M62 B35 --- 535i Zündkerzen wechseln

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • M62 B35 --- 535i Zündkerzen wechseln

    Hi ihr!

    Und zwar müssten bei meinem 535i Baujahr 03/98 [vor TU] die Zündkerzen gewechselt werden.

    Das würde ich gerne selbst machen.

    Ich habe jetzt schon mal nach passenden Zündkerzen geschaut.
    Würde gerne welche von Bosch einbauen.

    Im Bosch Katalog tauchen 3 verschiedene auf:

    Bosch (FR 7LDC+)

    2 Elektroden
    Austausch nach 40.000 km
    0,90mm Elektrodenabstand

    Bosch OE/OES (FGR 7 DQP)

    4 Elektroden
    Platin +4

    Bosch (FGR 7 DQP+)

    4 Elektroden
    Austausch nach 100.000 km
    1,60 mm Elektrodenabstand


    Das hier ist übrigens der Link zu der passenden Bosch Seite:
    bosch-automotive-catalog.com/p…let-remoteInvocation=true


    ------ Soo, das waren die drei mit ein paar Infos, die ich auf der Webseite entnehmen konnte.


    Welche von denen sollte ich einbauen?
    Nach den Daten, sollte ja die FGR 7 DQP+ die Beste sein??


    Es werden noch ein paar Fragen bezüglich Einbau kommen.
    Aber jetzt erst mal das vorab. :)


    Danke im Vorraus für eure Antworten. :top:


    Grüße,

    V8 Michl
  • Echt?

    Keine von den dreien?
    Wenn ich im Bosch Konfigurator meine Fahrzeugdaten eingebe, erscheinen genau die drei Zündkerzen zur Auswahl. :confused:

    Hmm... es gibt ja auch noch Zündkerzen von Beru.

    Die hier z.B:

    beru.federalmogul.com/de/produ…technik/zuendkerzen/ultra

    Hier sind auch noch weitere zu finden:

    beru.federalmogul.com/de/info-service/produktfinder


    Versteht mich bitte nicht falsch, aber ich möchte mir gerne deutsche Zündkerzen einbauen.

    NGK ist ja ne japanische Firma. Ich will einfach noch die deutsche Wirtschaft unterstützen. Ist so meine Einstellung. :top: Habe Freunde bei Bosch und Federal Mogul (gehört jetzt zu Beru).

    Wie sieht es mit der Beru Ultra aus? Würde die passen?


    Jaaa, wegen des Einbaus......

    Wie gehe ich da jetzt genau vor? :kratz:

    Mein 5er steht übern Winter nicht direkt bei mir zuhause, sonst hätte ich jetzt mal schnell selbst die Abdeckung runter gemacht und geschaut.

    Ich denke mal so ähnlich: :kratz:

    -Motorabdeckung entfernen
    -Dann muss die Zündanlage runter, oder? [wie macht man das?]
    -Dann sollten doch die alten Zündkerzen zu sehen sein?
    -Zündkerzen mit Zündkerzenschlüssel oder mit Nuss rausdrehen?
    -Neue Zündkerzen mit Zündkerzenschlüssel oder mit Nuss mit entsprechendem Drehmoment reindrehen


    Wie gesagt, ich habe das noch nicht gemacht, würde es aber gerne selbst machen. :)

    Geht das einigermaßen von der Arbeit her, oder ist das eine sehr undankbare Arbeit?

    Ein guter Bekannter von mir, der regelmäßig an Autos schraubt, und diese auch selbst restauriert hat gemeint, dass es bei V8 Motoren nicht ganz so einfach geht.


    @RsRichard: Die Bosch FGR7DQI- Gut zu wissen. :top:

    @MWSEC: Warum? Sind welche von Bosch nicht gut?

    @MikeSan89: NGK BKR6EQUP- Danke für den Tipp :top:
  • es wurden ab werk auch die ngk verbaut.
    Bosch kann zu problemen führen.


    Wechseln ist easy.
    Abdeckung runter, spulen abschrauben und kerzen rausdrehen.
    Nur exakt drauf achten, das kein öl in den schächten steht, ansonsten ist die VDD auch noch zu machen.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Ok. Dann gibt's halt NGK. :)

    -Dann sollte ich also die NGK BKR6EQUP einbauen?-

    Und brauche ich da jetzt einen Zündkerzenschlüssel oder geht das mit einer Nuss und Drehmomentschlüssel?

    VDD sollte eigentlich keine Probleme machen. Die wurde vor ca. einem Jahr von einer BMW Niederlassung erneuert. Aber Danke für den Hinweis. :top:
  • Und brauche ich da jetzt einen Zündkerzenschlüssel oder geht das mit einer Nuss und Drehmomentschlüssel?


