M54 stärkere Lichtmaschine

  • Ich würde erst mal abwarten und gucken ob die 90 A nicht reichen bzw. mal messen. Vielleicht lags ja nur an der Batterie. Ich bin recht zuversichtlich, dass du mit 120 A schon gut bedient bist ;)
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow
  • X-Men schrieb:

    Ich danke Dir! Ich schau heute nach was ich drin habe und was genau für ein Stecker. Gibt ja 2 und 3 Polige....
    Wie gesagt, die Stecker der R6 Lichtmaschinen passen untereinander.
    Das sind immer 3 Polige Stecker, von denen nur 2 Pins belegt sind, wenn ich mich recht entsinne.
    Döner macht schöner

  • Sebastian99 schrieb:

    Ich würde erst mal abwarten und gucken ob die 90 A nicht reichen bzw. mal messen. Vielleicht lags ja nur an der Batterie. Ich bin recht zuversichtlich, dass du mit 120 A schon gut bedient bist ;)
    Warum soll ich ums gleiche Geld ne schwächere nehmen?! Ausstattung hab ich glaub genug....

    MaKO schrieb:

    X-Men schrieb:

    Ich danke Dir! Ich schau heute nach was ich drin habe und was genau für ein Stecker. Gibt ja 2 und 3 Polige....
    Wie gesagt, die Stecker der R6 Lichtmaschinen passen untereinander.Das sind immer 3 Polige Stecker, von denen nur 2 Pins belegt sind, wenn ich mich recht entsinne.
    Alles klar, dann ssuch ich mir ne gebrauchte! Auf was bestimmtes schauen?
  • Naja, je nach SA hatten die Fzg ab Werk ja auch größere Lichtmaschinen.
    Da hier doch die ein oder andere SA nachgerüstet wurde, sollte eine stärkere Lichtmaschine schon von Vorteil sein.

    Warum mein Gurken-523i Daily allerdings eine 140A Lichtmaschine drin hat...
    Verstehe ich bis heute nicht. Hinten manuelle FH, kleinstes Radio, manuelle Sitze, kein Xenon.
    Aber was ich hab, hab ich :lol:
    Döner macht schöner

  • Ich danke euch für die Hilfe, ich war gestern beim Auto und hab nachgesehen was verbaut ist, es ist schon eine 120A LIMA drin. Das heisst ich mache hier vorerst nichts, sollte sie mal verrecken werde ich auf 140A umsteigen. War etwas verwirrend im ETK, darum bin ich von 90A ausgegangen und da wir hier nicht auf FB sind, ist es nachhaltig Dokumentiert.

