde leider noch nicht ausgelesen, wird aber hoffentlich morgen gemacht.


    Danke schonmal :trinken:
  • Gehe ich Recht in der Annahme, dass Du in Stellung P den Schlüssel abziehen kannst, die Anzeige dabei jedoch auf D verbleibt?
    Falls ja ist vmtl. nur der Bowdenzug aus der Halterung am Getriebe gerutscht?!

    Dass die Batterieleuchte anging, würde ich erstmal als unabhängig davon betrachten, außer ein Gegenstand auf der Fahrbahn hat gleichzeitig den Bowdenzug und den Stecker von der Lima beschädigt?!
    Lieber Ethanol tanken als Ethanol trinken?!
    Nur Blitz, kein Foto!
    A lot of people think that putting bigger wheels and tires and in particular low profile tires on a car would give you more grip; and it's not the case! If you look at the motorsport categories around the world [...] they don't run such low profile tires; usually around 50% is the profile they normally run at. [Steve Pizzati, Top Gear Australia]
  • Mr. Pink schrieb:

    Gehe ich Recht in der Annahme, dass Du in Stellung P den Schlüssel abziehen kannst, die Anzeige dabei jedoch auf D verbleibt?
    Falls ja ist vmtl. nur der Bowdenzug aus der Halterung am Getriebe gerutscht?!
    Ja genau so ist es. Ich habe leider keine Grube da und komme wegen der Abdeckung unter dem Auto nicht an den Bowdenzug heran. Ich werde morgen nochmal mein Glück versuchen und wie gesagt den Fehlerspeicher auslesen lassen :top:

    Hatte erst Angst dass das Getriebe komplett den Geist aufgegeben hat aber dann würde es gar nicht mehr schalten oder? Es stimmt ja eben nur die Anzeige im Tacho nicht.
  • Wenn es bis zum Ausschalten normal geschalten hat, wäre das ein weiteres Indiz, dass nur der Bowdenzug defekt ist?!
    Lieber Ethanol tanken als Ethanol trinken?!
    Nur Blitz, kein Foto!
    A lot of people think that putting bigger wheels and tires and in particular low profile tires on a car would give you more grip; and it's not the case! If you look at the motorsport categories around the world [...] they don't run such low profile tires; usually around 50% is the profile they normally run at. [Steve Pizzati, Top Gear Australia]
  • Bis zu dem Zeitpunkt als die Batterie rot leuchtete funktionierte alles einwandfrei. Erst nachem die Lampe rot leuchtete schaltete das Getriebe nichtmehr richtig. Zwischen P,D,N und R lässt sich aber immernoch durchschalten, bloß die Anzeige im Tacho bleibt auf D stehen und deswegen lässt sich der Motor nicht mehr starten.

    Wenn der Bowdenzug nicht mehr in der Halterung wäre, dann würde ich doch gar nicht mehr schalten können oder liege ich da falsch?
  • Genau.
    Bei dir ist entweder der Getriebepositionsschalter defekt (hängt seitlich am Getriebe beim Seilzug und gibt elektronisch über 4 Leitungen die Schaltstellung ans Getriebe SG). Oder das Steuergerät an sich, der Stecker am Getriebepositionsschalter oder ein Problem am K-Bus/IKE (Tacho).

    Hatte das Problem neulich auch so extrem als die Batterie komplett leer war.

    Ich hoffe, ich darf extern verlinken: 7-forum.com/forum/4/fehler-get…alter-behoben-204712.html
  • Also heute war das BMW Servicemobil da. Leider konnte mir da auch nich viel geholfen werden. Als er seinen PC angeschlossen hat kam schon der Fehler "0V an Klemme 15". Wäre das schon ein Anzeichen für eine defekte Lichtmaschine?!
    Danach wurde der Fehlerspeicher ausgelesen. Dort stand aber nur ein Airbag Fehler der durch einen kaputten Gurtstraffer verursacht wird. Ansonsten konnte nichts auffälliges gefunden werden. Der Typ vom Service Mobil meinte noch dass sich evtl das Steuergerät aufgehangen hat, aber das wäre doch nach einem Batterie-Reset behoben oder?


    Werde das Auto morgen in die Werkstatt bringen und dort mal die Lichtmaschine ansprechen.
  • nein das liest sich eher nach einer defekten Sicherung das da 0V angezeigt werden. Der Diagnoseport hat eine eigene, hätte der Fahrer vom SM aber wissen müssen.
    Entweder hat der geschlafen wie sowas in der Ausbildung dran kam oder aber ihm war es egal.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Habe momentan beim (E38) 28i das Problem das irgendetwas die Batterie leer zieht.
    Und wenn ich dann das Ladegerät anhänge / Starthilfe gebe (natürlich nur über die vorgesehenen Punkte im Motorraum), brennt die Sicherung für Motor-/Getriebesteuerung (10A) durch. Dann steht im Kombi ganz fröhlich D...

    Im WDS kannst du herausfinden, welche es genau ist.
    Die 12V ans Getriebe sind eben über die abgesichert und wenn die durch ist, kommen keine "geschalteten" 12V mehr vom Getriebe zurück und er denkt, er wäre in D.

    Gruß
  • Kurzschluss irgendwo im Kabelbaum, solange du den nicht findest fliegt die immer wieder durch.
    Und bloß keine größere rein stecken, das kann zu Kabelbränden führen.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Ich hatte versucht fremdzustarten aber hat nicht funktioniert wegen der kaputten Sicherung. Anschließend hatte ich die Batterie ausgebaut und aufgeladen.

    Also eben ist die Sicherung erneut durchgebrannt. Habe 7 neue Sicherungen probiert aber jede brannte sofort durch als die Zündung an war. Habe das Auto dann 5 Meter weiter auf einen Parkplatz geschoben und plötzlich sprang er mit einer neuen Sicherung wieder an.

    Das Kabel werde ich später mal überprüfen.