Will es auch mal mit einem China Radio versuchen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,

    ich überlege auch gerade, mir mal einen Chinaböller zuzulegen. Das Teil sieht ja ganz gut aus. Vor allem hat es ja auch eine gerade Front. Obwohl die Bilder auf der Xtrons Webseite auch wieder die gebogene Front haben........

    Zeigt das Teil eigentlich BC Funktionen an? Bei einigen soll das ja gehen (Dynavin?).

    Gruß
    Jens
  • Nein es kann nichts mit den BC daten anfangen.
    Es ist Torque drauf welcher dann einen Adapter benötigt.

    Ich hab das Xtrons seit paar Monaten und muss sagen es ist wesentlich besser wie das Dycaion welchen ich vorher hatte.

    Bei diesem nerft aber, das das SUB Out nicht regelbar ist.
    Ich habe mein SUB mit einem ACR High Low adapter anschließen müssen da es wesenlich mehr Bass rausholt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ossi328 ()

  • Dann bist du derjenige welche der auch die Rezension bei eBay abgegeben hat ;) Der Name kam mir gleich so bekannt vor :D

    Fix gepegelter Sub-Out stört mich persönlich jetzt nicht so sehr. Mein anschlusstechnisch umgebauter Nokia-Sub läuft ohnehin schon an ner kleinen Alpine mit Hochpegel-Eingang. Bisher an Erisin komplett in Ordnung, am Xtrons wirds mit ein wenig einstellen genauso sein.
  • Original von toby_e39
    Dann bist du derjenige welche der auch die Rezension bei eBay abgegeben hat ;) Der Name kam mir gleich so bekannt vor :D

    Fix gepegelter Sub-Out stört mich persönlich jetzt nicht so sehr. Mein anschlusstechnisch umgebauter Nokia-Sub läuft ohnehin schon an ner kleinen Alpine mit Hochpegel-Eingang. Bisher an Erisin komplett in Ordnung, am Xtrons wirds mit ein wenig einstellen genauso sein.


    Ja das stimmt. :D

    Das Radio ist für den Preis zu empfehlen.
    Wenn es zickt nach einem Update fragen.
    Bei mir hat die Bluetooth Telefonfunktion nicht richtig funktioniert.

    Abgesehen von der Firmware und dem SUB Out ist es das Geld wert
  • Halo, wie es scheint ist das XTRONS derzeit die beste Lösung für den E39 wenn auch der Preis in die Betrachtung herangezogen wird.

    Habe trotzdem noch eine Frage. Auf den Bildern hier ist ein Modell abgebildet das auf der xtrons nur als X5 Modell beworben wird. Kann das jemand aufklären? Das für X5, E53 und E39 sieht vom design ganz anders aus auf der XTRONS Webpage.

    EDIT: OK sehe gerade da steht auch was von BMW 5series, nur eben nicht E39.

    Welches bestellt man nun? Die Radios auf der Hompage von XTRONS sind alle "Blank". Also kein OBD2, keine DAB+ kein 3G Modul, keine Navigation etc. DAs muss alles dazu gekauft werden? DAnn kommt man ja locker auf 500€ oder so. Oder???

    WElches Radio ist nun das Richtige? Bin total verwirrt.

    PF7553BAP
    PF7539BA
    PF7139BGTS
    PF7153BS

    ????

    #was benötige ich noch? Kann mir nicht vorstellen, dass lenkradfernbedienung einfach so geht. Muss ich zum Radiomodul im Kofferaum?

    Sorry, aber finde das Thema mega undurchsichtig. :confused:

    Original von areit
    Hi,
    ich bin seit einiger Zeit nur stiller Leser hier im Forum, möchte hier aber mal mit einem kurzen Erfahrungsbericht an Euch zu diesem Thema beitragen.

    Ich habe letztes Wochenende in meinen 525i Limo BJ 2002 (Business CD) einen Chinaböller eingebaut. Meine Wahl ist auf das Gerät von XTRONS gefallen, das mit Android 5.1.
    Der Radioempfang war bei mir ebenfalls sehr schlecht, das Radio passte nicht vollständig in den Schacht (der letzte Zentimeter) und dann war da noch ein Softwarefehler, der bei einer bestimmten Funktion die Tasten nicht mehr ansprechen lies.

    Zunächst habe ich mich via ebay bei XTRONS über den Softwarefehler beklagt. Ich bekam einen Link für ein Softwareupdate und siehe da, der Fehler ist weg. Wenn das bekannt ist, warum liefern die das Gerät nicht gleich mit aktueller Software aus?

