Automatikgetriebe Software Flash

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nullstrom schrieb:

      Interessant wäre es trotzdem, wie die Leute das mit der Spannungsversorgung während des Flashvorgangs handhaben.
      Man sollte schon drauf achten, dass die STGs mit genügend Spannung versorgt werden, dazu empfiehlt es sich eine externe Quelle zu nutzen.
      Gruß Sebastian

      Termine Stammtisch Düsseldorf 2017, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:
      Samstag, 03. Februar
      Samstag, 17. März
      Samstag, 21. April (unter Vorbehalt)
      Samstag, 09. Juni
      Samstag, 21. Juli
      Samstag, 01. September
      Samstag,13. Oktober
      Samstag, 24. November
      Samstag, 29. Dezember
    • Darf ich fragen, was du dir da für ein Netzteil gebastelt hast? Würde die Nummer auch eher ungern ohne externe Spannungsversorgung durchziehen - meine Batterie steht zwar noch gut im Saft, aber... der Teufel ist ja bekanntlich ein Eichhörnchen ^^
      Wollte mir sowas eh mal zulegen/bauen, aber würde nur ungern jetzt mehrere hundert Euro für ein Netzteil ausgeben, was ich alle 2 Jahre mal brauche ;) Hatte mir schon mal überlegt hier evtl. ein ausrangiertes Servernetzteil (könnte ich recht einfach drankommen, arbeite in der IT-Branche) herzunehmen, aber muss auch zugeben, dass ich mich da jetzt noch nicht so im Detail beschäftigt habe.

      Mein Ctek MXS 5.0 ist dafür ja eher ungeeignet - an sich zwar ein super Ladegerät, aber mit 5A gewinne ich keinen Krieg, wenn die Geschichte länger dauern sollte.

      Also nicht falsch verstehen - mir gehts um die Hardware zur Stromversorgung. Den Rest bekomm ich hin. 8)
    • Also ohne jetzt großartig vom eigentlichen Thema abzuweichen... ;)

      Glaub im E60 Forum hatte ich das mal intensiv beschrieben. Habe mir paar IBM Servernetzteile besorgt (12V 160A). Mit paar kleinen Umbauten kann man diese Netzteile über ein kleines Poti einstellbar machen (10-15V). Anschließend noch ein passendes Gehäuse gebaut mit zwei fetten Schweissgeräte-Anschlüsse für Plus/Minus und einem kleinen Volt/Ampere Meter bis 100A.

      Das ganze wird über einen fetten 230V Lüfter im Gehäuse gekühlt. Kolleg hat damit schon stundenlang an Fahrzeugen gearbeitet (DME/DDE Flashen, Chiptuning usw) und es arbeitet zuverlässig.

      Das ganze hatte den Hintergrund, dass ich auch keine 1500€ für ein professionelles Netzteil ausgeben wollte. Mein Netzteil hat mich 80€ kostet + bisschen Arbeit. Plane derzeit zwei weitere Netzteile im Professionellen 19" Einschub. Hatte bis jetzt nur keine Lust die Frontplatte zu bearbeiten :D
    • Neu

      Ich hab heute auch mal das Update aus dem ersten Post ausprobiert, für den M54B30 im E46. Flashen wurde erfolgreich beendet, hab es eigentlich auch wie in der Anleitung gemacht. Habe aber immernoch den Sportmodus (S in der Anzeige) und damit hat das Update ja nicht geklappt? Würde mich über einen Tip/Hilfe per PN freuen ;)
    • Neu

      jonas12 schrieb:

      Ich hab heute auch mal das Update aus dem ersten Post ausprobiert, für den M54B30 im E46. Flashen wurde erfolgreich beendet, hab es eigentlich auch wie in der Anleitung gemacht. Habe aber immernoch den Sportmodus (S in der Anzeige) und damit hat das Update ja nicht geklappt? Würde mich über einen Tip/Hilfe per PN freuen ;)
      Entweder ist das Flashen schief gegangen, etwas falsch gemacht worden oder die Hardware passt nicht zur Software.
      Gruß Sebastian

      Termine Stammtisch Düsseldorf 2017, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:
      Samstag, 03. Februar
      Samstag, 17. März
      Samstag, 21. April (unter Vorbehalt)
      Samstag, 09. Juni
      Samstag, 21. Juli
      Samstag, 01. September
      Samstag,13. Oktober
      Samstag, 24. November
      Samstag, 29. Dezember
    • Neu

      RsRichard schrieb:

      was ist denn in solch einem Fall letzten Endes auf dem Steuergerät? Alte oder neue Software oder ein Mix?
      Ohne dabei gewesen zu sein und ohne Prüfung des STGs ist das so Pauschal nicht zu sagen.

      Im schlimmsten Falle nichts mehr, oder das STGs ist dann defekt und lässt sich nicht mehr ansprechen/beschreiben.
      Im besten Fall wurde der Vorgang früh genug mit einem Fehler beendet und es ist noch die ursprüngliche Software drauf.

      Es kann auch richtig Datenmüll auf dem STG hinterlegt werden, dies sollte dann aber mit sofortigem Notprogramm Quittiert werden.
      Gruß Sebastian

      Termine Stammtisch Düsseldorf 2017, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:
      Samstag, 03. Februar
      Samstag, 17. März
      Samstag, 21. April (unter Vorbehalt)
      Samstag, 09. Juni
      Samstag, 21. Juli
      Samstag, 01. September
      Samstag,13. Oktober
      Samstag, 24. November
      Samstag, 29. Dezember