EWS2 Problem, Motor startet nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • EWS2 Problem, Motor startet nicht

    Hallo, heute gehts mal nicht um meinen Dicken sondern um mein altes Schätzchen. Es ist ein e36 320i Coupe Schalter von 05/1995, aber da die Technik ja so auch im e39 verbaut wurde und die e36 Foren ziemlich eingeschlafen sind frage ich mal hier die Experten um Rat.

    Also folgendes Problem. Der Wagen stand jetzt 2,5 Monate rum und als wir den Wagen starten wollten tat sich nichts. Zündschloss klickt also schätze ich der ZAS ist in Ordnung. Anlasser dreht aber nicht. Alle Schlüssel probiert, keiner geht. Starthilfe von einem zweiten Wagen bekommen da die Spannung schon auf 10,5V runter war mit Zündung an, hat aber auch nicht geholfen. So nun Fehlerspeicher ausgelsen... EWS Stand nichts drinn aus irgendwas wegen Reset, aber in der DME Stand:

    "EWS - Signal (DWA - Eingang) nicht vorhanden oder fehlerhaft"

    DWA ist übrigens nicht vorhanden.

    So woran kanns liegen? EWS Kaputt? Kann es sein dass das Sende-/Empfangsmodul nicht mehr geht bzw. die Ringantenne kaputt ist? Aber würde dann die EWS nicht einen Fehler ablegen?

    Hab auch schonmal irgendwo gelesen dass man die EWS rauscodieren kann... wie wäre das möglich?

    Danke schonmal für eure Hilfe

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DeFrag ()

  • in den Live Daten der DME stand bei Digital 1 dass die Wegfahrsperre auf ein ist, also der Kreis war schwarz. Ich weiß jetzt allerdings nicht ob das bedeutet dass die EWS das Freigabesignal gesendet hat oder ob die Wegfahrsperre aktiv ist.
  • So Batterie ist jetzt geladen, Motor startet aber noch immer nicht. Im Fehlerspeicher der DME steht immernoch ungültiges Signal von der EWS... und im Fehlerspeicher der EWS steht irgendwas von Reset

    Ich habe mir jetzt mal die Livedaten angesehen... die sehen mit einem funktionierenden und defekten Schlüssel genau gleich aus... Woran kann das liegen? Wird der Schlüssel nicht mehr ausgelesen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DeFrag ()

  • hi,
    das sieht nicht so gut aus.
    DME Signal ist ja nicht freigeschaltet, daher kein Start vermute ich.
    ECU Reject klingt auch nicht gut, ist bei dir irgendwas mit den Fahrgestellnummern in DME und EWS durcheinandergekommen?
    Der Schlüssel wird ja auch nicht erkannt wie es aussieht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von geimel ()

  • Fahrgestellnummern stehen die richtigen drinne... Kann man irgendwie die beiden steuergeräte wieder anlernen? In der ews steht ja auch fehler 255 reset...

    Kann es sein dass der schlüssel erst gar nicht ausgelesen wird wenn die dme abgewiesen wird? Weil in den livedaten kann ich die schlüssel auch nicht auslesen... Da kommt ja nur der fehler dme rejected
  • Hab gerade mal in meine live daten geschaut.
    Folgende Punkte weichen ab:
    Schlüssel sendet: ja
    DME Leitung freigeschaltet: ja
    ....

    aktueller Schlüssel Schlüsselnummer: 0
    Wechselcode: nein
    Identifikation: nein
    Paßwort: nein
    gesperrt:nein
    Schlüsselidentifikation: geht keinen was an :)

    Error ecu rejected kommt bei mir aber auch ?

    Ist evtl deine Ringantenne hin die die Schlüsseldaten liest?
    Oder Stecker ab, Kabelbruch etc.?
  • Also stecker hab ich geprüft, spannungen liegen auch an... Ringantenne könnte man mal austauschen... Ich hätte jetzt auf ein codierfehler getippt... Aber wenn bei dir auch ecu rejected kommt...

    Steht bei dir dass das sende/empfangsmodul sendet? Weil das ist ja bei mir auch nicht der fall... Wäre die ringantenne defekt würde dann nicht stehen dass der schlüssel nicht erkannt wurde?