    Der Diesel hat mit STandheizung, Sitzheizung und Navi, also sobald eines der drei Sachen verbaut ist, eine 150A LIMA drin. Ich hab bei mir SHZ hinten, DVD System, DSP mit grosser Endstufe und 2 Kompressoren die bis zu 40A ziehen wenn sie laufen verbaut! Ich denke eigentlich sollte ne 150A LIMA rein. Achja, der V8 hat auch ne 150A, egal welche Aussttung, da gibts nur die.
  • Ich wage einmal zu behaupten, dass die Batterieproblematik nicht auf die Lichtmaschine zurückzuführen ist. Ob die Lichtmaschine 90A oder 140A Maximalstrom liefern kann, erhöht letztendlich nicht den Ladestrom der Batterie. Der Ladestrom ist in diesem Zusammenhang abh. von der Ladespannung und die ist im E39 leider auf <= 13,8V begrenzt. Idealerweise sollte diese aber von der Temperatur der Batterie abh. sein, wie dies bei modernen Autos durch einen intelligenten Laderegler erfolgt.
    Insbesondere im Winter ist eigentlich eine Spannung von 14,4V nötig.
    Zwei Maßnahmen könnten hier also wirklich helfen: Das Übersetzungsverhältnis zwischen Motor und Lichtmaschine leicht ändern, sodass die Lichtmaschine auch im Leerlauf sicher die 13,8V erreicht; den Laderegler anpassen, dass man diesen in den Wintermonaten auf 14,4V setzen kann und im Sommer zurück auf 13,8V.
    Natürlich sollte man einige Aspekte nicht aus den Augen lassen wie max. Drehzahl der LiMa sowie die Batterie nicht vorzeitig übermäßig lange zum Kochen bringen ...
    Eine größere LiMa wir hier aber vmtl. dennoch etwas bringen, insbesondere wenn alle genannten Verbraucher im Leerlauf benutzt werden, so auch das mehr an Strom sicherlich nicht so hoch ausfallen wird, da sich der max. Strom der LiMa auch erst ab einer gewissen Drehzahl einstellt.
    Lieber Ethanol tanken als Ethanol trinken?!
    Nur Blitz, kein Foto!
    A lot of people think that putting bigger wheels and tires and in particular low profile tires on a car would give you more grip; and it's not the case! If you look at the motorsport categories around the world [...] they don't run such low profile tires; usually around 50% is the profile they normally run at. [Steve Pizzati, Top Gear Australia]
  • Der Ladestrom hängt in erster Linie mal vom Innenwiderstand der Batterie ab. Auch geht es imo weniger darum die Batterie mit größerer Lichtmaschine schneller zu laden, sondern darum, dass die Verbraucher während der Fahrt vollständig von der Lichtmaschine versorgt werden können um so auch noch Ladestrom der Batterie zur Verfügung zu stellen. Mit 120 A würden da immerhin 1,44 kW rauskommen und das ist doch einiges. Was läuft an großen Verbrauchern schon dauerhaft? Sitz- und Scheibenheizungen laufen oft nur wenige Minuten, das Heizungsgebläse regelt nach einigen Minuten normalerweise auch runter. Multimedia/Radio hören die Wenigsten dauerhaft auf maximaler Lautstärker, daher ist es imo auch nicht so ausschlaggebend wenn drölf kW Musikleistung installiert sind. Kompressoren laufen ja ebenfalls nicht dauerhaft.
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow
  • Auf den Innenwiderstand der Batterie habe ich keinen Einfluss, auf die Spannung schon. Wenn der Innenwiderstand höher wird, nutzt mir eine größere Lichtmaschine relativ wenig.

    Und Du sagst ja selber: welche großen Verbraucher laufen schon dauerhaft?! Ergo ist die Frage ja schon berechtigt, was eine größere LiMa mehr bringt.

    Mir geht es auch weniger darum, den Ladestrom länger zur Verfügung zu stellen, sondern die Batterie entsprechend angepasst an die Außentemperatur wieder näher an die Gasungsspannung zu bringen und somit überhaupt ein vollständiges Laden zu ermöglichen, da die Gasungsspannung leider abh. von der Temperatur ist.

    Letzteres könnte man aber auch einfach nachts mit einem Lader mit Winterlademodus erreichen.
    Lieber Ethanol tanken als Ethanol trinken?!
    Nur Blitz, kein Foto!
    A lot of people think that putting bigger wheels and tires and in particular low profile tires on a car would give you more grip; and it's not the case! If you look at the motorsport categories around the world [...] they don't run such low profile tires; usually around 50% is the profile they normally run at. [Steve Pizzati, Top Gear Australia]
  • Sicherlich wäre es wünschenswert, wenn die Batterie weiter geladen würde, aber auch das ist imo mehr Liebhaber/Perfektionisten Getue als Notwendigkeit. Ist ja nicht so als würde der E39 überproportional oft im Winter oder überhaupt liegenbleiben. Von daher sag ich mal man braucht nichts reparieren was nicht kaputt ist :D
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow
  • Wenn SA nachgerüstet wird (welche auch Strom verbraucht) stimmt ab Werk das Verhältniss nicht mehr.
    Was nutzt eine 100 Ah Batterie wenn ich diese nicht laden kann, durch eine Lima die nur 90 A bringt.
    Nach meiner Kenntniss macht es Sinn die Batterie eine Nummer kleiner zu verbauen wie die LIMA liefern kann.
    Bei einer 120 A Lima ist eine 95Ah Batterie vermutlich genau richtig.
    Lest euch im Netz die "Aufnahmefähikeit" einer Autobatterie durch.
  • A und Ah bitte nicht vermischen. ;) Du kriegst mit einer 90A Lima eine 120Ah Batterie genauso "voll" wie mit einer 120A Lima. Dauert vermutlich nichtmal länger. Der Innenwiderstand der Batterie bestimmt den Ladestrom (bis der Nennstrom der Lima erreicht wird), sonst nichts bei gleicher Ladespannung.
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow