Cityklappe geht nichtmehr auf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Cityklappe geht nichtmehr auf

    Hallo,

    da ich meinen Touringe gerade wieder für den Sommer fit mache, stehe ich momentan vor einem Problem, seit November geht die separat zu öffnende Heckscheibe (Cityklappe) nichtmehr auf. :nixweiss:
    Die Heckklappe (hydraulisch) an sich lässt sich ohne Probleme öffnen!

    Denke es wird ein Kabelbruch sein, aber wie bekomme ich die Klappe jetzt auf um an das betroffene Kabel zu gelangen :confused: ?
    Bzw. kann es auch am Taster selbst liegen, hatte jemand schonmal das selbe Problem?

    Gruß Daniel
    BMW 530dT :thumbsup:




    8 Dinge braucht der Mann -> 2 Nieren und 6 Herzkammern in Reihe
  • Original von Xam2k8
    Mit dem Laptop lässt sich die Heckscheibe auch öffnen.


    Mit dem Diagnosegerät direkt ansteuern und schauen was passiert.
    Wenn dann die Klappe öffnet ist der Taster defekt, kommt auch mal vor :top:

    Die ZF muss nartürlich auch zum Öffnen des Fenster offen sein ;)
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2019, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:

    101. 26. Januar 2019
    102. 09. März 2019
    103. 20. April 2019
    104. 01. Juni 2019
    105. 13. Juli 2019
    106. 24. August 2019
    107. 05. Oktober 2019
    108. 16. November 2019
    109. 28. Dezember 2019

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ZeroCool1303 ()

  • Hi,

    Hatte das selbe Problem mit nem defekten Heckscheibentaster.

    Du könntest auch das Relais für die Heckscheibenöffnung rausnehmen und Pin 3 & 5 kurz überbrücken.

    Das Relais sitzt im "kleinen" Sicherungskasten oberhalb der Batterie rechts im Kofferaum.
    Seitliche Abdeckung raus --> Subwoofer rausschwenken
    Klappe die Öffnung in der schwarzen Abdeckungsmatte zur Seite und dich schauen zwei schwarze Relais an. Das Rechte ist jenes für die Heckscheibe. Biege die Halteklammern leicht zur Seite und du kannst das Relais rausnehmen.

    Nun Pin 3 & 5 brücken (am Stecker nich am Relais ;) ). Pinbelegung steht auf der Seite des Relais.

    Es sollte sich die Heckscheibe Öffnen.

    MfG Sebastian
  • Also mit dem Pin 3 & 5 überbrücken is die Klappe aufgegangen, kann das Relais auch die Krätsche machen oder ist es sicher der Taster?
    BMW 530dT :thumbsup:




    8 Dinge braucht der Mann -> 2 Nieren und 6 Herzkammern in Reihe
  • Da da wird der Kabelkaum an den Scharnieren gebrochen sein. Daher ist es denkbar, dass sich die Leitung sporadisch an der Bruchstelle Spannung von benachbarten, ebenfalls gebrochenen, Leitungen holt. Dann kannst du das Relais auch rausziehen und trotzdem würde die Scheibe weiterhin aufgehen.
    Auch möglich wäre es, dass dieses Phänomen auf der Steuerspannungsseite auftritt, dann würde es helfen das Relais zu ziehen.
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow
  • Dass der Bruch den Steuerstromkreis des Relais betrifft. Da man aber wenn dann eh gleich den ganzen Kabelbaum der Heckklappe an der Knickstelle reparieren sollte, nützt einem die Erkenntnis nicht so viel.
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow
  • Original von ZeroCool1303
    Original von Xam2k8
    Mit dem Laptop lässt sich die Heckscheibe auch öffnen.


    Mit dem Diagnosegerät direkt ansteuern und schauen was passiert.
    Wenn dann die Klappe öffnet ist der Taster defekt, kommt auch mal vor :top:

    Die ZF muss nartürlich auch zum Öffnen des Fenster offen sein ;)


    Meine geht seit einiger Zeit auch nicht mehr auf. Per Software lässt sie sich aber ansteuern und öffnet. Der Taster wurde gegen einen nagelneuen ausgetauscht, trotzdem geht es nicht. Defekten Taster würde ich jetzt mal ausschließen, kann es trotzdem dann am Relais oder an der Verkabelung liegen, wenn sie per Software auf geht?
  • @sw
    Hört sich nach defektem Heckscheibentaster an.
    Du schreibst ja ' mal geht es garnicht auf und manchmal von allein'.
    Zum Wechsel gibt es hier haufenweise Beiträge, ist auch garnicht teuer und auch schnell gemacht, wenn die Achse vom Wischer noch gängig ist.
    was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß
    Wilhelm Busch

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mario525 ()

  • Das mit dem öfters hintereinander Öffnen hatte ich auch schon.
    Meistens beim Heben der Heckklappe, wenn Bewegung in die Kabelführung oben kommt.

    Zu dem Relais:

    Das Relais kannst du ganz leicht überprüfen.

    Du nimmst das danebenliegende Relais für die Heckklappe raus und steckst das Relais für die Heckscheibe rein.

    Wenn dann deine Heckklappe immer noch vernünftig aufgeht, ist dein Relais ganz.
    Brauchst dabei keine Angst zu haben, die Relais sind baugleich und auch die Grundfunktion (Aufbau der Schaltung) vom Öffnen der Heckscheibe und Heckklappe.


    Ich hatte damals das Glück und konnte problemlos den Heckscheibentaster ausbauen (gammelt ja mal gerne fest). Habe danach den Stecker vom Taster abgezogen und ne Brücke gebaut (fahrzeugseitig). Beim Schließen der Brücke öffnete sich die Heckscheibe, also ganz normal wie wenn man den Taster betätigt.
    Zur Sicherheit das ganze nochmal durchgemessen um einen Kabelbruch auszuschließen.

    Letztendlich war es mein Taster der abgesoffen war.
  • Muss den alten Thread nochmals hochholen: an meinem Touring funktioniert weder der Heckscheibentaster noch der Heckwischer! Ab und an während der Fahrt höre ich von hinten ein Geräusch das klingt wie ein Motor der fest ist und kurz anlaufen will. Liegen der Taster und der Wischer auf einer Sicherung?
  • Da ist alles festgegammelt. Habe mit viieeeeel Rostlöser den Wischerarm runter bekommen. Die darunter liegende Mutter ist weggebrochen bei der Demontage. Jetzt komme ich nicht weiter, da sich die Heckscheibe nicht öffnen lässt. Den Wischerarm brauche ich definitiv neu. Habe jetzt alles demontiert und fahre erstmal so weiter.
  • Kampfhoernchen schrieb:

    Original von ZeroCool1303
    Original von Xam2k8
    Mit dem Laptop lässt sich die Heckscheibe auch öffnen.
    Mit dem Diagnosegerät direkt ansteuern und schauen was passiert.
    Wenn dann die Klappe öffnet ist der Taster defekt, kommt auch mal vor :top:

    Die ZF muss nartürlich auch zum Öffnen des Fenster offen sein ;)
    Meine geht seit einiger Zeit auch nicht mehr auf. Per Software lässt sie sich aber ansteuern und öffnet. Der Taster wurde gegen einen nagelneuen ausgetauscht, trotzdem geht es nicht. Defekten Taster würde ich jetzt mal ausschließen, kann es trotzdem dann am Relais oder an der Verkabelung liegen, wenn sie per Software auf geht?
    Habe das gleiche Problem taster getauscht und so weiter und geht trotzdem nicht.hast du es gelöst?