DWA Notstromsirene

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DWA Notstromsirene

    Hey,

    vorletztes Wochenende hat meine DWA in nem Parkhaus ausgelöst (Hatte vergessen die Innenraumüberwachung auszuschalten obwohl Hund im Kofferraum :rollen: ). Das witzige war, dass die Notstromsirene nicht mehr aufhöhren wollte.
    Bin dann kurz durch die Stadt (mit laufender Sirene ;) ) und hab die Notstromsierene dann auf nem Parkplatz rausgeschmissen.
    Sie ist immer angegangen, wenn ich aufgeschlossen habe.
    Im Shaddowspeicher war jedoch nichts weiter abgelegt wie Motorhaubenkontakt, Neigungssensor etc. was mich darin stärkt, dass die Sirene einfach einen Fehler hat.

    Nun meine Frage:
    Kann man die Sirene ausgebaut lassen (ggf. auscodieren) ohne dass die DWA komplett lahm gelegt ist, also nur die Hupe + Blinker gehen?

    Gruß, Alex
  • Funkfernbedienung auf zu, Türschloss auf zu, Motor starten. Half alles nichts. Es war dabei komisch, dass die Sirene nur angesprungen ist, wenn ich das Auto (auch nach mehr als 2 min Standzeit) aufgeschlossen habe. Innenraum Überwachung deaktivieren und Motorhaube Kontakt haben auch nichts bewirkt. Daher bin ich auch etwas ratlos gewesen.
  • Neu

    Hallo,
    wollte nicht extra ein neues Thema eröffnen.
    Ich habe bei meinem E39 folgendes Problem.
    Bis zur Deaktivierung meiner DWA vor einem Monat hatte immer wieder das Problem, dass die Anlage direkt beim Entriegeln auslöste.
    Sie ging dann auch nicht aus.
    Ich konnte sogar den Motor anschmeißen.
    Keine Chance, die Sirene schrie weiterhin gnadenlos weiter..
    Erst nach einiger Zeit (30sec - 5min) beruhigte sich die Sirene wieder.
    Seit der notdürftigen Deaktivierung habe ich zwischenzeitig die Haupt-/Starterbatterie getauscht.
    ..
    Ich traue mich trotzdem nicht die DWA probeweise wieder einzuschalten, möchte aber auch nicht dauerhaft auf diese Funktion verzichten müssen.
    Habt Ihr Ideen welche Bauteile am wahrscheinlichsten als Ursache in Frage kommen?
    Wie gesagt, die Fehlalarme tauchten ausschließlich beim Entriegeln auf, ließen sich aber auch nicht reproduzieren (sporadisch).
    Ich selbst dachte noch an meinen Funkschlüssel, die Batterie der Sirene und an den Neigungsgeber.
    Wäre super wenn Ihr mir ein paar Tipps geben könntet.
    Vielen Dank.
    MfG
  • Neu

    Lies den Kasten einfach aus, im GM steht genau drin, was ausgelöst hat. Ist die einzige Möglichkeit das ordentlich gelöst zu bekommen.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Neu

    quentin_fotograf schrieb:

    Dann hat er wohl den Schlüssel nicht richtig erkannt und löst aus wegen einer vermeintlichen Manipulation.
    Würde beide Schlüssel mal neu anlernen.
    Und ja, auslesen.
    Wenn dem so wäre, hätte er die Anlage aber wieder abschalten müssen, sobald der Motor angesprungen ist.
    Hier sind eventuell mehrere Fehler vorhanden.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Neu

    BMW Software reicht schon, dafür gibts ja hier die codierliste.
    Und nein Carly traue ich nur soweit wie ich den Adapter werfen kann.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Neu

    Esfandyar schrieb:

    Zu 2. Wie lerne ich meinen Schlüssel an?
    Türen zu, Schlüssel rein, zur ersten Stufe drehen (vor Zündung), etwa 3 Sekunden warten, dann Taste "auf" drücken, gedrückt halten und Schlüssel abziehen, Taste "Zu" 3x drücken, loslassen. Zweiten Schlüssel nehmen, Taste "auf" drücken, gedrückt halten und Taste "Zu" 3x drücken, loslassen. Fertig :P

    Den Fehler hatte ich nämlich auch mal und so hab ich mir da schnell mit geholfen. Während der Alarm lief angelernt. Ging dann sofort aus :D
    1x Touring - immer Touring