    Ich mache es immer mit ner Knarre + lange Verlängerung + Zündkerzennuss ( müsste glaube ich ne 17er sein mit einem Gummieinsatz drin). Auf diesen Einsatz musst du achten, sonst bekommst du die alte Zündkerze nicht raus und die neue nicht unbeschädigt rein. Das Gummiding hält die Zündkerze fest.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MikeSan89 ()

  • Warum exakt 27 Nm? Ein minimales Drehmoment muss in der Tat anliegen, damit der metallische Dichtringe gequetscht wird, aber ich nehme entweder 30 Nm oder handfest (nicht zu empfehlen), bis ich sicher bin, dass der Ring gesetzt ist ...

    Edit: hoppla, oder darf der Dichtring gar nicht vollständig gequetscht sein?
    Lieber Ethanol tanken als Ethanol trinken?!
    Nur Blitz, kein Foto!
    A lot of people think that putting bigger wheels and tires and in particular low profile tires on a car would give you more grip; and it's not the case! If you look at the motorsport categories around the world [...] they don't run such low profile tires; usually around 50% is the profile they normally run at. [Steve Pizzati, Top Gear Australia]

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Mr. Pink ()

  • das ist schrott.

    wenn die zu lange driun bleiben vzerbröseln die isolatoren und zerstören dir den motor.
    hatten in meiner firma damals 3 kaputte motoren wegen diesem dreck...bosch musst nach etlichen streitereien die motoren ersetzen!!

    diesen dreck baue ich nie wieder ein.

    NGK und nichts anderes.
  • Hallo,

    Zitat:

    "Ich will einfach noch die deutsche Wirtschaft unterstützen. Ist so meine Einstellung"

    Finde ich ein wenig fragwürdig, da Bosch schon seit 1973 div. Teile in der Türkei produziert:
    bosch-presse.de/presseforum/details.htm?txtID=4808&tk_id=107

    Und noch erwähnenswert: der Mindestlohn in TR beträgt aktuell rund 300,- € / Monat.

    Gruß
    Christian

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von christian.k ()

  • boschkerzen sind prinzipiell nicht schlecht, grade die iridium kerzen aus den usa sind super. auch im bmw. das problem ist, dass die standardkerze von bosch zu einer ganzen menge motorschäden durch abtropfen geführt hat - da gab es sogar einige rückrufe, wo dann die kerzen ausgetauscht wurden. dazu kann cold hearted man ggf. noch mehr sagen.

    was das drehmoment angeht: der ring gehört nicht komplett gequetscht, da er sich dann beim rausdrehen über das gewinde schieben kann.

    zu hohes drehmoment führt ausserdem zu rissen in den zylinderköpfen vom kerzengewinde richtung auslassventile - da sich der kopf durch das feste anziehen nicht entsprechend der vorgaben bewegen kann. die spannung um das kerzengewinde wird zu groß.

    zu wenig drehmoment führt dazu, dass sich die kerzen lockern und dann aus dem gewinde fliegen. dabei wird das gewinde häufig irreperabel beschädigt.

    daher der einfache tipp: penibel die 27nm drehmoment VORGABE einhalten und gut ist. alles andere wäre einfach nur leichtsinnig und unnütz.
  • @MikeSan89: Ok. Gut zu wissen. Aber eine Nuss mit Gummieinsatz haben wir glaub ich nicht. Muss ich mal schauen. Notfalls kaufe ich mir halt eine.

    27 Nm. Ok- Habe ich notiert. :top:


    @Cold Hearted Man: Ich glaube dir das mal. Das darf/kann ja wohl nicht sein. Hallo??? Wahrscheinlich ein Produktionsfehler in einer ganzen Serie.

    Das mit den amerikanischen Zündkerzen ist mir dann auch zu aufwändig. Extra von den Amis zu bestellen.


    @christian.k:

    Das wusste ich nicht. Das ist dann wirklich schwach von Bosch. Na toll. :bad:
    Pff... Ich meine es halt immer gut, wenn ich die Deutsche Wirtschaft und die deutsche Produktion unterstütze, aber das wird anscheinend immer unmöglicher. :mad: :bad:

    Die NGK BKR6EQUP finde ich auf der Webseite von NGK wenn ich mein Fahrzeug eingebe nicht.

    Sondern

    BKR6EK

    und

    BKR6EIX


    Welche von denen beiden ist zu empfehlen/besser?

    Laut Angabe ja die BKR6EIX. Da das Elektrodenmaterial aus Iridium ist. Läuft dann der Motor besser? Ich denke mal da merkt man nichts, oder?

    Könnt ihr mich aufklären? Mit Zündkerzen kenn ich mich halt mal gar nicht aus. :kratz:


    Oh, Stuntman Marc hat anscheinend die gleiche Frage gestellt, während ich hier noch getippt habe. :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von V8 Michl ()