Zulässige maximale Radtraglast für OEM BMW Felgen bei BMW bekommen, wie es geht hier beschrieben!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zulässige maximale Radtraglast für OEM BMW Felgen bei BMW bekommen, wie es geht hier beschrieben!

      Zulässige maximale Radtraglast!

      Die Zulässige maximale Radtraglast wird vielfach auch Tragfähigkeitsgutachten genannt, ist aber das gleiche!
      Diese wird zum Eintragen benötigt damit der TÜV Mensch auch weiß das die Felgen den Wagen auch tragen können!
      Die Freigabe bekommt man bei BMW und nur unter kundenbetreuung@bmw.de
      Die Händler halten sich da meistens raus!
      Hier mal die Angaben welche benötigt werden bzw. welche in der Anfrage enthalten sein müssen.
      - Euer Name kpl.
      - Eure Anschrift kpl.
      - Daten zu Deinem Wagen also E39, Limo/Touring, Bj. des Wagens, Motor und [-]am besten [/-]auch die Fahrgestellnummer!
      - Genaue Daten der Felge also Bezeichnung, Größen und welche Bereifung Du drauf haben möchtest.
      - Teilenummer der Felgen von BMW!
      Kann man sich selber raus suchen im Online ETK!
      - Zweizeiler mit Deinem Anliegen
      Beispiel:

      Bitte übersenden Sie mir die Zulässige maximale Radtraglast für unten stehende Felgen.
      Diese wird zu Eintragungszwecken an meinem BMW E39 benötigt!

      Teilenummer der Vorderachsfelgen: ***********
      Teilenummer der Hinterachsfelgen: ***********

      Maße der Vorderachsfelgen: Zb. 8J x 18 ET 20mm
      Maße der Hinterachsfelgen : Zb. 9 1/2J x 18 ET 22mm

      Die Fahrgestellnummer meines E39 lautet: *******

      - Bauform also Limo oder Touring Zb. Touring
      - Motorisierung zb. 530i


      Ohne Fahrgestellnummer von dem Wagen wo der Radsatz drauf verbaut werden soll bekommt man keine Freigabe!
      Ohne Ersatzteilnummer der Felgen bekommt man keine Freigabe! WICHTIG! Es müssen für die VA und der HA die passenden angegeben werden!

      Die maximal Zulässige Radtraglast kommt dann nach ein paar Tagen mit der Post nach Hause!
      Es sollte also Zeitig gemacht werden und nicht zwei Tage vor dem Eintragungstermin!




      Hier der Text zum raus kopieren!
      Eure Daten müsst Ihr natürlich noch selber eintragen, diese sind in eurem Personalausweis und bzw. oder im Fahrzeugschein vermerkt!


      Bitte übersenden Sie mir die Zulässige maximale Radtraglast für unten stehende Felgen.
      Diese wird zu Eintragungszwecken an meinem BMW E39 benötigt!

      Teilenummer der Vorderachsfelgen:
      Teilenummer der Hinterachsfelgen:

      Maße der Vorderachsfelgen:
      Maße der Hinterachsfelgen :

      Die Fahrgestellnummer meines E39 lautet:

      - Bauform:
      - Motorisierung:



      Wenn Ihr alles richtig gemacht habt sollte nach ca 1 bis 2 Wochen der Brief bei euch zu Hause im Briefkasten liegen!
      Fehlen noch irgendwelche Daten so werden diese von BMW per Mail hinterfragt!
    • Neu

      Kurze Info für alle Bewohner aus der Schweiz:

      Ich habe mein Dokument bei der Niederlassung Dielsdorf Zürich beantragt (mit der Vorlage, die unser Touring-Fan verfasst hat, danke hierfür!) weil mir gesagt wurde, dass man es auch in der Schweiz "schneller" erhalten kann.., folgendes kam raus:










      Die BMW Vertretung SCHWEIZ verlangte 216 CHF (ca 195€) für das Dokument.

      Also habe ich der kundenbetreuung@bmw.de geschrieben und das Dokument erhalten was ich brauche, nach 3 Tagen war es in meinem Briefkasten!

      Lasst euch nicht veräppeln meine schwiizer!

      :thumbsup: