Nach fast zehn Jahren Schattendasein: Mein Touring

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nach fast zehn Jahren Schattendasein: Mein Touring

      Zehn Jahre bin ich nun bald im E39 Forum angemeldet und habe viel mehr gelesen als geschrieben.
      Nun möchte ich auch mal ein wenig "zurückgeben", in Form einer kleinen Fotostory.

      Im Jahre 2006 erstanden mit ca. 140.000km von einem BMW Mitarbeiter:


      Erste Maßnahme waren schönere Felgen (originale E60 M5 Felgen, nagelneu mit SCC Adapterplatten VA 10mm HA 15m):


      Dann folgten Faceliftrückleuchten (langes Hin- und Her bis es mit Zusatzmodulen fehlerfrei lief):


      Porsche 997 Endrohr mit "professionellem" Stoßstangenausschnit:


      Damit war ich aussen erstmal fertig und zufrieden.
      Es folgte der Innenraum.
      Hatte mir ein MFL-Lenkrad mit Heizung nachgerüstet. Aber nach einem Jahr gegen das Sportlenkrad getauscht, weil mir die Lenkradheizung nicht wirklich wichtig war. Das Sportlenkrad finde ich einfach schöner und ist vor allem auch kleiner.
      Es folgte eine mechanische Sportlederausstattung. Die Vordersitze hatte ich nach ca. einem Jahr gegen E38 Kontursitze ersetzt.
      Dazu erhielt dann auch Memory, elektrische Lenksäule, Sitzheizung mit FL Schaltzentrum und ein 1er elektrochrom Innenspiegel Einzug. Dazwischen hatte ich ein M5 Innenspiegel, der war mir aber irgendwie zu klein.
      Nach und nach rüstete ich noch das ein oder andere Extra nach, wie die Leder-Mittelkonsole, Ledermittelarmlehne, Sonnenrollos, Titaninterieurleisten, beleuchtete E38 Türöffner innen, beleuchtete selfmade Aussentürgriffe, Rollo mit Gepäckraumtrennnetz, Dachhimmel anthrazit, Türen und Kofferaumklappen gedämmt, Doppelverglasung verbaut mit Solarplexius Scheibentönung.
      2014/2015 habe ich dann das 16:9 Navi mit BM54 und MK4 nachgerüstet und den großen BC in einem Tacho von Guido, der auf rote Zeiger und weiße Analoganzeigenbeleuchtung umgebaut wurde. Das MK4 hat noch eine neues BMW-Laufwerk bekommen.

      Leider habe ich davon keine Bilder mehr, deshalb nun das Zwischenergebnis:


      Zwischenzeitlich hatte sich aussen auch einiges getan.
      Bilstein B12 Kit mit MVR Stabilisatorenkit.
      Das M-Paket inklusive originaler M5 Spiegel wurde nachgerüstet. Habe ein 540i Endtopf verbaut und die zweite Kammer geöffnet und nach rechts gelegt.
      Die Chromleisten mit schwarz glänzender 3M Folie bezogen und eine elektrische Standheizung mit Batterieladegerät von DEFA verbaut.
      Die Scheinwerfer haben nach gebrochenen Haltern auch eine Kur bekommen. (Aluhalterungen, Bixenonlinsen, Mtec V3 und neue "Streu"-Scheiben)


      Zwischenzeitlich hatte ich auch mal mit Xenonstandlichtringen experimentiert, war aber meiner Ansicht nach einfach nicht Praxistauglich, im Vergleich dazu eine K1600GT mit LED Tagfahrlicht:


      In der Winterzeit gab es immer Mal wieder andere Felgen:

      AEZ Tycoon, sehr speziell :)


      Styling 94


      Und heute, am 22.10. Styling 219, sorry für die schlecht Qualität


      2014 habe ich einen Wiesmann-Touring günstig erstanden und geschlachtet. Das Differenzial habe ich im Winter 2014/2015 zusammen mit einem GS6-37DZ verbaut. Einfach nur toll, zieht zwar mit der langen HA-Übersetzung keine Wurst vom Teller, aber bei 100 im 6. mit 2000 Touren durch die Landschaft zu rollen ist einfach nur göttlich.


      Zwischendrin mal mit einer Carbonhaube gespielt, die steht noch bereit, muss irgendwann mal lackiert werden...


