Bordnetz zusammengebrochen???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bordnetz zusammengebrochen???

    Ich habe eine 100ah Starter Batterie und mein Bordnetz bricht zusammen im Stand bei laufendem Motor?
    Habe die Vermutung das die 4 Kanal plus Aktiv Sub zu viel Leistung ziehen bei 3/4 Lautstärke! Licht flackert auch im Takt vom Bass!
    Vorhin is er mir bei ca: 10 kmh einfach ausgegangen, sprang danach aber ohne zucken sofort wieder an.
    Ich plane demnächst einen VBP plus Endstufe zu kaufen und einen Kondensator! Sollte das Problem mit dem Kondensator verschwinden?
    Batterie is erst seit Dezember drinn und ich fahre jeden Tag!
  • Touring-Fan schrieb:

    [...]hast du die Batterie mal gemessen?[...]
    Idealerweise nicht nur mitm Multimeter die Spannung, sondern einem richtigen Batterietester. ;)
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow
  • Dann weißt du ja was dir fehlt. Sollte einen eigentlich bei 3/4 des Maximum auch nicht wundern. So laut hört kein normaler Mensch oft oder länger, selbst mit Serienaudioanlage. :S
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow
  • Wenn man keine Ahnung hat, lässt man besser die Finger von den Sachen ;) Eine Batterie ist bekanntlich die perfekte Quelle für Stromstöße, das hat sich bloß noch nicht herum gesprochen. :geh:
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow
  • Sebastian99 schrieb:

    Wenn man keine Ahnung hat, lässt man besser die Finger von den Sachen ;) Eine Batterie ist bekanntlich die perfekte Quelle für Stromstöße, das hat sich bloß noch nicht herum gesprochen. :geh:
    Damit will er Dir mitteilen, dass Du einen ganz essentiellen Punkt in der Planung deiner "Musik-Anlage" außer Acht gelassen hast. Der Kondensator (in deinem Fall evtl. die Kondensatoren) sollen genau solche Leistungsspitzen wegbügeln... (Ausgleichen, Kompensieren)

    Wieviel Leistung nimmst Du denn so auf mit deiner fahrbaren Disco? :lol:


    Paradox ist, wenn ein Dicker eine Dünne dick macht und sich dann dünn macht.
  • Bei dem kurzen Kabelweg kann der Kondensator das gar nicht schnell genug wieder einspeisen.

    Sowas passiert eher bei zu geringem Kabelquerschnitt oder schlecht gewählter Masse.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • @MWSEC: Jetzt erklär' mir warum das Licht flackern sollte wenn der Querschnitt zu irgendwelchem Audio gebastel zu klein ist. :confused: Oder unterstellst du auch eine mangelhaft installierte Beleuchtungsanlage? :whistling:
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow
  • MWSEC schrieb:

    Bei dem kurzen Kabelweg kann der Kondensator das gar nicht schnell genug wieder einspeisen.

    Sowas passiert eher bei zu geringem Kabelquerschnitt oder schlecht gewählter Masse.
    Jetzt muss ich ein - ? - zurückgeben...
    Das mit Querschnitt ist schon auch ein Punkt, allerdings muss der oder die Kondensatoren auch kapazitiv zu der Anlage passen. Sinn des Kondensators ist es auch nicht leer genudelt zu werden - ist ja kein Akku... Reserven sollte man schon ein bissl einplanen...

    Das sag ich jetzt mal so in meinem jugendlichen Leichtsinn... :kratz:


    Paradox ist, wenn ein Dicker eine Dünne dick macht und sich dann dünn macht.
  • Das hat mit der Beleuchtung und der OEM Verkabelung nichts zu tun, das hängt eindeutig mit dem Strom und Massebedarf der Anlage zusammen.
    Bei zu niedrigem Querschnitt zieht die Anlage sich den Saft nicht nur über die Dauerplus leitung sondern kann sich den Rest auch über das Radio und die Remote Leitung holen.

    Im Vectra flackert selbst bei 3,5KW Audio Anlage, nicht mal ein funzeliges Licht im Schalter, geschweige denn das das Licht selber flackert.
    Kann aber an der Scheiß Batterie( Optima) liegen oder daran, das ich 3 Massepunkte zusammengeführt habe, ich wiederhole das gerne noch mal, sonst heißt es ja wieder ich sei unfreundlich.
    Eine ordentliche Anlage steht und fällt mit der Verkabelung und deren Qualität, aber ist ja nicht so, als hätte ich in 20 Jahren Car Hifi sowas noch nicht ausbügeln dürfen.
    Nur geht sowas halt nur entweder mit Daten oder aber mit Bildern.

    Wenn dazu noch ein Träger Limaregler kommt ist die Katastrophe vorprogrammiert.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Wenn ein Aktivsub verbaut ist, gehe ich erstmal von keiner Anlage aus die umglaublich große Querschnitt erforderlich macht. Ebenso wird wohl kaum die Spannung davon so in den Keller gezogen, dass die Karre ausgeht. Jetzt wo ich das mitm ausgehen lese, würde ich erstmal die Polklemmen ordentlich anziehen bzw nachziehen. Denkbar, dass die unglaubliche Power des Basses die evtl lockeren Polklemmen bewegt.
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow
  • Sebastian99 schrieb:

    Wenn ein Aktivsub verbaut ist, gehe ich erstmal von keiner Anlage aus die umglaublich große Querschnitt erforderlich macht. Ebenso wird wohl kaum die Spannung davon so in den Keller gezogen, dass die Karre ausgeht. Jetzt wo ich das mitm ausgehen lese, würde ich erstmal die Polklemmen ordentlich anziehen bzw nachziehen.
    Das da auch noch ne 4 Kanal verbaut ist, hast du nicht gelesen?
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • 4 Kanal was heißt das schon? Kann mir genauso sagen das Auto hat Allradantrieb. Dadurch krieg ich keine Information über die Motorleistung. Im Endeffekt läufts im Zweifel so oder so auf Unkenntnis/Pfusch hinaus.
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow
  • Dann lies doch mal seine anderen Threads zum Thema und bilde dir dann deine Meinung, da steht genau drin was er für Verstärker verbaut hat.
    Aber ich Zoffe mich nicht wegen so nem Mückenpiss, der in Theorie und Praxis komplett anders kommt.

    Fakt ist, das ein Kondensator das letzte Mittel ist. Hier steht auch nirgendwo drin was da für ne Lima verbaut ist im Auto
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39