    Nächster Punkt die Einbautiefe: Das Radio stößt eigentlich nur mit dem Antennenstecker hinten an. Diesen aufgeschnitten und gekürzt, jetzt passt das Radio problemlos rein.

    Zum Radioempfang ein Tip: Mein E39 hat einen Antennenverstärker in der C-Säule (Fahrerseite) verbaut. Nach Abbau der C-Säulenverkleidung habe ich festgestellt, dass dieser Antennenverstärker keinen Strom bekommt (brauner Stecker mit weißem Kabel). So kann der Empfang auch nix sein.
    Im Kabelgewirr am Radio gibt es einen Ausgang, der ist mit "Remote AMP" beschriftet. Alle Kabel sind mit beiden Steckeblöcken (runde oder flache) verbunden, nur dieser nicht. Da ich den Block mit den flachen Pins brauche, habe ich "Remote AMP" mit diesem Block (rund) abgesteckt und mit Block (flache Pins) verbunden. Dadurch hat hat der Antennenverstärker Strom und er arbeitet. Der Empfang ist locker vergleichbar mit dem Originalradio, ich empfange bei Augsburg noch Schweitzer Sender in Stereo ohne Rauschen.
    Falls noch nicht geschehen prüft doch bitte mal, ob euer Antennenverstärker Saft hat. Der wird nämlich zusammen mit dem Diversity über das Radio versorgt.
    Bilder versuche ich

    Servus Andy

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von bemka02 ()

  • Ebay Artnr. 252548673641

    Der passt beim E39.
    Suchbegriff bei Ebay : E39 Android.

    Lenkradfernbedienung funktioniert Plug&Play.
    Da ist so eine Box dabei die im Kabelbaum integriert wird.
    GPS Maus ist dabei.

    Wenn du DAB+ willst musst du die Antenne extra ordern.
    Das Radio kann es schon bzw bei meinem ist die App installiert.

    Externes Micro kannst von Parrot nehmen kostet ca 10€.

    Navi App ist keins drauf da musst du selbst eins Installieren.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ossi328 ()

  • Danke :top:

    Bei DAB+ habe ich noch eine Frage. Ist es nur eine Antenne? Oder irgendeine Elektronik. Wenn das DAB+ Modul in der HU schon drin ist müsste es eigentlich nur eine DAB Antenne sein die man noch braucht, oder?

    Habe nämlich eine DAB Antenne in meinem e39 verbaut und Kabel gelegt.

    EDIT:

    es schein das PF7539BA zu sein.

    Wie unterscheidet sich das zum PF7553BAP

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von bemka02 ()

  • Habe selbst nur das Win Ce Gerät mit DAB+

    Aber auf der Extron Seite wird zwar bei dem Android Gerät in der Beschreibung angegeben das DAB+ eingebaut sei.
    Aber in der dazugehörigen Bedienungsanleitung steht auf Seite 18 das die Optional sein mit Dongle.
    Und dieser wiederum wird ja auch als Zubehör angeboten.

    Ich würde mal bei Xtron selbst anfragen. Die antworten sehr schnell auf Mails.
  • Original von toby_e39
    Viel Gefummel hast Du nur, wenn vorne im Schacht kein Radiostecker ist. Sollte der Original-Krempel im Kofferraum sein, je nachdem von was du aktuell umsteigst, musst du ne 5m-Strippe nach vorne verlegen um alle Anschlüsse im Radioschacht zu haben. Sollte das nicht der Fall sein, geht es rudimentär nur um zwei Haltebügel, nen Antennenadapter und ggfs die Steuerspannung für den Antennenverstärker. Abfackeln wird da nix, der zieht maximal 80mA, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. GPS-Empfänger ist im Lieferumfang dabei. Kann man gut unterm Armaturenbrett verstecken.


    Danke für die Antwort. Aktuell habe ich das Bussiness 16:9 mit mk3 drin .. Radiomodul war erst in der Reparatur und funkioniert. Also sollte alles problemlos passen. Mir war nur die Sache mit dem Spannungspin nicht ganz schlüssig. Entweder ist das selbsterklärend, wenn ich alles vor Augen habe oder ich werde hier nochmal doof nachfragen :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von twentyeighter ()

  • Ich habe noch eine Frage zum Einbau. Auf Seite 1 steht beschrieben, dass man vom alten Rahmen einfach den Mittelsteg wegsägt und dann noch Löcher neu bohren muss. Das heißt also, ich nehme den alten Rahmen vom MID/Radio und bearbeite den, Ich brauche also nicht den Rahmen der Bordmonitorversion?

    Oder würde dieser vielleicht sogar ohne Anpassungen funktionieren?

    Gruß
    Jens