      Anfang 2016 habe ich von einem Forumsmitglied eine Vollleder Ausstattung erstanden. Habe schon ein paar Teile aufgearbeitet. Die Sitze und Türverkleidungen sowie auch die Rücksitzbank fehlen noch... Die Lederleisten habe ich mittlerweile gegen Cubic-Leisten getauscht, war doch zu viel caramel

      Im Sommer 2016 habe ich dann die Reserveradmulde gegen die vom M5 ersetzt und natürlich die M5 Abgasanlage ab dem MSD verbaut. Wollte ich immer schon haben. Hat nur etwas gedauert und eine ganze Woche Arbeit bei mindestens 30Grad tagsüber.
      Leider habe ich davon keine Bilder gemacht, war einfach zu anstrengend.

      Leider schaffe ich es nur selten ein Projekt komplett abzuschließen, siehe Innenraum.
      Fahre das Auto täglich, da ist die Zeit für Umbauten leider begrenzt. Arbeit und Familie gibt es nebenbei auch noch. :)
      Aber ich gelobe Besserung :)

      Das wars fürs Erste, reiche demnächst mal aktuelle und bessere Bilder nach.

      Derzeitige Projekte:

      F1x M Lenkrad Umbau
      (F2x passt leider nicht, Verzahnung zu klein, hätte ich durch mehr Recherche auch rausfinden können, F1x sollte passen)

      Gepäckraum abschotten mit elektrisch ausfahrbarer Scheibe hinter der Rückbank
      (Schaltzentrum und Antrieb sind schon da, Scheibe und weitere Mechanik steht noch aus)

      Slimmbone Diffusor mit schönen Endrohren
      Slimmbone CSL Flaps
      (Warte noch auf die Flaps und auf die Endrohre bzw. anständige Qualität)

      Zukunft:

      E36M3 Fächerkrümmer
      E36M3 Kats
      3,2l Wiesmannmotor überholen und eventuell etwas optimieren
      Abstimmung
      Original Hochglanzshadowlineleisten
      Carbonhaube und komplette Front lackieren lassen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TripleM ()

    • @Touring-Fan: schüchtern bin ich eigentlich nicht, aber das meiste was ich gemacht habe, hat ja auch schon mal jemand gemacht...
      Und die vielen Nachrüstungen im Innenraum, wo viel Elektrikarbeiten anfallen, machen mir einfach Spaß, sich da durchzufuchsen, Schaltpläne zu vergleichen, codieren...

      @der Römer: Der TÜV wird davon nicht begeistert sein. Zulassung gibt es dafür leider nicht, ist eine Haube von Eurolineas aus Spanien.
      Da sie lackiert relativ unauffällig ist, hoffe ich mal das es keiner bemerkt. Die Verarbeitung ist top, Passform ist so lala :)
    • Die Gesamtkombination ist neu, und Du hast einiges neues auf dem Plan wie zb. das Lenkrad und die Trennscheibe.
      Wobei ich ehrlich gesagt noch nicht so richtig weiß welches Lenkrad genau gemeint ist und was das mit der Scheibe bringen soll. Die Idee aber alleine finde ich schon klasse.
      Der Tüv sollte das aber besser nicht sehen :lol:
    • @Touring-Fan:

      Das Lenkrad sieht so aus:


      Nur ohne Schaltwippen. Die F1x Modelle haben einen zweistufigen Airbag, die F2x einen einstufigen. F2x Lenkrad mit Airbag usw. habe ich da, aber da ist leider die Aufnahme zur Lenksäule anders.

      Wenn ich den Gepäckraum mal bis oben hin ausgefüllt hatte, war es von den Innengeräuschen her erheblich leiser. Ähnlich wie in einer Limousine. Das möchte ich mit einer Abschottung erreichen. Habe mir dazu ein elektrisches Windschott von einem Cabrio besorgt und ein Schaltzentrum mit Rollotaste. Damit funktioniert der elektrische Teil schon mal. Nun muss ich noch ein bisschen mit einer Scheibe anstatt des Windschotts tüfteln, damit die Abschnitte von Höhe Kopfstütze bis Seitenscheibe auch noch dicht gemacht werden...

      @SMN:
      Die Haube soll ja auch lackiert werden, dann ist nur noch der Powerdome und die Luftauslässe als Unterschied da. Ist zwar Sichtcarbon, aber so würde ich die auch nicht verbauen.
    • @KS:E39: Hi Roman, freut mich von Dir zu hören, schade dass die Sitze noch nicht drin sind. Aber Stück für Stück, so mach ich das meist auch, wie man sieht :)

      @Al-Capone: Habe leider keine mehr :)

      Gute Nachricht von der Lenkradfront:
      Das F10 Lenkrad passt von der Verzahnung her perfekt ohne jegliche Nacharbeit. Jetzt gehts an die Lenksäule. Habe eine FL und eine VFL hier liegen, mal schauen was besser geht...
      Leider ist das F10 Lenkrad in nicht ganz so tollem Zustand, das F20 war nagelneu und duftete so wahnsinnig gut.
      Bekommt man diesen Neuwagenduft eigentlich irgendwie hin?
      Bin letztens ein 2016er F11 gefahren, das war ein Nasenschmaus :)

    • Ich glaube, dieser Neuwagenduft ist doch ein zusammenspiel von verschiedenen Anbaiteilen und deren chemischen Substanzen.
      Also ohne weiteres nicht möglich. :confused:

      Hab aber in der Bucht vor langer Zeit 'n Zeug gesehen, was GENAU diesen Neuwagenduft wieder bringen sollte, aber gibts nicht mehr. Hab gerade geschaut :heul:
    • @Sushi_is_Back: Schade, dass es so was nicht mehr gibt. Allein das Lenkrad duftet schon wahnsinnig gut.

      @Mirkesbre87: Danke danke :)

      Das F10 Lenkrad passt mit der FL Lenksäule hervorragend, lediglich die Aufnahme für den Airbag/Hupenring muss im oberen Bereich etwas abgeändert werden, damit er nicht mit den Anschlüssen des Schleifrings kollidiert. Bei anderen F1x Lenkrädern ist die Airbagaufnahme aber eventuell anders...
      -Schleifring passt, also Anschlüsse und Mitnehmer in guter Positon
      -Lenksäulenverkleidung passt
      -Airbag kann man den einstufigen von F2x nehmen oder den zweistufigen von F1x
      -MFL Tasten müssen etwas adaptiert werden
      -Lenkradheizung wäre auch möglich, weiß nur nicht, wie die bei den F-Modellen geregelt wird, habe noch keinen Temperatursensor entdecken können...


      Dann heißt es jetzt auf FL Lenksäule und LCM3 umrüsten...
      Aber vielleicht mach ich erstmal Bilder, bevor es doch nicht zum E39 Innenraum passt...
    • Dann reicht es ja, den oberen Teil der Lenksäule auf die 2 Stufige Version zu tauschen, hab ich bei meinem letztes Jahr auch gemacht. Ggf. muss dann noch der Schließzylinder umgebaut werden - welches BJ und Monat hat der Wagen? Hab das irgendwie nicht rausgelesen...
      Döner macht schöner

    • Der Wiesmann E39 war so ähnlich aufgebaut wie der US E36 M3 Motor. Kurbelwelle mit mehr Hub und ein Graugußblock. Laut den Papieren soll er 260PS leisten, das soll aber wohl ziemlich optimistisch gewesen sein...
      Wollte auf jeden Fall beim Sechszylinder bleiben. Da sind die 3,2l schon ganz weit vorn mit dabei und Spitzenleistung ist mir nicht sooo wichtig.
    • Vorgestern und heute war ich wieder ein wenig an meinem Touring.

      Zuerst habe ich die Servotronic nachgerüstet. Ganz schönes Rumgekrabbel. Danach musste ich mich erst einen Tag ausruhen.
      Lief aber ansonsten recht reibungslos, habe aber trotzdem ca. 10h gebraucht...
      Nach dem Rausfahren ging die Unterstützung nur kurz. Fehlerspeicher verriet das fehlende Tachosignal, dass ich dank diesen tollen Forums ruckzuck nachziehen konnte und somit prima funktionierte.



      Heute habe ich dann das F10 Lenkrad verbaut. Zuvor musst ich das Lenkschlossgehäuse auf das nach 3/99 umbauen. Ganz schönes umgepinne und anschließend die "digitalen" Lenkstockschalter codieren. Danach konnte ich das Lenkrad, nach Abänderung des Steckers Richtung Schaltzentrum, verbauen. Die MFL Tasten funktionieren leider noch nicht, aber das war im Vorhinein schon klar. Da muss ich demnächst mal ran...


      Sorry für die verwackelten Bilder...
    • Alleine gefiel mir das Lenkrad noch ganz gut, im E39 verbaut schaut es aus wie ein Fremdobjekt und vor allem schaut es riesig aus. Wie groß ist es?

      Es muss mir aber nicht gefallen sondern Dir, ich finde es gut das du uns daran teilhaben lässt und so viel Geld in den Wagen investierst.

      Mach doch ein Projekt daraus, das Potential ist mehr als gegeben. :trinken: